Springe zur Auswahl des Datums
Ausstellungen on
Comedy on
Musik on
Theater_Tanz on
weitere on
Vorauswahl oben treffen
klevetag.de Redaktion

Aufgrund der Coronavirus-Anordnungen sind Veranstaltungen abgesagt. Bitte informiert Euch direkt bei den Veranstaltern, da wir das im Einzelnen hier nicht mehr nachhalten.
Genießt wennmöglich die Ruhe der Privatheit und hofft auf eine lebendige Kultur in Zukunft.
Die Kulturschaffenden sind besonders gefordert, kreativ zu sein, um die Welt auch mit Einschränkungen glücklich zu überstehen.
Zeitraum: 18.05.2021-18.05.2021 · Uhrzeit: 20:00 -22:15
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Marc Schmolling Ensemble & Chorwerk Ruhr
PROGRAMM:
Carlo Gesualdo
“Io Tacerò”
“Felicissimo sonno”
Claudio Monteverdi
“Ecco mormolar l’onde”
Sestina „Lagrime d'amante al sepolcro dell'amata“
„Cruda Amarilli“
Luca Marenzio
„O tu che fra le selve occulta vivi“
Marc Schmolling
Darkness, My Old Friend
Little Gardens
Haiku
The Sound of Silence
Ticho
Schweigen
INTERPRETEN

Marc Schmolling Ensemble
Tom Arthurs
Trompete
Christian Weidner
Saxophon
Biliana Voutchkova
Violine
Marc Schmolling
Klavier
Antonio Borghini
Kontrabass
Chorwerk Ruhr
Florian Helgath
Leitung
Die Stille zum Klingen bringen. - Die empfindsame Welt des Madrigals übertritt Kompositionsregeln zugunsten des Textausdrucks. Gesualdos moderne Harmonik und der dissonante Liebesschmerz bei Monteverdi begegnen in diesem Chorkonzert komponierten und improvisierten Klängen des Jazz-Komponisten und –Pianisten Marc Schmolling. Dieser vertont Texte zum Thema Stille von seiner Mutter Inka Machulkova und des Dichters Georg Trakl. Eine Komposition und ein Trio-Album überschriebt Schmolling mit „Ticho“, dem tschechischen Wort für Stille. In Gesualdos „Io taceró“ überdecken Tränzen trotziges Schweigen. Tod und Traum sind Motive der Stille bei Monteverdi, wie auch die Totenstille beim  Betrachten eines Grabes. Und Marenzio lehrt uns, dass der Mensch schweigt, wenn er die Natur hört.
Instrumentales, Klangschichtungen, aber auch Textdeklamation und Vokalisen verbinden sich in diesem ChorwerkRuhr-Projekt mit klassischem Chorgesang, Frühbarock mit Zeitgenössischem, Komponiertes mit Improvisiertem. Immer mit Respekt vor der Stille, die uns das Hören lehrt und aus deren Impuls heraus wir jedem neuen Klang frei und aufmerksam zu folgen vermögen.



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/klang-der-stille
Zeitraum: 18.05.2021-18.05.2021 · Uhrzeit: 20:00 -22:15
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Marc Schmolling Ensemble & Chorwerk Ruhr
PROGRAMM:
Carlo Gesualdo
“Io Tacerò”
“Felicissimo sonno”
Claudio Monteverdi
“Ecco mormolar l’onde”
Sestina „Lagrime d'amante al sepolcro dell'amata“
„Cruda Amarilli“
Luca Marenzio
„O tu che fra le selve occulta vivi“
Marc Schmolling
Darkness, My Old Friend
Little Gardens
Haiku
The Sound of Silence
Ticho
Schweigen
INTERPRETEN

Marc Schmolling Ensemble
Tom Arthurs
Trompete
Christian Weidner
Saxophon
Biliana Voutchkova
Violine
Marc Schmolling
Klavier
Antonio Borghini
Kontrabass
Chorwerk Ruhr
Florian Helgath
Leitung
Die Stille zum Klingen bringen. - Die empfindsame Welt des Madrigals übertritt Kompositionsregeln zugunsten des Textausdrucks. Gesualdos moderne Harmonik und der dissonante Liebesschmerz bei Monteverdi begegnen in diesem Chorkonzert komponierten und improvisierten Klängen des Jazz-Komponisten und –Pianisten Marc Schmolling. Dieser vertont Texte zum Thema Stille von seiner Mutter Inka Machulkova und des Dichters Georg Trakl. Eine Komposition und ein Trio-Album überschriebt Schmolling mit „Ticho“, dem tschechischen Wort für Stille. In Gesualdos „Io taceró“ überdecken Tränzen trotziges Schweigen. Tod und Traum sind Motive der Stille bei Monteverdi, wie auch die Totenstille beim  Betrachten eines Grabes. Und Marenzio lehrt uns, dass der Mensch schweigt, wenn er die Natur hört.
Instrumentales, Klangschichtungen, aber auch Textdeklamation und Vokalisen verbinden sich in diesem ChorwerkRuhr-Projekt mit klassischem Chorgesang, Frühbarock mit Zeitgenössischem, Komponiertes mit Improvisiertem. Immer mit Respekt vor der Stille, die uns das Hören lehrt und aus deren Impuls heraus wir jedem neuen Klang frei und aufmerksam zu folgen vermögen.



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/klang-der-stille
Zeitraum: 18.05.2021-18.05.2021 · Uhrzeit: 20:00 -22:15
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Marc Schmolling Ensemble & Chorwerk Ruhr
PROGRAMM:
Carlo Gesualdo
“Io Tacerò”
“Felicissimo sonno”
Claudio Monteverdi
“Ecco mormolar l’onde”
Sestina „Lagrime d'amante al sepolcro dell'amata“
„Cruda Amarilli“
Luca Marenzio
„O tu che fra le selve occulta vivi“
Marc Schmolling
Darkness, My Old Friend
Little Gardens
Haiku
The Sound of Silence
Ticho
Schweigen
INTERPRETEN

Marc Schmolling Ensemble
Tom Arthurs
Trompete
Christian Weidner
Saxophon
Biliana Voutchkova
Violine
Marc Schmolling
Klavier
Antonio Borghini
Kontrabass
Chorwerk Ruhr
Florian Helgath
Leitung
Die Stille zum Klingen bringen. - Die empfindsame Welt des Madrigals übertritt Kompositionsregeln zugunsten des Textausdrucks. Gesualdos moderne Harmonik und der dissonante Liebesschmerz bei Monteverdi begegnen in diesem Chorkonzert komponierten und improvisierten Klängen des Jazz-Komponisten und –Pianisten Marc Schmolling. Dieser vertont Texte zum Thema Stille von seiner Mutter Inka Machulkova und des Dichters Georg Trakl. Eine Komposition und ein Trio-Album überschriebt Schmolling mit „Ticho“, dem tschechischen Wort für Stille. In Gesualdos „Io taceró“ überdecken Tränzen trotziges Schweigen. Tod und Traum sind Motive der Stille bei Monteverdi, wie auch die Totenstille beim  Betrachten eines Grabes. Und Marenzio lehrt uns, dass der Mensch schweigt, wenn er die Natur hört.
Instrumentales, Klangschichtungen, aber auch Textdeklamation und Vokalisen verbinden sich in diesem ChorwerkRuhr-Projekt mit klassischem Chorgesang, Frühbarock mit Zeitgenössischem, Komponiertes mit Improvisiertem. Immer mit Respekt vor der Stille, die uns das Hören lehrt und aus deren Impuls heraus wir jedem neuen Klang frei und aufmerksam zu folgen vermögen.



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/klang-der-stille
Uhrzeit: 14:30 -16:00
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Schüsterken · Opschlag, 47533 KLEVE - Zentrum

Führung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt und ihrer Geschichte - mit einem Augenzwinkern erzählt.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten sie die akuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-1.777-schritte-durch-kleve-7953548
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Schepers · Stephanusstr. 38, 47551 Bedburg-Hau

Den Besucher erwartet ein kleiner Hausgarten, der durch seine geschickte Aufteilung, seine farbharmonische, wie liebevolle Gestaltung begeistert. Üppige Blütenvielfalt im frühen Sommer, sowie herrliche Dahlien im Spätsommer, verleihen dem kleinen Garten ein sehr abwechslungsreiches Erscheinungsbild. Wir öffnen in diesem Jahr zum letzten Mal und möchten uns auf diesem Wege bei allen bedanken, die uns im Laufe der letzten 10 Jahre besucht haben. Es gab so unglaublich viele tolle Begegnungen. All die netten Gespräche werden uns fehlen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-schepers-6603857
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Bienengarten Loth · Kuhstr. 25, 47574 Goch - Pfalzdorf

Der Garten besteht aus 2 Teilen, einem insektenfreundlichen Hausgarten (1700 m2) rund um das Wohngebäude, in dem Heilkräuter, Obstbäume, Rosen und bäuerliche Stauden für wildromantische Gartenimpressionen sorgen, und aus dem Bienengarten (4000 m2), der in ca. 100 m Entfernung das Zuhause von rund 50 Bienenvölkern ist. Dieser Bienengarten ist ein naturbelassenes Wiesengelände, das besonders im Frühjahr zur Brombeerblüte besondere Einblicke in die wechselseitige Abhängigkeit zwischen Pflanzen und Bienen, Hummeln und anderen Insekten erlaubt.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-bienengarten-loth-6568133
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Galerie Grunewald · Kranenburger Str. 215, 47574 Goch - Kessel (Grunewald)

Auf dem Parkplatz der ehemaligen Gaststätte Zum Reichswald ist in 25 Jahren ein ländlicher Garten gewachsen. Der Garten umfasst alten Baumbestand sowie viele Cottage Pflanzen, alte englische Rosen usw. Auf den verschiedenen Terrassen finden Sie eine interessante Sammlung an Funkien, Agapanthus und Kübelpflanzen. Das Herzstück des Gartens ist ein Biotop mit einer ganz eigenen Flora und Fauna. Der Garten besteht aus vielen Zimmern und ist somit nicht mit einem Blick zu erfassen. Der Besucher kann seine eigene Entdeckungstour durch den Garten machen.
Der Garten befindet sich an der Kreuzung Kranenburger Straße/Grunewaldstraße.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-galerie-grunewald-3201252
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Im Frühlingsgarten blühen mehr als 10.000 Narzissen, 6.000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreiche Gehölze und Stauden. Je nach Witterungsverlauf kann die Narzissenblüte schon Mitte März einsetzen - frühere Öffnungstermine dann auf unserer Homepage. Der 400 m² große Gemüsegarten ist mit einjährigen Sommerblumen gestaltet. Im Herbst blühen mehrere Hundert Herbstzeitlose und Alpenveilchen, begleitet von Dahlien und Astern. Seit 25 Jahren wird kein Gift eingesetzt, eine Vielzahl von Vögeln und Insekten kann so für ökologisches Gleichgewicht sorgen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-5320699
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Theinert · Frankenstraße 19, 47533 Kleve

Der alt eingewachsene Stadtgarten mit den Gartenskulpturen des Künstlers Detlef Theinert lädt im Schatten einer 130-jährigen Sumpfzypresse mit kleinen Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Neben verschiedenen Zierbrunnen beherbergt ein Teich mit Brunnenanlage eine gelbe Seerose. Wer „mehr Lust auf Kunst?" hat, der kann in diesem Garten das Atelier und die Ausstellungsräume im Wohnhaus des Künstlers, der sich besonders der Hinterglasmalerei verschrieben hat, besichtigen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-theinert-4835514
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Viller the Garden · Kapellenhofstr. 58, 47574 Goch - Viller

Viller the Garden, in der Nähe der Viller Mühle, ist eine Hommage an die englischen Gartengestalterinnen, deren Stil auch das Bild unserer heutigen Landhausgärten beeinflusst hat. Besonderes Element dieses Gartens ist ein 35 Meter langes Beet, das an beiden Seiten des Weges mit historischen Rosen, blühenden Sommerstauden und farblich interessanten Sträuchern bepflanzt ist. Neben Farnen und Hosta im Schattengarten, Rhododendren und Heide im Landschaftsteil, findet man in diesem Garten außerdem gemütliche Plätze zum Verweilen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-viller-the-garden-9568288
Uhrzeit: 15:00 -17:30
Seggy-Spaß Sonsbeck · Parkplatz · Wasserburgallee/Ecke Tiergartenstraße, 47533 Kleve

Sie suchen das ultimative Erlebnis für Ihre Gruppe? Sie möchten das Klever Umland mal auf eine andere Art und Weise kennenlernen?
Dann ist eine Segway-Tour genau das Richtige. Bei den Segway-Touren um Kleve gibt es viel zu sehen und auch der Fahrspaß kommt nicht zu kurz. Zu Beginn der Tour gibt es eine Einweisung zur Handhabung der Segways, die bis zu 20 km/h fahren. Schon nach kurzer Zeit kann man sich mit dem Gefährt wie ein Profi bewegen und auf eine tolle Tour in Kleves schöne Umgebung machen.
Diese Rundfahrt beginnt an der Wasserburgallee. Danach entdecken Sie Kleves wunderschönen Ortsteile Rindern, Düffelward und Brienen und machen Sie eine rasante Fahrt durch das Umland. Vorbei an den Rindernschen Kolken, entlang des Altrheins bis zum Johanna-Sebus-Denkmal geht die Tour mit dem spaßigen Elektromobil bis zur Schleuse in Brienen. Nach einer kurzen Pause geht unsere Reise weiter nach Griethausen. Vorbei an der Griethausenhausener Eisenbahnbrücke geht es über die ehemalige Eisenbahnstrecke zurück nach Kleve. Dort erreichen wir den Spoykanal, Startpunkt der Draisine und die Hochschule Rhein - Waal. Von dort aus geht es über Rindern und der Wasserburg zurück zum Startpunkt.
Buchung:        
Seggyspass-Sonsbeck
Tel. 0179-1731976
info@seggyspass-sonsbeck.de
www.seggyspass-sonsbeck.de
Toureninfo:      
Länge: ca. 19 km
Dauer: ca. 2,5 Stunden (inkl. Einweisung + Erfrischungspause)
Highlights: Düffelwart, Deichfahrt, Altrhein, Schleuse Bienen, Eisenbahnbrücke Rindern, Spoykanal und Hochschule Rhein Waal.
Kosten: 53,00 € je Person
Start/Ende: Parkplatz Wasserburgallee / Ecke Tiergartenstraße
Gruppenstärke: 4 – 14 Personen



Seggy-Spaß Sonsbeck> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/segwaytouren-in-kleve-6940544
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Jansen-Look · Rodenwalder Weg 6 (Naviadresse: Breite Str. 52), 47551 Bedburg-Hau

Unser Garten ist ein Zusammenspiel aus Nutz- und Erholungsgarten, der geprägt von winterharten Gewächsen unsere heimische Natur widerspiegelt. Eine Kombination aus Pflanzen- und Teichlandschaft, Gemüsegarten, Kräuterbeeten und eine integrierte Pflanzenkläranlage runden die besondere Atmosphäre ab. Eine kleine Hühnerfarm bildet den Übergang zu farbenfrohen Einrichtungen und Objekten, zu einer Entenkolonie und zu den Bereichen, die für Entspannung und Erholung stehen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-jansen-look-3856646
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Bienengarten Loth · Kuhstr. 25, 47574 Goch - Pfalzdorf

Der Garten besteht aus 2 Teilen, einem insektenfreundlichen Hausgarten (1700 m2) rund um das Wohngebäude, in dem Heilkräuter, Obstbäume, Rosen und bäuerliche Stauden für wildromantische Gartenimpressionen sorgen, und aus dem Bienengarten (4000 m2), der in ca. 100 m Entfernung das Zuhause von rund 50 Bienenvölkern ist. Dieser Bienengarten ist ein naturbelassenes Wiesengelände, das besonders im Frühjahr zur Brombeerblüte besondere Einblicke in die wechselseitige Abhängigkeit zwischen Pflanzen und Bienen, Hummeln und anderen Insekten erlaubt.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-bienengarten-loth-7408229
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Im Frühlingsgarten blühen mehr als 10.000 Narzissen, 6.000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreiche Gehölze und Stauden. Je nach Witterungsverlauf kann die Narzissenblüte schon Mitte März einsetzen - frühere Öffnungstermine dann auf unserer Homepage. Der 400 m² große Gemüsegarten ist mit einjährigen Sommerblumen gestaltet. Im Herbst blühen mehrere Hundert Herbstzeitlose und Alpenveilchen, begleitet von Dahlien und Astern. Seit 25 Jahren wird kein Gift eingesetzt, eine Vielzahl von Vögeln und Insekten kann so für ökologisches Gleichgewicht sorgen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-5279034
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Viller the Garden · Kapellenhofstr. 58, 47574 Goch - Viller

Viller the Garden, in der Nähe der Viller Mühle, ist eine Hommage an die englischen Gartengestalterinnen, deren Stil auch das Bild unserer heutigen Landhausgärten beeinflusst hat. Besonderes Element dieses Gartens ist ein 35 Meter langes Beet, das an beiden Seiten des Weges mit historischen Rosen, blühenden Sommerstauden und farblich interessanten Sträuchern bepflanzt ist. Neben Farnen und Hosta im Schattengarten, Rhododendren und Heide im Landschaftsteil, findet man in diesem Garten außerdem gemütliche Plätze zum Verweilen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-viller-the-garden-1488899
Uhrzeit: 14:00 -20:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Jansen-Look · Rodenwalder Weg 6 (Naviadresse: Breite Str. 52), 47551 Bedburg-Hau

Weinprobe, dazu Flammkuchen aus dem Holzofen.
Details unter www.jansen-look.de



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/weinprobe-garten-jansen-look-3843774
Uhrzeit: 11:00 -12:45
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Parkplatz · Großer Markt, 47533 Kleve

Mittelalter, 17. Jahrhundert, Zweiter Weltkrieg - aus allen Epochen gibt es Spuren im Untergrund der Stadt, z.B. alte Stollen und Keller.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-unterirdisches-kleve-1630228
Uhrzeit: 13:00 -00:00
Museum Schloss Moyland · Museum Schloss Moyland · Am Schloss 4, 47551 Bedburg-Hau

Das Museum Schloss Moyland ist eingebettet in eine historische Gartenanlage mit altem Baumbestand. Zum Ensemble aus Architektur, Gartenkunst und Bildender Kunst gehört auch ein Skulpturenpark mit Werken von James Lee Byars, Eduardo Chilida oder Erwin Heerich. Die Anlage wird durch einen Kräutergarten und einen Blumengarten mit romantischem Laubengang ergänzt. Eine besondere Attraktion bildet die Hortensiensammlung mit inzwischen über 530 historischen und neuen Hortensiensorten. Malerisch, inspirierend, einzigartig - im Museum Schloss Moyland gehen Kunst, Kultur und Natur eine lebendige Verbindung ein.

Führungen:
Sonntag, 25.04.2021 um 13 Uhr: Baumführung (90 Min.)
Sonntag, 13.06.2021 um 13 Uhr: Kräutergartenführung sowie um 16 Uhr: Hortensienführung
Sonntag, 08.08.2021 um 13 Uhr: Kräutergartenführung sowie um 16 Uhr: Hortensienführung
Sonntag, 12.09.2021 um 13 Uhr: Kräutergartenführung sowie um 16 Uhr: Hortensienführung
Sonntag, 10.10.2021 um 13 Uhr: Kräutergartenführung sowie um 16 Uhr: Hortenisienführung

Kosten: 2 € Parkeintritt, zzgl. 3 € je Führung

Besondere Veranstaltungen:
Sa./So. 29.05./30.05.2021: Kräutergartenfest
Sa./So. 10.07./11.07.2021: Hortensienfest

Eintritt für diese Veranstaltungen: 5 €, ermäßigt 3 €, bis 16 Jahre frei!

 
 



Museum Schloss Moyland> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-park-museum-schloss-moyland-2943123
Uhrzeit: 20:00 -00:00
KulturBüro NiederRhein · Aula der Joseph-Beuys Gesamtschule · Ackerstr. 80, 47533 Kleve

In seinem dritten Soloprogramm hat es Waghubinger ganz nach oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Es wird also eng zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen auftauchen. 90 Minuten glänzende Unterhaltung trotz verstaubter Oberflächen. Aber Vorsicht, zwischen den morschen Brettern geht es in die Tiefe. Es ist tieftraurig und zugleich zum Brüllen komisch, banal und zugleich verblüffend geistreich, zynisch und zugleich warmherzig. Vor allem aber ist es eins: verdammt gut. Es gibt nur wenige Kabarettisten, die es mit Waghubingers Formulierungskunst aufnehmen können - und es gibt nur ganz wenige Kollegen, bei denen geschliffene Texte so federleicht durch den Saal schweben.” „Plötzlich hat man keinen Boden mehr unter den Füßen und dann hat man Angst ohne Grund” (aus: „Jetzt hätten die guten Tage kommen können”)
Foto: Jusua Waghubinger
Kartenpreise: ab 21,90 € / erm. 19,70 €
Vorverkaufsstellen in Kleve:
Kulturbüro Niederrhein, Nimweger Str. 58
Tel.: 02821-24161 (Tickethotline)
Infotheke im Rathaus, Minoritenplatz 1
Tel.: 02821-84450
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str. 46-48
Tel.: 02821-26655
Bioladen Kleve, Kalkarer Str. 21
Tel.: 02821-27877



KulturBüro NiederRhein> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/kabarett-mit-stefan-waghubinger-jetzt-haetten-die-guten-tage-kommen-koennen
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Deckers · Kranichweg 2, 47533 Kleve - Keeken

Der Garten der Familie Deckers befindet sich im beschaulichen Dorf Keeken. Beeindruckend ist der Vorgarten des Wohnhauses. Ein Wirtschafts- und Blumengarten mit einer großen Teichanlage befindet sich hinter dem Wohngebäude. Ein großer Rosenpavillon, eine Gartenlaube und die Hochterrasse mit weitem Ausblick in die Niederung sind über Weg und Steg erreichbar und bieten Schutz und gemütliche Sitzgelegenheiten. Der Bauerngarten wurde im klassischen Stil angelegt. Der gesamte Gartenbereich ist von altem Baumbestand umsäumt.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-deckers-4043552
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Bruchergarten · Marienbaumer Str. 5, 47589 Uedem - Uedemerbruch

Willkommen im ganzjährig blühenden Landgarten. Wenn die ersten Schneeglöckchen blühen, zieht es uns hinaus in den Garten. Krokusse, Narzissen, etliche Lenzrosen und die fantastische Gehölzblüte - so schön in der Frühling! Rosen und Clematis folgen im Mai/Juni. Im Sommer beeindrucken die großzügigen Staudenborder und im Präriegarten ist stets Bewegung. Der Herbst begeistert bis in den November hinein mit seinen Farben und zeigt die Vielschichtigkeit des idyllisch gelegenen Landgartens in seiner ganzen Schönheit.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-bruchergarten-3627657
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Galerie Grunewald · Kranenburger Str. 215, 47574 Goch - Kessel (Grunewald)

Auf dem Parkplatz der ehemaligen Gaststätte Zum Reichswald ist in 25 Jahren ein ländlicher Garten gewachsen. Der Garten umfasst alten Baumbestand sowie viele Cottage Pflanzen, alte englische Rosen usw. Auf den verschiedenen Terrassen finden Sie eine interessante Sammlung an Funkien, Agapanthus und Kübelpflanzen. Das Herzstück des Gartens ist ein Biotop mit einer ganz eigenen Flora und Fauna. Der Garten besteht aus vielen Zimmern und ist somit nicht mit einem Blick zu erfassen. Der Besucher kann seine eigene Entdeckungstour durch den Garten machen.
Der Garten befindet sich an der Kreuzung Kranenburger Straße/Grunewaldstraße.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-galerie-grunewald-4637853
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Haus Eyl · Schlenk 14, 47551 Bedburg-Hau - Huisberden

Haus Eyl war ein Rittergut im 14. Jahrhundert mit Wasserschloss und doppeltem Grabensystem. Die Gräben sind gesäumt von Kopfweiden, der Obstbongert und die Motte eingerahmt von Weißdornhecken. Das Grundstück ist in seiner Dimension eher ein Landschaftsgarten, der gewollt wild und natürlich belassen ist und zum Spazieren einlädt. Hecken, Kopfweiden und alte Obstbäume bieten viel Platz für Artenvielfalt. Am Haus und auf der Motte (frühere Wasserburg) sind vielfältige Blumenbeete angelegt. Im Frühjahr werden die Besucher von Frühlingsblühern begrüßt.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-haus-eyl-7209467
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten am Rheindeich · Rotes Häuschen 28, 47546 Kalkar

Direkt am Rheindeich gelegen befindet sich umgeben von Schafs- und Pferdewiesen der naturnahe Garten der Familie Schulz. Zahlreiche Teiche, Bachlauf mit Wasserfall, verschiedene Bambusarten, alter Baumbestand und eine neue Obstbaumwiese sind prägende Elemente in dem 8000 m2 großen Areal. Kleine Sitzecken laden zum Verweilen ein und bieten Aussicht auf verschiedene Biotope wie Steingarten, Wildblumenbeet, Gräsergarten, Blumenzaun und Staudenbeete. Verschiedene Vogel- und Insektenarten bereichern den Garten.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-am-rheindeich-2319616
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Theinert · Frankenstraße 19, 47533 Kleve

Der alt eingewachsene Stadtgarten mit den Gartenskulpturen des Künstlers Detlef Theinert lädt im Schatten einer 130-jährigen Sumpfzypresse mit kleinen Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Neben verschiedenen Zierbrunnen beherbergt ein Teich mit Brunnenanlage eine gelbe Seerose. Wer „mehr Lust auf Kunst?" hat, der kann in diesem Garten das Atelier und die Ausstellungsräume im Wohnhaus des Künstlers, der sich besonders der Hinterglasmalerei verschrieben hat, besichtigen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-theinert-4287432
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Viller the Garden · Kapellenhofstr. 58, 47574 Goch - Viller

Viller the Garden, in der Nähe der Viller Mühle, ist eine Hommage an die englischen Gartengestalterinnen, deren Stil auch das Bild unserer heutigen Landhausgärten beeinflusst hat. Besonderes Element dieses Gartens ist ein 35 Meter langes Beet, das an beiden Seiten des Weges mit historischen Rosen, blühenden Sommerstauden und farblich interessanten Sträuchern bepflanzt ist. Neben Farnen und Hosta im Schattengarten, Rhododendren und Heide im Landschaftsteil, findet man in diesem Garten außerdem gemütliche Plätze zum Verweilen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-viller-the-garden-5685767
Uhrzeit: 13:00 -00:00
Museum Schloss Moyland · Museum Schloss Moyland · Am Schloss 4, 47551 Bedburg-Hau

Das Museum Schloss Moyland ist eingebettet in eine historische Gartenanlage mit altem Baumbestand. Zum Ensemble aus Architektur, Gartenkunst und Bildender Kunst gehört auch ein Skulpturenpark mit Werken von James Lee Byars, Eduardo Chilida oder Erwin Heerich. Die Anlage wird durch einen Kräutergarten und einen Blumengarten mit romantischem Laubengang ergänzt. Eine besondere Attraktion bildet die Hortensiensammlung mit inzwischen über 530 historischen und neuen Hortensiensorten. Malerisch, inspirierend, einzigartig - im Museum Schloss Moyland gehen Kunst, Kultur und Natur eine lebendige Verbindung ein.

Führungen:
Sonntag, 25.04.2021 um 13 Uhr: Baumführung (90 Min.)
Sonntag, 13.06.2021 um 13 Uhr: Kräutergartenführung sowie um 16 Uhr: Hortensienführung
Sonntag, 08.08.2021 um 13 Uhr: Kräutergartenführung sowie um 16 Uhr: Hortensienführung
Sonntag, 12.09.2021 um 13 Uhr: Kräutergartenführung sowie um 16 Uhr: Hortensienführung
Sonntag, 10.10.2021 um 13 Uhr: Kräutergartenführung sowie um 16 Uhr: Hortenisienführung

Kosten: 2 € Parkeintritt, zzgl. 3 € je Führung

Besondere Veranstaltungen:
Sa./So. 29.05./30.05.2021: Kräutergartenfest
Sa./So. 10.07./11.07.2021: Hortensienfest

Eintritt für diese Veranstaltungen: 5 €, ermäßigt 3 €, bis 16 Jahre frei!

 
 



Museum Schloss Moyland> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-park-museum-schloss-moyland-6102793
Uhrzeit: 14:30 -16:00
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Wasser hat für die historische Gartenanlage große Bedeutung - außerdem geht es um "verschollene Besonderheiten" und technische Möglichkeiten früher und heute.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-das-wasser-in-den-gartenanlagen-2810814
Zeitraum: 30.05.2021-30.05.2021 · Uhrzeit: 16:00 -17:15
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

PROGRAMM:
(Änderungen vorbehalten)
Ludwig van Beethoven
Trauermarsch, aus der 7. Sinfonie
Robert Schumann
aus der 1. Sinfonie
Klaus Badelt
“Fluch der Karibik”
Martin Boettcher
“Karl May Suite”
Camille Saint-Saens
Danse macabre
INTERPRETEN:

Kinderorchester NRW
Andreas Fellner
Leitung
Das quirlige Kinderorchester NRW kommt wieder nach Kleve und bringt neben Musik auch aufregende Emotionen mit! Die 10- bis 14jährigen Instrumentalisten sind begeistert bei der Sache und proben an Wochenenden und in den Ferien gemeinsam sinfonische Musik.
In diesem Projekt geht es ihnen um die Macht von Musik und was die Musik mit uns macht. Jeder - ob klein oder groß, ob jung oder alt -  kennt die mächtige Wirkung von Musik im Film. Musik kann die Wirkung von Bildern verstärken oder verändern, kann Spannung, Ängste, aber auch Glücksgefühle erzeugen. Wie wichtig sie ist, merkt man vor allem dann, wenn sie fehlt.
Hat Musik also Macht über unsere Gefühle? Und wie wäre es denn für uns, Macht über die Musik zu haben?
Um solche vielfältigen Gefühlslagen geht es in diesem Konzert - und um interessante Experimente, wie man mit veränderten Gefühlen Musik anders klingen lassen kann – spannend! Mitfühlend! Aufregend!
- gefördert vom Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW, vom Landesmusikrat NRW und vom Land NRW -



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/musik-m-macht-gefuehle-familienkonzert
Zeitraum: 30.05.2021-30.05.2021 · Uhrzeit: 16:00 -17:30
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

PROGRAMM:
(Änderungen vorbehalten)
Ludwig van Beethoven
Trauermarsch, aus der 7. Sinfonie
Robert Schumann
aus der 1. Sinfonie
Klaus Badelt
“Fluch der Karibik”
Martin Boettcher
“Karl May Suite”
Camille Saint-Saens
Danse macabre
INTERPRETEN:

Kinderorchester NRW
Andreas Fellner
Leitung
Das quirlige Kinderorchester NRW kommt wieder nach Kleve und bringt neben Musik auch aufregende Emotionen mit! Die 10- bis 14jährigen Instrumentalisten sind begeistert bei der Sache und proben an Wochenenden und in den Ferien gemeinsam sinfonische Musik.
In diesem Projekt geht es ihnen um die Macht von Musik und was die Musik mit uns macht. Jeder - ob klein oder groß, ob jung oder alt -  kennt die mächtige Wirkung von Musik im Film. Musik kann die Wirkung von Bildern verstärken oder verändern, kann Spannung, Ängste, aber auch Glücksgefühle erzeugen. Wie wichtig sie ist, merkt man vor allem dann, wenn sie fehlt.
Hat Musik also Macht über unsere Gefühle? Und wie wäre es denn für uns, Macht über die Musik zu haben?
Um solche vielfältigen Gefühlslagen geht es in diesem Konzert - und um interessante Experimente, wie man mit veränderten Gefühlen Musik anders klingen lassen kann – spannend! Mitfühlend! Aufregend!
- gefördert vom Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW, vom Landesmusikrat NRW und vom Land NRW -



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/musik-m-macht-gefuehle-familienkonzert
Zeitraum: 30.05.2021-30.05.2021 · Uhrzeit: 16:00 -17:15
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

PROGRAMM:
(Änderungen vorbehalten)
Ludwig van Beethoven
Trauermarsch, aus der 7. Sinfonie
Robert Schumann
aus der 1. Sinfonie
Klaus Badelt
“Fluch der Karibik”
Martin Boettcher
“Karl May Suite”
Camille Saint-Saens
Danse macabre
INTERPRETEN:

Kinderorchester NRW
Andreas Fellner
Leitung
Das quirlige Kinderorchester NRW kommt wieder nach Kleve und bringt neben Musik auch aufregende Emotionen mit! Die 10- bis 14jährigen Instrumentalisten sind begeistert bei der Sache und proben an Wochenenden und in den Ferien gemeinsam sinfonische Musik.
In diesem Projekt geht es ihnen um die Macht von Musik und was die Musik mit uns macht. Jeder - ob klein oder groß, ob jung oder alt -  kennt die mächtige Wirkung von Musik im Film. Musik kann die Wirkung von Bildern verstärken oder verändern, kann Spannung, Ängste, aber auch Glücksgefühle erzeugen. Wie wichtig sie ist, merkt man vor allem dann, wenn sie fehlt.
Hat Musik also Macht über unsere Gefühle? Und wie wäre es denn für uns, Macht über die Musik zu haben?
Um solche vielfältigen Gefühlslagen geht es in diesem Konzert - und um interessante Experimente, wie man mit veränderten Gefühlen Musik anders klingen lassen kann – spannend! Mitfühlend! Aufregend!
- gefördert vom Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW, vom Landesmusikrat NRW und vom Land NRW -



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/musik-m-macht-gefuehle-familienkonzert
Uhrzeit: 20:00 -00:00
KulturBüro NiederRhein · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Seit 20 Jahren begeistert Jürgen B. Hausmann nun schon mit seinem wunderbaren Kabarett „direkt von vor der Haustür“. Das möchte der Kabarettist natürlich auch mit dem Publikum feiern – mit seinem Jubiläumsprogramm „Jung, wat biste jroß jeworden!“.
Herrlich überdreht und doch wie aus dem Leben gegriffen – Hausmann hat seine Beobachtungen und Erfahrungen wieder einmal in urkomische Anekdoten verpackt. Sein Kabarett entspringt direkt den Wohnzimmern, Vereinsheimen und Hobbymärkten unseres Landes, seine Figuren stammen aus der Familie, von nebenan oder laufen ihm zufällig über den Weg. Und die Reaktionen im Publikum offenbaren, dass sich wohl der ein oder andere wiedererkennt ...
Gerade darin liegt die große Stärke von Jürgen B. Hausmann. Denn dank seiner ausgezeichneten Beobachtungsgabe und seines Gespürs für Komik verwandelt der Kabarettist alltägliche Situationen und Menschen wie Du und ich in treffsichere, amüsante Geschichten und echte Originale. Oder verarbeitet sie in seinen herrlichen Gesangsnummern, bei denen ihn sein langjähriger musikalischer Partner Harald Claßen unterstützt.
Ausweichtermin für den 01.04. und 14.09.2020. Alle Karten behalten ihre Gültigkeit!
Kartenpreise: ab 32,95 €
Die Vorverkaufsstellen in Kleve im Überblick:
Kulturbüro Niederrhein
Nimweger Str. 58, 47533 Kleve
Tel.: 02821-24161
Infotheke im Rathaus
Minoritenplatz 1, 47533 Kleve
Tel.: 02821-84450
Buchhandlung Hintzen
Hagsche Str. 46-48, 47533 Kleve
Tel.: 02821-26655
Bioladen Kleve
Kalkarer Str. 46-48, 47533 Kleve
Tel.: 02821-27877



KulturBüro NiederRhein> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/comedy-mit-juergen-b.-hausmann-jung-wat-biste-jross-jeworden-das-jubilaeumsprogramm-2914129
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Deckers · Kranichweg 2, 47533 Kleve - Keeken

Der Garten der Familie Deckers befindet sich im beschaulichen Dorf Keeken. Beeindruckend ist der Vorgarten des Wohnhauses. Ein Wirtschafts- und Blumengarten mit einer großen Teichanlage befindet sich hinter dem Wohngebäude. Ein großer Rosenpavillon, eine Gartenlaube und die Hochterrasse mit weitem Ausblick in die Niederung sind über Weg und Steg erreichbar und bieten Schutz und gemütliche Sitzgelegenheiten. Der Bauerngarten wurde im klassischen Stil angelegt. Der gesamte Gartenbereich ist von altem Baumbestand umsäumt.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-deckers-1989703
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Im Frühlingsgarten blühen mehr als 10.000 Narzissen, 6.000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreiche Gehölze und Stauden. Je nach Witterungsverlauf kann die Narzissenblüte schon Mitte März einsetzen - frühere Öffnungstermine dann auf unserer Homepage. Der 400 m² große Gemüsegarten ist mit einjährigen Sommerblumen gestaltet. Im Herbst blühen mehrere Hundert Herbstzeitlose und Alpenveilchen, begleitet von Dahlien und Astern. Seit 25 Jahren wird kein Gift eingesetzt, eine Vielzahl von Vögeln und Insekten kann so für ökologisches Gleichgewicht sorgen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-9776822
Uhrzeit: 10:00 -16:30
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Minoritenplatz 2, 47533 Kleve

Die Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH lädt auch 2021 wieder zu den beliebten, geführten Motorradtouren durch die schöne niederrheinische Landschaft ein. Der Tourguide Karl-Heinz Trappe und sein Kollege fahren ca. 200 km über kleine Wege, in Etappen von ca. 70 km mit Einkehr und Tankstopp. Auch für Anfänger geeignet.
Beim Start und bei den Stopps sind die geltenden Abstandsregeln einzuhalten, ein Mund-Nasen-Schutz muss bereitgehalten werden.
Da die Rundfahrt auf 5 bis 10 Gastmotorräder begrenzt ist, ist eine frühzeitige Anmeldung unter Tel.: 02821-84-806 oder per Mail an tourismus(at)wtm-kleve.de erforderlich.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und ist kostenlos.



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/gefuehrte-motorradtouren-5774211
Uhrzeit: 10:00 -12:30
Seggy-Spaß Sonsbeck · Parkplatz · Wasserburgallee/Ecke Tiergartenstraße, 47533 Kleve

Sie suchen das ultimative Erlebnis für Ihre Gruppe? Sie möchten das Klever Umland mal auf eine andere Art und Weise kennenlernen?
Dann ist eine Segway-Tour genau das Richtige. Bei den Segway-Touren um Kleve gibt es viel zu sehen und auch der Fahrspaß kommt nicht zu kurz. Zu Beginn der Tour gibt es eine Einweisung zur Handhabung der Segways, die bis zu 20 km/h fahren. Schon nach kurzer Zeit kann man sich mit dem Gefährt wie ein Profi bewegen und auf eine tolle Tour in Kleves schöne Umgebung machen.
Diese Rundfahrt beginnt an der Wasserburgallee. Danach entdecken Sie Kleves wunderschönen Ortsteile Rindern, Düffelward und Brienen und machen Sie eine rasante Fahrt durch das Umland. Vorbei an den Rindernschen Kolken, entlang des Altrheins bis zum Johanna-Sebus-Denkmal geht die Tour mit dem spaßigen Elektromobil bis zur Schleuse in Brienen. Nach einer kurzen Pause geht unsere Reise weiter nach Griethausen. Vorbei an der Griethausenhausener Eisenbahnbrücke geht es über die ehemalige Eisenbahnstrecke zurück nach Kleve. Dort erreichen wir den Spoykanal, Startpunkt der Draisine und die Hochschule Rhein - Waal. Von dort aus geht es über Rindern und der Wasserburg zurück zum Startpunkt.
Buchung:        
Seggyspass-Sonsbeck
Tel. 0179-1731976
info@seggyspass-sonsbeck.de
www.seggyspass-sonsbeck.de
Toureninfo:      
Länge: ca. 19 km
Dauer: ca. 2,5 Stunden (inkl. Einweisung + Erfrischungspause)
Highlights: Düffelwart, Deichfahrt, Altrhein, Schleuse Bienen, Eisenbahnbrücke Rindern, Spoykanal und Hochschule Rhein Waal.
Kosten: 53,00 € je Person
Start/Ende: Parkplatz Wasserburgallee / Ecke Tiergartenstraße
Gruppenstärke: 4 – 14 Personen



Seggy-Spaß Sonsbeck> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/segwaytouren-in-kleve-4278734
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Hakenbeck · Marienweg 7, 46646 Emmerich am Rhein

Im Garten Hakenbeck lassen sich verschiedene, abwechslungsreiche Gartenräume erkunden. Eingerahmt wird das Grundstück durch eine Vielzahl von Gehölzen. Die geschwungenen Beete mit ihren üppigen Staudenpflanzungen verleihen dem Garten seinen natürlichen Charakter. Neben einem großen Teich zeichnet sich der Garten durch eine Sammlung historischer und moderner Rosen aus. Besonders das Hochstaudenbeet auf der Wiese zieht zahlreiche Insekten an. Selbst gefertigte Tonfiguren verleihen die persönliche Note.
Besucher werden gebeten, an der Kirche (Dreikönige) zu parken.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-hakenbeck-8235973
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Galerie Grunewald · Kranenburger Str. 215, 47574 Goch - Kessel (Grunewald)

Auf dem Parkplatz der ehemaligen Gaststätte Zum Reichswald ist in 25 Jahren ein ländlicher Garten gewachsen. Der Garten umfasst alten Baumbestand sowie viele Cottage Pflanzen, alte englische Rosen usw. Auf den verschiedenen Terrassen finden Sie eine interessante Sammlung an Funkien, Agapanthus und Kübelpflanzen. Das Herzstück des Gartens ist ein Biotop mit einer ganz eigenen Flora und Fauna. Der Garten besteht aus vielen Zimmern und ist somit nicht mit einem Blick zu erfassen. Der Besucher kann seine eigene Entdeckungstour durch den Garten machen.
Der Garten befindet sich an der Kreuzung Kranenburger Straße/Grunewaldstraße.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-galerie-grunewald-6351191
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Deckers · Kranichweg 2, 47533 Kleve - Keeken

Der Garten der Familie Deckers befindet sich im beschaulichen Dorf Keeken. Beeindruckend ist der Vorgarten des Wohnhauses. Ein Wirtschafts- und Blumengarten mit einer großen Teichanlage befindet sich hinter dem Wohngebäude. Ein großer Rosenpavillon, eine Gartenlaube und die Hochterrasse mit weitem Ausblick in die Niederung sind über Weg und Steg erreichbar und bieten Schutz und gemütliche Sitzgelegenheiten. Der Bauerngarten wurde im klassischen Stil angelegt. Der gesamte Gartenbereich ist von altem Baumbestand umsäumt.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-deckers-8520901
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Imig-Gerold · Dr.-Franken-Str. 9, 47551 Bedburg-Hau - Hau

Der Bauerngarten ist im Laufe von über 40 Jahren gewachsen. Die Border bieten mit Zwiebelpflanzen, Stauden und Rosen viel Abwechslung. Gemüsebeete und eine Obstwiese vervollständigen den Cottage Garten. Der Pflege historischer und englischer Rosen (130 Sorten) widmen Mutter und Tochter ihre besondere Aufmerksamkeit. Lauschige Sitzgelegenheiten bieten den Gartengästen Platz mit schönem Ausblick.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-imig-gerold-3142881
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Im Frühlingsgarten blühen mehr als 10.000 Narzissen, 6.000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreiche Gehölze und Stauden. Je nach Witterungsverlauf kann die Narzissenblüte schon Mitte März einsetzen - frühere Öffnungstermine dann auf unserer Homepage. Der 400 m² große Gemüsegarten ist mit einjährigen Sommerblumen gestaltet. Im Herbst blühen mehrere Hundert Herbstzeitlose und Alpenveilchen, begleitet von Dahlien und Astern. Seit 25 Jahren wird kein Gift eingesetzt, eine Vielzahl von Vögeln und Insekten kann so für ökologisches Gleichgewicht sorgen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-5796343
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Schepers · Stephanusstr. 38, 47551 Bedburg-Hau

Den Besucher erwartet ein kleiner Hausgarten, der durch seine geschickte Aufteilung, seine farbharmonische, wie liebevolle Gestaltung begeistert. Üppige Blütenvielfalt im frühen Sommer, sowie herrliche Dahlien im Spätsommer, verleihen dem kleinen Garten ein sehr abwechslungsreiches Erscheinungsbild. Wir öffnen in diesem Jahr zum letzten Mal und möchten uns auf diesem Wege bei allen bedanken, die uns im Laufe der letzten 10 Jahre besucht haben. Es gab so unglaublich viele tolle Begegnungen. All die netten Gespräche werden uns fehlen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-schepers-1030398
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Theinert · Frankenstraße 19, 47533 Kleve

Der alt eingewachsene Stadtgarten mit den Gartenskulpturen des Künstlers Detlef Theinert lädt im Schatten einer 130-jährigen Sumpfzypresse mit kleinen Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Neben verschiedenen Zierbrunnen beherbergt ein Teich mit Brunnenanlage eine gelbe Seerose. Wer „mehr Lust auf Kunst?" hat, der kann in diesem Garten das Atelier und die Ausstellungsräume im Wohnhaus des Künstlers, der sich besonders der Hinterglasmalerei verschrieben hat, besichtigen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-theinert-1990441
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Viller the Garden · Kapellenhofstr. 58, 47574 Goch - Viller

Viller the Garden, in der Nähe der Viller Mühle, ist eine Hommage an die englischen Gartengestalterinnen, deren Stil auch das Bild unserer heutigen Landhausgärten beeinflusst hat. Besonderes Element dieses Gartens ist ein 35 Meter langes Beet, das an beiden Seiten des Weges mit historischen Rosen, blühenden Sommerstauden und farblich interessanten Sträuchern bepflanzt ist. Neben Farnen und Hosta im Schattengarten, Rhododendren und Heide im Landschaftsteil, findet man in diesem Garten außerdem gemütliche Plätze zum Verweilen.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-viller-the-garden-9639162
Uhrzeit: 14:30 -16:30
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Spaziergang zu den Stationen aus Beuys' Leben vom Museum Kurhaus Kleve bis zur Nassauerallee.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-joseph-beuys-in-kleve-7436932
Uhrzeit: 20:00 -00:00
KulturBüro NiederRhein · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Dass Olaf Schubert national wie international zu den ganz Großen gehört. Nun...: Das gilt als unumstößlich. Schließlich hat er nicht nur die Wende im Osten eingeleitet, sondern auch alleanderen Umwälzungen der Welt live im TV verfolgt. Doch jetzt, jetzt ist Schuberts Zeit wirklich gekommen: die Zeit der Rebellen! Rebell war Schubert freilich schon immer. Niemals schwamm er mit dem Strom! Aber auch nicht dagegen. Ein Schubert schwimmt neben dem Strom. Auf dem Trockenen, denn dort kann er laufen. Er ist eben vor allem ein sanfter Rebell. Und einer mit Augenmaß obendrein.
Einer, der nicht vorsätzlich unter die Gürtellinie geht, sondern dort zu Hause ist. Schließlich gehören auch diese Körperregionen für einen aufgeklärten jungen Mann seines Alters mittlerweile zum Alltag. Einer, der zwar zur sofortigen Revolution aufruft - allerdings nicht vor 11.00 Uhr, sein Schönheitsschlaf ist wichtiger. Wie kaum ein Zweiter versteht sich Olaf zudem darauf, die Sorgen und Nöte der Frauen ernst zu nehmen. Auf der Bühne gibt er eben immer alles. Versetzt Berge. Nur um damit Gräben zuzuschütten. Man könnte es auch einfacher sagen: Schubert macht alles platt! Indem er redet, singt und gelegentlich auch tanzt. Und so verwundert es kaum, dass die überwältigende Mehrheit seiner zahlreichen weiblichen Fans mittlerweile Frauen sind.
Dennoch bleibt Olaf bescheiden: Während andere Künstler schier explodieren und Feuerwerkauf Feuerwerk abfackeln, begnügt sich Schubert damit, einfach so zu verpuffen. Sich mit Madonna oder Justin Biber zu vergleichen hält er deshalb noch für verfrüht. Er hat ja auch noch einiges zu tun: auf große "Zeit für Rebellen" Tournee zu gehen. Großherzig wie er ist, verkauft Olaf die Tickets an fast alle, denn ihn live zu erleben, ist Menschenrecht!
Kartenpreise: ab 31,50 €
Die Vorverkaufsstellen in Kleve im Überblick:
Kulturbüro Niederrhein
Nimweger Str. 58, 47533 Kleve
Tel.: 02821-24161
Infotheke im Rathaus
Minoritenplatz 1, 47533 Kleve
Tel.: 02821-84450
Buchhandlung Hintzen
Hagsche Str. 46-48, 47533 Kleve
Tel.: 02821-26655
Bioladen Kleve
Kalkarer Str. 46-48, 47533 Kleve
Tel.: 02821-27877



KulturBüro NiederRhein> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/comedy-mit-olaf-schubert-seine-freunde-zeit-fuer-rebellen-2141351
Uhrzeit: 18:30 -20:30
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Narrenbrunnen · Kleiner Markt, 47533 Kleve

Klever Geschichte mit kleinen Probierstückchen aus Ur- und Großmutters Zeiten wie zum Beispiel Bollebäuschen und Kaffeelikör.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/kulinarische-themenfuehrung-ein-haeppchen-kleve-7306384
Uhrzeit: 20:00 -00:00
KulturBüro NiederRhein · Aula der Joseph-Beuys Gesamtschule · Ackerstr. 80, 47533 Kleve

Tina Teubner, begnadete Komikerin, überirdische Musikerin, Kernkompetenz auf dem Gebiet des autoritären Liebesliedes, hat die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen und sucht nach neuen Herausforderungen. Die Grenzen zwischen „privat“ und „politisch“ sind nicht mehr aufrecht zu erhalten. Die Welt brennt: Tina wagt den Blick ins Innerste.
Mit ihrer rasiermesserscharfen Intelligenz, ihrem unwiderstehlichen Humor und ihrer weltumfassenden Herzenswärme scheucht sie ihr Publikum auf: Nicht kratzen. Waschen.
Tolstoi schreibt: „Alle wollen die Welt verändern, niemand sich selbst.“ Wie wäre es mit folgendem Geschäftsmodell: Tina verändert die Welt, Ben muss an sich arbeiten, und das Publikum darf dabei zugucken.
Foto: Jens Schneider
Kartenpreise: ab 24,10 € / erm. 21,90 €
Vorverkaufsstellen in Kleve:
Kulturbüro Niederrhein, Nimweger Str. 58
Tel.: 02821-24161 (Tickethotline)
Bioladen Kleve, Kalkarer Str. 21
Tel.: 02821-27877
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str. 46-48
Tel.: 02821-26655
Infotheke im Rathaus, Minoritenplatz 2
Tel.: 02821-84450



KulturBüro NiederRhein> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/kabarett-und-musik-mit-tina-teubner-wenn-du-mich-verlaesst-komm-ich-mit
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Garten Galerie Grunewald · Kranenburger Str. 215, 47574 Goch - Kessel (Grunewald)

Auf dem Parkplatz der ehemaligen Gaststätte Zum Reichswald ist in 25 Jahren ein ländlicher Garten gewachsen. Der Garten umfasst alten Baumbestand sowie viele Cottage Pflanzen, alte englische Rosen usw. Auf den verschiedenen Terrassen finden Sie eine interessante Sammlung an Funkien, Agapanthus und Kübelpflanzen. Das Herzstück des Gartens ist ein Biotop mit einer ganz eigenen Flora und Fauna. Der Garten besteht aus vielen Zimmern und ist somit nicht mit einem Blick zu erfassen. Der Besucher kann seine eigene Entdeckungstour durch den Garten machen.
Der Garten befindet sich an der Kreuzung Kranenburger Straße/Grunewaldstraße.



Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-galerie-grunewald-7569551