Ausstellungen on
Comedy on
Musik on
Theater_Tanz on
weitere on

Was möchten Sie heute erleben?
Bitte Auswahl-Kategorien vorwählen.

Zeitraum: 09.12.2019-31.12.2020 · Christoph Frauenlob

Kleine Zeit-Weise

Neulich ging die Zeit an mir vorbei.
Ich grüßte freundlich
und schenkte ihr ein Lächeln.
Da hielt sie inne mit den Worten:
Bei jemandem wie dir
bleibe ich gern mal stehn.

Kurt Eimers


Liebe Kulturinteressierte,
Kleve hat kulturell einiges zu bieten. Mit dem Portal klevetag.de möchten wir einen breiten Überblick geben. Tagesaktuell und übersichtlich, mit Verlinkung zu den Internetseiten der Veranstalter, die dort detaillierter zu den Angeboten informieren. Die Seite ist im Aufbau und wir hoffen zügig ein gutes Spektrum abbilden zu können.
Mit besten Empfehlungen
Christoph Frauenlob und Marc Schümmer

Jeder Kulturschaffende in Kleve und Umgebung kann seine Daten an christoph.frauenlob@klevetag.de
senden, damit sie hier gelistet werden. Bei Fragen und Anregungen:

Christoph Frauenlob, Mobil: 0176 - 3452 99 20
Uhrzeit: 20:00
Hochschule Rhein-Waal · Campus Kleve · Gebäude 01 EG 005, Marie-Curie-Straße 1, 47533 Kleve

Wir, das sind vier junge Musiker/innen aus ganz Deutschland und Irland.
Das Programm reicht von Chopin über Debussy und Fauré bis zum finalen Rachmaninoff Trio élégiaque in G-Moll. Details siehe Plakat im Anhang. Zwischendurch wird über das Projekt informiert und der Einsatzbericht eines Crewmitgliedes vorgetragen.

Das Konzert wird in Kooperation mit- und durch tatkräftige Unterstützung des AStA der Hochschule Rhein-Waal veranstaltet. Der Eintritt ist frei, Spenden für Sea-Watch e.V. sind willkommen.

Die Sea Watch 3 ist das aktuelle Rettungsschiff des Sea-Watch e.V., das die Situation im Mittelmeer beobachtet und in Notfällen Menschen vorm ertrinken rettet.
Sie wird momentan von italienischen Behörden auf Sizilien festgehalten. Mit diesem Konzert wollen wir dazu beitragen, dass die Rettung von Menschen auf See vom Verbrechen zum Recht wird und die Sea-Watch 3 bald wieder in See stechen kann.


Musiker:
John Crossan, Gittarre und Gesang, Dublin (Student an der Uni Kleve)
Hanna Gärtner, Geige, Freiburg i.Br.
Nys Lehmberg, Cello, Dottenfelder Hof, Frankfurt
Christian Jacobi, Klavier, Schwarzwald, (z. Zt. am Haus Riswick in Kleve, Fachschule für Öko-Landwirtschaft)
Unser Ansatz ist, einerseits die Sea Watch e.V. und deren Schiff, die Sea Watch 3, finanziell zu unterstützen. Andererseits wollen wir aber vor allem das Thema in das Bewusstsein der Menschen rücken und auf die aktuelle Situation im Mittelmeer aufmerksam machen.
https://sea-watch.org/


Mehr Infos zum Event > https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/hochschule/organisation/allgemeiner-studierendenausschuss-asta/sprechzeiten-kontakt
Uhrzeit: 19:00
Hochschule Rhein-Waal · Campus Kleve · Audimax, 01 EG 010, Marie-Curie-Straße 1, 47533 Kleve

WIE WIR PERSÖNLICHE POTENZIALE ENTFALTEN UND
WACHSTUM GESTALTEN


Johanna Hachmann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Competentia NRW – Kompetenzzentrum Frau und Beruf
Imke Hans
Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Career Service und
Employability an der Hochschule Rhein-Waal


Mehr Infos zum Event > https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/veranstaltungen/studium-generale
Uhrzeit: 20:00
Klever Kinos · Klever Kino Filmtheaterbetriebe Tichelpark GmbH & Co KG · Tichelstraße 12a · D-47533 Kleve
7,50 Euro AK

Der achtjährige Fahim (Assad Ahmed) muss Hals über Kopf mit seinem Vater Nura (Mizanur Rahaman) von Bangladesch nach Paris fliehen. Dort beginnt für die beiden ein Spießrutenlauf. Wo sollen sie eine Unterkunft finden...

Mehr Infos zum Event > https://www.kleverkinos.de/reihe/S2/Film_am_Mittwoch
Uhrzeit: 18:00
Trendguide Niederrhein, Tichelpark Cinemas Kleve, Antenne Niederrhein · Tichelpark Cinemas Kleve · Tichelstraße 12 a, 47533 Kleve

Freut euch auf die nächste Movie & More-Veranstaltung mit einer Lesung ("Mädelsabend") der Autorin und Moderatorin ANNE GESTHUYSEN. Der Kartenvorverkauf ist angelaufen unter www.kleverkinos.de, an der Kinokasse, über die Buchhandlung Hintzen (Hagsche Str. Kleve) und die Parfümerie Pieper in Emmerich.
Vor der Lesung (Beginn 19.30 Uhr) genießt man ab 18 Uhr ein Glas Wein oder Sekt und feines Finger-Food im Kino-Foyer. Verschiedene Aussteller präsentierten sich dort den Gästen und haben nicht nur attraktive Give Aways dabei sondern auch schöne Kleinigkeiten zum Verkauf... Es gibt die Möglichkeit zum "meet & greet" mit der Autorin und eine Logowand, vor der man sich mit ihr fotografieren lassen kann.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/maedelsabend
Uhrzeit: 18:00
Klevischer Verein für Kultur und Geschichte · Hochschule Rhein-Waal, Campus Kleve · Hörsaal 2 01 01 002

Aus heiterem Himmel?
Der Krieg am Niederrhein im historischen Kontext
Eine Veranstaltungsreihe des Klevischen Vereins für Kultur und Geschichte / Freunde der Schwanenburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Kleve und der VHS Kleve – Wilhelm Frede


Die Strategie des NS-Staates, Beziehungen zwischen Deutschen und Kriegsgefangenen sowie Fremd-arbeitern/innen zu unterbinden und zu kriminalisieren (1939 – 1945)Referent: Rüdiger GollnickViele Verordnungen und Gesetze hinsichtlich der nationalsozialistischen Familien- und Rassen-politik verfolgten die Absicht, das „arische Blut“ reinzuhalten, Mischehen zu verhindern, sich „rassisch minderwertiger Menschen“ zu entle-digen und Liebesbeziehungen zwischen Deut-schen und „Fremdländischen“ zu unterbinden: Jede geschlechtlichen oder sozialen Bindungen waren verboten und wurden häufig auch an der Justiz vorbei, also ohne richterliches Urteil, über die Gestapo und ihren Apparat verfolgt. So wur-den sowohl die Kriegsgefangenen und Zwangs-arbeiter/innen als auch die deutschen Arbeits-kollegen/innen und Arbeitgeber bespitzelt und überwacht. Denunziationen erfolgten häufig aus der Mitte der Gesellschaft.Da gerade im weiteren Verlauf der Kriegsjahre immer mehr Männer zum Kriegsdienst einge-zogen wurden, sahen die NS-Ideologen und Partei-Funktionäre besonders die deutsche Frau als gefährdet an. Aufgrund aktueller Archivstudien werden Fall-beispiele aus den Kreisen Wesel und Kleve zur Problemlage ausführlich dargestellt.

Mehr Infos zum Event > https://www.klevischer-verein.de/
Zeitraum: 13.12.2019-13.12.2019 · Uhrzeit: 18:00 -21:00
Radhaus Kleve · Radhaus Kleve · Sommerdeich 37 · 47533 Kleve · Eintritt frei

Event für alle von 12 bis 15 Jahre

Musik: Charts / EDM / HipHop / Rock mit den Radhaus-Resident-DJ
Eintritt frei :: Getränke ab 1,-€


Es sind wieder grelle Outfits in leuchtenden Farben angesagt.
Vor Ort kann man sich an der Free Makeup Station mit GLOW Farben schminken lassen und für 3 Stunden bei coolen Beats eintauchen. Es gibt natürlich alkoholfreie Getränke und Snacks für kleines Geld und der Eintritt ist frei.

Gemeinsam, wird von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der verschiedenen Klever Jugendhäuser und dem Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Kleve, am Freitag dem 04.10.2019, die nun 4. Neonparty in Folge organisiert. Diese steigt in der Zeit von 18.00 – 21.00 Uhr im Radhaus am Sommerdeich 37. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler im Alter von 12-15 Jahren aus Kleve.


Mehr Infos zum Event > https://www.facebook.com/events/528384787953936/
Uhrzeit: 20:00
cinque · Aula in der Joseph-Beuys-Gesamtschule Kleve · Ackerstraße 80, 47533 Kleve
23,00 Euro AK · 19,00 Euro VVK · VVK: 20,80 Euro

Hauptsache, es knallt!

Ob in Politik, Wirtschaft oder Medien, ob Putin, Trump oder Seehofer, ob in Syrien, Sachsen oder in der Stammkneipe - überall lautet das Motto: Hauptsache, es knallt! Und wie! Im neuen Programm des Kölner Kabarettisten Robert Griess wird scharf geschossen: mit Pointen, Gags und aberwitzigen Szenen. Die "schnellste und frechste Klappe von Köln" (Kölner Stadt-Anzeiger) "zielt, schießt und trifft immer ins Schwarze"(Bonner Rundschau).

Mehr Infos zum Event > http://cinque-kleve.de/programm.shtml?147
Uhrzeit: 21:00
culucu · culucu · Hohe Straße 123 · Rindern · 47533 Kleve

Whimsical Treepop & Country Noir

Seit 1996 schwebt Mummy’s a Tree durch das musikalische Universum. Mit als konstantem Faktor Sänger und Gitarrist Stefan van den Berg. Mummy’s a Tree geht auf die Suche nach der musikalischen Quelle, dem magischen Zustand des Seins, der Zeit und Raum transzendiert. Bei dieser musikalischen Suche schöpft die Band Inspiration aus einem halben Jahrhundert Musikgeschichte. Vor allem aber lässt sich Mummy’s a Tree vom Leben selbst inspirieren. Ein Baum des Lebens, ewig alt und immer jung. Wunderlich und standhaft. Nenne es Blues für das 21. Jahrhundert.


„Eine Band, die leicht zwischen Poppy-Balladen, Paisley Underground, Folk, Alt Country, Psychedelics und sogar Noise Rock-ähnlichen Exzessen wechseln kann. Sie können nicht auf einen bestimmten Klang genau festgelegt werden. In einem Moment trostlos und im nächsten roh rockend. “So beschreibt 3voor12 Utrecht die Band auf der Bühne.

Mummy’s a Tree veröffentlichte im April dieses Jahres die EP Grenadine, eine Zusammenarbeit mit dem Texter Wilfred Ottenheijm. Die größtenteils live eingespielte EP zeigt eine breite Palette von Stilen: vom mysteriösen “Floyd meets Bowie” Titeltrack bis zum apokalyptischen ‚These Hands‘ mit Echos von Nick Cave. Aber es gibt immer das an Tausenden erkennbaren musikalische Vokabular von Mummy’s a tree.

Das Country Noir von Naked Shortsellers basiert auf der tiefschwarzen Stimme von Daniël Papen. Die Band, bestehend aus Mitgliedern von Boy Ler, The Fire Harvest und This Leo Sunrise, veröffentlichte Ende Dezember 2018 eine Split-Single mit der Amerikanischen Freak Folk Legende Bonnie “Prince” Billy.

Die Zusammenarbeit ergab sich aus einer besonderen Freundschaft zwischen Bonnie “Prince” Billy und Naked Shortseller Bassist Leo Meijer. Als Fan der ersten Stunde bietet er seit mehr als 20 Jahren die umfassendste Website des Mannes. Daraus entstand die wunderschöne Split-Single “The Best of Folks / Harbour Men” veröffentlicht durch Tiny Room Records.

Naked Shortsellers sind neben Daniël Papen und Leo Meijer Jacco van Elst (Gitarre / Gesang) und Gerben Houwer (Schlagzeug).

Einlass: 20:00
Beginn:21:00
Hut geht rund, so Eintritt ist Frei


Mehr Infos zum Event > http://www.culucubar.de/
Zeitraum: 13.12.2019-14.12.2019 · Uhrzeit: 22:00 -04:00
Radhaus Kleve · Radhaus Kleve · Sommerdeich 37 · 47533 Kleve · Eintritt frei :: Miete Kopfhörer 3€

Bist Du bereit, noch ein paar letzte Drinks vor den Ferien zu trinken? Freu dich auf unsere Silent Party im Weihnachtsthema nächste Woche Freitag!

Warst du noch nie bei einer Silent Party und fragst Dich, was dahinter steckt? Kein Problem: Schau Dir das Video an und du weißt, wovon wir reden: https://www.youtube.com/watch?v=YfX09Yiu-os

Hast du keine Lust das Video zu schauen? Dann lass uns Dir kurz erklären, was dich die Nacht erwartet: Drei verschiedene Djs legen die gesamte Nacht drei verschiede Musikrichtungen auf. Wähle einen Channel und tanze zu deiner Lieblingsmusik ohne das Problem zu haben, dass deine Freunde was anderes hören wollen. Finde andere mit demselben farbigen Licht und tanzt gemeinsam zur selben Musik.

Wir öffnen um 22 Uhr und die Kopfhörer bekommst du für drei Euro ausgeliehen. Als Sicherheit brauchen wir einen Lichtbildausweis oder ähnliches von Dir. Gehen die Kopfhörer kaputt müssen wir 50 Euro von Dir verlangen.


Are you ready to have some final drinks before the Christmas break? Get excited for our Christmas-themed Silent Party next week Friday!

You’ve never been to a Silent Party before and don‘t exactly know how it works? Don’t worry, take a look at this video and you know what we are talking about: https://www.youtube.com/watch?v=YfX09Yiu-os

Not in the mood for watching a video? Okay then let us explain to you how the night is going to be: Three different DJs will entertain you the whole night with three different kinds of music. Choose a channel and groove to your favorite style without getting in the struggle that your friends want to hear something else. Find the others with the same colors lighting up their heads and you'll all be dancing to the same beat.

Doors open at 10pm and headphones can be rented for €3, however, we'll ask you to hand over a piece of government issued photo ID as a security deposit. If you break the headphones we'll have to charge you €50.


Mehr Infos zum Event > https://www.facebook.com/events/1184333505089696/
Uhrzeit: 10:00 -16:00


Otto Heister wurde vor 100 Jahren als Sohn des Schmiedes Theodor Heister und Helene, geb. Pelzer in Donsbrüggen geboren.
Schon in jungen Jahren erkannte man bei ihm seine künstlerischen Fähigkeiten. In der Kriegsgefangenschaft entstanden unter Anleitung von Professor Pflaumer die ersten kolorierten Federzeichnungen mit französischen Landschaftsbildern, einem Thema, welches Otto Heister auch in späteren Jahren immer wieder aufgriff. 1986 stellte Otto Heister zum ersten Mal im großen Stil seine Bilder aus, überwiegend Feder- u. Tuschzeichnungen sowie Aquarelle. Es folgten noch bis ins hohe Alter zahlreiche Ausstellungen, die letzte mit 85 Jahren in der Donsbrügger Schmiede, seinem Elternhaus. 2007 verstarb Otto Heister.
Die Familie, hier allem voran Tochter Karola Speer, freut sich, an das künstlerische Schaffenswerk von Otto Heister erinnern zu dürfen. In der alten Schmiede Heister Donsbrüggen (Mehrer Str. 39), werden am 7., 14. und 21. Dezember Bilder aus all den Schaffensperioden Otto Heisters zu sehen sein, neben niederrheinischen Impressionen auch französische Landschaftsbilder und vieles mehr.
Die Ausstellung ist an den drei Samstagen geöffnet in der Zeit von 10 bis 16 Uhr.
Der Eintritt ist frei.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/bilderausstellung-in-der-alten-schmiede-donsbrueggen-in-gedenken-an-den-maler-otto-heister-8200164
Uhrzeit: 11:00 -13:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 8 Jahren) mit Monika Buchen: Mit gezielten Schnitten und Knicken verwandeln wir einfache Papierbögen in plastische Objekte. Es entstehen interessante Formen, Strukturen und Einblicke.
Teilnahmegebühr: 11,00 € pro Person
Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen.
Tel. 02821-7501-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de




Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/museums-workshop-ab-8-jahren-spannende-papierobjekte-5495577
Uhrzeit: 18:00
Evangelische Kirchengemeinde Kleve · Kleine Kirche · Böllenstege, 47533 Kleve

mit Liedern und Texten zum Advent
Pfarrerin Elisabeth Schell
Mitglieder des Vokalensembles der Ev. Kirchengemeinde Kleve
Thomas Tesche – Leitung


Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.ekir.de/index.php?id=159
Uhrzeit: 20:00
Heldenzeit · Schützenhaus Kellen · Zur Alten Kirche, 50, 47533 Kleve
10,00 Euro AK · 8,00 Euro VVK · Die Eintrittskarten sind ab sofort im Kellener Schützenhaus und im Kerzenhaus Hasselt (ehemals Dies und Das) erhältlich. Die Eintrittskarten sind ab sofort im Kellener Schützenhaus und im Kerzenhaus Hasselt (ehemals Dies und Das) erhältlich.

Heldenzeit - Disco wie früher: Von Discofox und Synthie-Pop bis hin zu Rock, NDW und ausgewählten Schlagersongs erwarten den Besucher die Hits der 70er, 80er und 90er Jahre. Jedoch gibt’s bei uns nur "volljährige Musik" - kein Titel, der nicht mindestens 18 Jahre auf dem Buckel hat ist bei uns zu hören!

Die Helden sind zurück im Kellener Schützenhaus!

Pünktlich zur Weihnachtsfeierzeit ist die Heldenzeit zurück in Kellen.
Wie immer sind die Hits der 70er, 80er und frühen 90er Jahre Programm. Heldenzeit - das heißt volljährige Musik - kein Titel, der nicht mindestens 18 Jahre auf dem Buckel hat ist bei uns zu hören!


Mehr Infos zum Event > https://www.facebook.com/events/532278230674627/
Uhrzeit: 20:30
Tanzpalast Bresserberg · Tanzpalast Bresserberg · Königsallee 190, 47533 Kleve
8,00 Euro AK · Einlass 20 Uhr

Mehr Infos zum Event > www.bestbefore-musik.de
Zeitraum: 14.12.2019-15.12.2019 · Uhrzeit: 21:00 -04:00
Radhaus Kleve · Radhaus Kleve · Sommerdeich 37 · 47533 Kleve · Eintritt frei

Lang lang ist's her... "Irgendwas mit Hiphop" kommt wieder vorbei und gibt euch fette Bässe und fette Rhymes auf die Ohren. Erwartet jede menge Gäste und ein geiles Line-Up !

Long time no see... but "Something about Hiphop" is back and gives you fast beats and fat rhymes! Expect a lot of guests and a killer line-up!

Mehr Infos zum Event > https://www.facebook.com/events/2161276044176564/
Uhrzeit: 11:00
Cloots-Gesellschaft

Anlässlich des Tages der Menschenrechte findet am Sonntag, den 15. Dezember, um 11.00 Uhr eine Matinée im Museum Kurhaus Kleve statt. In diesem Jahr spricht auf Einladung der Cloots-Gesellschaft Pfarrer Peter Kossen über die ungerechten Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie, die auch unsere Region betreffen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Unsere „Geiz ist geil“-Mentalität hat einen hohen Preis. Den Preis für billige Lebensmittel in unserem Land bezahlen Landwirte mit ihrer Existenz, rumänische und bulgarische Arbeitsmigranten mit ihrer Gesundheit und die Natur mit dem Verlust des ökologischen Gleichgewichts. Werkverträge und Leiharbeit werden dabei zum Zweck von Lohn- und Sozialdumping hemmungslos missbraucht. Viele Arbeitsmigranten leben in unzumutbaren Wohnungen und werden dafür noch mit Wuchermieten ausgebeutet. Sie werden gehandelt wie Ware, behandelt wie Leibeigene und ausgenutzt wie Gebrauchsgegenstände. Peter Kossen ist der Auffassung, dass es Alternativen zum Verschleiß von Menschen, Tieren und Umwelt gibt. Er ist davon überzeugt, dass jetzt die Zeit ist, in der sich etwas verändern muss, nämlich durch Menschen, die etwas verändern.
Der 51jährige Peter Kossen ist Pfarrer der Kichengemeinde “Seliger Niels Stensen” in Lengerich. Im Jahre 2019 gründete er den Verein “Aktion Würde und Gerechtigkeit”, der sich um die Rechte von Arbeitsmigranten kümmert. Eines der ersten Mitglieder des Vereins ist NRW-Sozialminister Karl Josef Laumann.
Die Zeitschrift “Stern” widmete Kossen in diesem Jahr in ihrer Sonderausgabe “Zeit für Helden” ein ganzseitiges Portrait, in dem er auf Grund seines Einsatzes gegen moderne Sklaverei in der Fleischindustrie als Menschenrechtler bezeichnet wird.
Uhrzeit: 11:30 -00:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve lädt zu einer Führung durch die aktuelle Ausstellung ein. Die Teilnahme am gemeinsamen Rundgang ist frei.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/fuehrung-durch-die-aktuelle-ausstellung-8164973
Uhrzeit: 13:00 -15:30
NABU-Naturschutzstation Niederrhein · Treffpunkt: Rilano Hotel · Bensdorpstraße 3, 47533 Kleve
16,00 Euro AK · Kinder bis 6 Jahre frei, zwischen 6 und 14 Jahren 10 Euro, Schüler/Studierende: 12 Euro Anmeldung: Tel.: 0 28 26 / 918 76 00 oder unter www.nabu-naturschutzstation.de/de/veranstaltungen

Der Untere Niederrhein ist einer der bedeutendsten Überwinterungsplätze arktischer Wildgänse in Deutschland. Über zehntausend Tiere, vor allem Saat- und Blässgänse, verbringen den Winter hier.

Um dieses großartige Naturschauspiel zu zeigen und gleichzeitig die Störungen für die Wintergäste so gering wie möglich zu halten, bietet die NABU-Naturschutzstation Niederrhein komfortable Busexkursionen zu den Rast- und Nahrungsgebieten der Wildgänse an.

Für Sonderveranstaltungen, Kombi- und Gruppenangebote nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf.


Mehr Infos zum Event > www.nabu-naturschutzstation.de/de/veranstaltungen
Uhrzeit: 10:00
Theater mini-art · Theater mini-art · Brückenweg 5 · 47551 Bedburg-Hau

Premiere ~ in einer wunderbaren Neuinszenierung und auf vielfachen Wunsch wieder im Spielplan
Von Norbert Ebel
Ab 6 Jahren, für alle Alterstufen

Spiel: Sjef van der Linden und (neu!) Peter Eckartz
Regie: Rinus Knobel
Dauer: 60 Min.
Rechte: TheaterStück Verlag Korn – Wimmer


Ox und Esel finden ein hilfloses Kind in ihrem Stall. Auf ihrem Heu!! Was nun? Ein heftiger Streit entbrennt. Letztendlich siegen ihre Einsicht und ihr Mut, das Kind anzunehmen und es gegenüber der feindlichen Außenwelt zu verteidigen. Ein bezauberndes Stück für die Advents- und Weihnachtszeit – für Jung und Alt. Hinreißend komisch und wunderbar berührend.

Mehr Infos zum Event > https://www.mini-art.de/vorstellungen/vorstellungen-im-theater-mini-art/ox-und-esel/
Uhrzeit: 19:30
Comitato Dante Alighieri Kleve e.V. · Kolpinghaus · Kolpingstr. 11, 47533 Kleve

Der Exotismus in der Musik oder Wie ein Italiener sich die Musik von Ägypten, China und Japan vorstellt.
Im 19. Jahrhundert nach Fernost reisen, das konnten nur wenige. Die Europäer hatten eher vage Vorstellungen von Japan oder Indien. Aber der Drang, das eigene Gesichtsfeld auszuweiten, war groß. Ein paar Abenteurer brachen um 1850 auf, um ferne Länder zu erkunden. Was sie dort erlebten, schrieben sie auf, und über solch reich ausgeschmückte Erlebnisromane voller exotischem Flair kam das Ferne nach Paris, Mailand, London und Berlin.


Und es kam auf die Schreibtische der Komponisten, die selbst nie im indischen Dschungel waren oder vor einem chinesischen Buddha gestanden haben. Mit einer Mischung aus authentischer indischer oder chinesischer Musik, die man sich per Notenmaterial beschaffen konnte, und ganz viel Imagination machten sich Komponisten wie Verdi, Meyerbeer und Puccini daran, das Ferne zu „erfinden“. Werke wie die Aida, Lakmé, Turandot oder Madame Butterfly machen die andere Welt hörbar. Mit welchen Mitteln den Komponisten dies gelang, das ist Thema von Sabine Sonntags Vortrag.
Wenn Aida am Nil ihren Geliebten erwartet oder Madame Butterfly erscheint, dann klingt es uns „fremd vorm Ohr“. Warum, das wird zu untersuchen sein. Der Exotismus ist eine interessante Gattung der Kulturgeschichte und damit auch der Musikwissenschaft.
Diesmal gibt es nicht nur viele Musik- und Videobeispiele, sondern auch den einen oder anderen kulinarischen Eindruck zu den fernen Ländern.


Mehr Infos zum Event > https://www.dante-kleve.de/frmset_termine.htm
Uhrzeit: 20:00
Stadt Kleve · Stadthalle Kleve · Lohstätte 7 · 47533 Kleve
18,00 Euro AK

PROGRAMM

Henry Purcell
Sonata VIII a 3
Hornpipe “Wells Humour”

Arcangelo Corelli
La Folia

Georg Friedrich Händel
Cantata XXIV
Hornpipe HWV 461
Sonata d-moll HWV 367a

John Dowland
Can she excuse my wrongs


Nicola Mattheis
Ground after the Scots humour

und
traditional Irish Folk Music
Nobody’s Jig
Tune of Mr. Lane’s Maggot
Fig for a Kiss
Greensleaves
Kemp’s Gig
u.a.


Ensemble I Zefirelli
Luise Catenhusen
Blockflöte
María Carrasco
Barockvioline
Jakob Kuchenbuch
Barockcello
Tobias Tietze
Laute & Barockgitarre
Jeroen Finke
Historische Perkussion & Bariton
Tilmann Albrecht
Cembalo & Perkussion


Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/4.-reihenkonzert-der-stadt-kleve-in-der-saison-2019-2020/
Uhrzeit: 15:30
Stadt Kleve · Stadthalle Kleve · Lohstätte 7 · 47533 Kleve
4,00 Euro AK

Es ist der Tag vor „Heilig Abend“. Endlich ist es draußen nicht mehr so bitter kalt und Pettersson und Findus gehen, wie jedes Jahr, hinaus in den Wald um sich ihren Weihnachtsbaum auszusuchen.

Dabei geschieht es: Pettersson verstaucht sich den Fuss! Und zwar so schlimm, dass er gar nicht mehr auftreten kann. - Und für Weihnachten ist noch nichts vorbereitet. - au weia! - Kein Stockfisch im Haus, keine Fleischklösschen und kein Pfefferkuchen. - Nur ein paar Kartoffeln und verschrumpelte Mohrrüben sind noch da. - Findus denkt, welch ein trauriges Weihnachtsfest wird das werden.

Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/petterson-kriegt-weihnachtsbesuch/
Uhrzeit: 17:15 -18:00
Hochschule Rhein-Waal · Audimax Campus Cleve (01 EG 010) · Marie-Curie-Str. 1, 47533 Kleve

Wie gehen wir mit unserer Umwelt um und was ist das genau mit dem Klima, von dem jetzt alle reden? Warum sind wir in Deutschland „reich"? Und andere Länder, beispielsweise in Afrika, bitterarm? In den spannenden Kursen des Grünen Klassenzimmers geht es um neues Wissen, um Nachhaltigkeit, um Fairness und Gerechtigkeit.
V



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/vorlesung-mit-irina-osthoff
Uhrzeit: 17:15 -18:00
Hochschule Rhein-Waal · Audimax Campus Kleve · Marie-Curie-Str. 1, 47533 Kleve

Mit der Kinder-Uni bieten wir Kindern zwischen 8 und 12 Jahren die Gelegenheit, sich in speziell für sie entwickelten Vorlesungen für die Welt der Wissenschaft zu begeistern.
Wie richtige Studentinnen und Studenten erhalten sie Studentenausweise. Sie sitzen in Hörsälen und können echten Professorinnen und Professoren Löcher in den Bauch fragen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn sie sich für ein Studium entscheiden und entweder alle oder auch nur einzelne Vorlesungen besuchen.
Eine Anmeldung ist nicht nötig!
Wir freuen uns sehr auf den Besuch!


Wie gehen wir mit unserer Umwelt um und was ist das genau mit dem Klima, von dem jetzt alle reden? Warum sind wir in Deutschland „reich“? Und andere Länder, beispielsweise in Afrika, bitterarm? In den spannenden Kursen des Grünen Klassenzimmers geht es um neues Wissen, um Nachhaltigkeit, um Fairness und Gerechtigkeit.
Vorlesung mit Irina Osthoff, Projektkoordinatorin „Grünes Klassenzimmer“ vom Laga-Team


Mehr Infos zum Event > https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/veranstaltungen/kinder-uni-0
Uhrzeit: 19:00 -23:59
P.T.F. Deutsch-Russische-Kulturförderungs GmbH · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Ballett in 2 Akten
Musik von P. I. Tschaikowsky
Der Nussknacker ist Weihnachten!
Schon seit über hundert Jahren nimmt Peter Tschaikowskys Ballett „Der Nussknacker“ einen festen Platz in der Theater- und Musikkultur der ganzen Welt ein. Jeden Winter freuen sich Jung und Alt über die Gelegenheit, noch einmal in die zauberhafte Atmosphäre dieses Balletts einzutauchen.
Mit dem Russischen Klassischen Staatsballett gelangt der Zuschauer in eine wunderbare Welt, in der lebendig gewordene Puppen tanzen, die bewaffneten Mäusescharen unter dem Druck der Spielzeug-Armee zurückweichen, und am Ende das Gute und die Liebe triumphieren. Die berauschende Schönheit der Musik, das tänzerische Können der Tänzerinnen und Tänzer sowie die exquisite klassische Choreographie bescheren nicht nur den erfahrenen Liebhabern des klassischen Balletts, ob Jung oder Alt ein wahres Fest!
 



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/der-nussknacker
Uhrzeit: 10:00 -16:00


Otto Heister wurde vor 100 Jahren als Sohn des Schmiedes Theodor Heister und Helene, geb. Pelzer in Donsbrüggen geboren.
Schon in jungen Jahren erkannte man bei ihm seine künstlerischen Fähigkeiten. In der Kriegsgefangenschaft entstanden unter Anleitung von Professor Pflaumer die ersten kolorierten Federzeichnungen mit französischen Landschaftsbildern, einem Thema, welches Otto Heister auch in späteren Jahren immer wieder aufgriff. 1986 stellte Otto Heister zum ersten Mal im großen Stil seine Bilder aus, überwiegend Feder- u. Tuschzeichnungen sowie Aquarelle. Es folgten noch bis ins hohe Alter zahlreiche Ausstellungen, die letzte mit 85 Jahren in der Donsbrügger Schmiede, seinem Elternhaus. 2007 verstarb Otto Heister.
Die Familie, hier allem voran Tochter Karola Speer, freut sich, an das künstlerische Schaffenswerk von Otto Heister erinnern zu dürfen. In der alten Schmiede Heister Donsbrüggen (Mehrer Str. 39), werden am 7., 14. und 21. Dezember Bilder aus all den Schaffensperioden Otto Heisters zu sehen sein, neben niederrheinischen Impressionen auch französische Landschaftsbilder und vieles mehr.
Die Ausstellung ist an den drei Samstagen geöffnet in der Zeit von 10 bis 16 Uhr.
Der Eintritt ist frei.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/bilderausstellung-in-der-alten-schmiede-donsbrueggen-in-gedenken-an-den-maler-otto-heister-3980862
Uhrzeit: 11:00 -12:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Workshop für Kinder (zwischen 3-6 Jahren, mit Begleitperson) mit Alexandra Eerenstein: Weihnachten steht vor der Tür und es gibt noch jede Menge Geschenke zu verpacken. Mit der künstlerischen Technik des Hochdrucks entsteht heute individuelles Geschenkpapier für ganz besondere Geschenke.
Teilnahmegebühr: 7,00 € pro Person
Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen.
Tel. 02821-7501-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de




Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/museums-workshop-ab-3-jahren-schenken-mit-hochdruck-6551678
Uhrzeit: 13:00 -16:00
NABU-Naturschutzstation Niederrhein · Treffpunkt: Wanderparkplatz an der B 504 zwischen Kleve und Goch-Kessel
15,00 Euro AK · Kinder bis 14 Jahre 7,50 € (inkl. Verpflegung)

Niederrhein-Guide Katharina Bubke nimmt uns mit in eine andere Welt: Der Wald scheint zu schlafen, ist ganz still geworden. Die Blätter liegen als dickes Polster am Boden. Kräuter und Farne haben sich zurückgezogen und überwintern unterirdisch.

Trotzdem gibt es noch immer vieles zu entdecken: Landschaftsformen zeichnen sich im kahlen Laubwald deutlicher ab, kulturlandschaftliche Relikte werden plötzlich sichtbar, z.B. die steinzeitlichen Hügelgräber. Immergrüne Pflanzen wie der Ilex, Symbol des Julfestes, lugen mit kräftig grünen Blättern aus dem Graubraun des winterlichen Waldes hervor. Baumpilze fallen mit z.T. bizarren Formen und Farben auf.

Auch Tiere können aufgrund der Transparenz des Waldes besser beobachtet werden. Wir freuen uns, weit weg von der kommerziellen Weihnachtshektik über die Stille des Waldes, die nahende Wintersonnenwende und das mit ihr wiederkehrende Licht. Unter den Bäumen bringen wir ein kleines "Julopfer" für die Wildtiere. An einem sehr alten Ort gibt es eine kleine Stärkung.
Zum Treffpunkt: Von Kleve aus kommend überquert man auf der 504 einen Wildrost, danach kommt der Parkplatz nach 200 m auf der linken Seite.


Mehr Infos zum Event > www.nabu-naturschutzstation.de/de/veranstaltungen
Uhrzeit: 17:00
Klevischer Verein für Kultur und Geschichte · Burghof der Schwanenburg

Jedermann ist herzlich eingeladen, gern mit Kindern, um 17 Uhr gemeinsam Lieder zu singen und sich auf Weihnachten zu freuen. Liedtexte auf einem Bildschirm werden dabei hilfreich sein!

Mehr Infos zum Event > https://www.klevischer-verein.de/events/weihnachtsfest-im-burghof-der-schwanenburg/
Uhrzeit: 21:00
Klangfabrik Clever-Live-Music-Club e.V. · Tanzpalast Bresserberg · Königsallee 190, 47533 Kleve
12,00 Euro AK · 10,00 Euro VVK



Die Band der Klangfabrik feiert in diesem Jahr ihren 10. Geburtstag und lädt zum persönlichen „Christmas Rock“ mit bekannten und neuen Liedern in den Tanzpalast Bresserberg bei Puppa. Eine Zeitreise durch die Musikgeschichte mit viel Spaß am Improvisieren und nicht immer nahe am Original.


Amy MacDonald trifft Chuck Berry, Santana rockt mit Melissa Etheridge und Leonard Cohen singt die Ballade mit Cindy Lauper.
Uhrzeit: 11:30 -00:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve lädt zu einer Führung durch die aktuelle Ausstellung ein. Die Teilnahme am gemeinsamen Rundgang ist frei.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/fuehrung-durch-die-aktuelle-ausstellung-2635995
Uhrzeit: 13:00 -15:30
NABU Naturschutzstation e. V. · The Rilano Hotel Cleve City · Bensdorpstr. 3, 47533 Kleve

Der untere Niederrhein ist einer der bedeutendsten Überwinterungsplätze arktischer Wildgänse in Deutschland.
Über zehntausend Tiere, vor allem Saat- und Blässgänse, verbringen den Winter hier.
Um dieses großartige Naturschauspiel zu zeigen und gleichzeitig die Störungen für die Wintergäste so gering wie möglich zu halten, bietet die NABU-Naturschutzstation Niederrhein komfortable Busexkursionen zu den Rast- und Nahrungsgebieten der Wildgänse an.

Anmeldungen unter Tel.: 02826-9187600

Treffpunkt der Busexkursion ist das Rilano Hotel Cleve City.



Mehr Infos zum Event > http://www.nabu-naturschutzstation.de/veranstaltungen
Uhrzeit: 21:00
Klangfabrik Clever-Live-Music-Club e.V. · Begegnungsstätte Rindern · Drususdeich 46, 47533 Kleve
12,00 Euro AK · 10,00 Euro VVK · Schüler und Studenten mit Ausweis erhalten 50% Ermäßigung.

Das Klangfabrik Jahres Abschluß Konzert wie immer mit großer Weihnachts -Tombola Mary Christmas & a Happy New Year



Zum traditionellen Weihnachts- und Jahresabschluß-Konzert lädt die Klangfabrik in die Begegnungsstätte Rindern. In diesem Jahr ist die befreundete Band STRAIGHT 28 aus Kleve/Kranenburg zu Gast, die in den vergangenen 20 Jahren schon unter dem Namen NON64ME häufiger die Klangfabrik-Bühne gerockt haben, zum ersten Mal im Jahr 2001. Geboten wird knackige Rockmusik, u.a. von Anouk, Jet, Coldplay, Alanis Morrissette und auch eigene Stücke , auch von Non64Me und Now Listen.
Uhrzeit: 20:30 -23:00
Klever Jazzfreunde · The Rilano Hotel Cleve City · Bensdorpstraße 3 · 47533 Kleve
14,00 Euro AK · 10,00 Euro VVK · Ermäßigt: 6 Euro

The Original Louis Armstrong Hot Five/Hot Seven Classics

Die Hot Five und Hot Seven Aufnahmen von Louis Armstrong wurden in verschiedenen Besetzungen zwischen 1925 und 1928 aufgenommen und waren reine Studioproduktionen, Satchmo ging nie mit dieser Formation auf Tour. Die South West Oldtime All Stars haben sich diesen Klassikern (West End Blues, King of the Zulus, Cornet Chop Suey, Struttin‘ with some barbecue, Mahagony Hall Stomp u.v.m.) angenommen und hauchen Ihnen neues Leben ein, musikalisch auf allerhöchstem Niveau und nicht nur für Freunde des New Orleans Jazz ein echter Ohrenschmaus. Armstrong machte mit den Hot 5/Hot 7 zum ersten Mal Jazzaufnahmen, bei denen den Solisten mehr Raum zur Improvisation gegeben wurde, und ebnete den späteren Jazzstilen künstlerisch den Weg. Diese Aufnahmen sind einige der Grundlagen des Jazz überhaupt: Das in ihnen wahrnehmbare künstlerische Potenzial konnte dem Jazz zum Ansehen einer ernstzunehmenden Musik verhelfen. Nach Ansicht des Kritikers Gary Giddins handelt sich um „das einflussreichste Aufnahme-Projekt des Jazz, vielleicht der ganzen amerikanischen Musik“. Drummer Trevor Richards (New Orleans), Meisterschüler des Schlagzeugers Zutty Singleton (Mitglied der Originalbesetzung von Louis Armstrongs Hot Seven – der Ihm sogar sein Drumkit vererbte), sorgt durch sein unverwechselbares authentisches Spiel für den wunderbaren Bandsound. Er ist seit über 20 Jahren Träger der höchsten Auszeichnung des amerikanischen National Endowment of the Arts, war Schlagzeuger des Jahres der europäischen Fachmedienpresse und erhielt in Frankreich des Grand Prix du Jazz des Hot Club de France für seine Trio-CD mit dem Klarinettisten Evan Christopher.

Mehr Infos zum Event > http://klever-jazzfreunde.net/?p=1984
Uhrzeit: 11:00 -13:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 6 Jahren) mit Monika Buchen: Bringe Deine Bildideen mit oder lass’ Dich von den vielen Möglichkeiten in der WunderKammer inspirieren. Als Überraschung sind heute wieder besondere Künstlerutensilien vor Ort.
Teilnahmegebühr: 11,00 € pro Person
Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen.
Tel. 02821-7501-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de




Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/museums-workshop-ab-6-jahren-freies-malen-in-den-winterferien-8131313
Uhrzeit: 20:00 -23:00
Marie-Luise Klar-Schmitz · Tanzpalast Bresserberg · Königsallee 190, 47533 Kleve

Sweet Soulution bringt Besonderes zu Gehör. Mit ihrer 7-köpfigen Besetzung und den bemerkenswerten Stimmen in der Frontreihe präsentiert die Band die Tophits des Soul-Pop, des Black-Disco und der Reggae-Musik der 70er und 80er Jahre.

Karten-Vorverkauf:
Buchhandlung Hintzen, Hagsche Str. 46-48, Kleve
Tanzpalast Bresserberg, Königsallee 190, Kleve-Materborn
Buchhandlung am Markt, Frauenstr. 1, Goch



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/soul-pop-vom-feinsten-dazu-ein-loeffel-black-disco-und-reggae
Uhrzeit: 11:30 -00:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve lädt zu einer Führung durch die aktuelle Ausstellung ein. Die Teilnahme am gemeinsamen Rundgang ist frei.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/fuehrung-durch-die-aktuelle-ausstellung-9473006
Uhrzeit: 13:00 -15:30
NABU Naturschutzstation e. V. · The Rilano Hotel Cleve City · Bensdorpstr. 3, 47533 Kleve

Der untere Niederrhein ist einer der bedeutendsten Überwinterungsplätze arktischer Wildgänse in Deutschland.
Über zehntausend Tiere, vor allem Saat- und Blässgänse, verbringen den Winter hier.
Um dieses großartige Naturschauspiel zu zeigen und gleichzeitig die Störungen für die Wintergäste so gering wie möglich zu halten, bietet die NABU-Naturschutzstation Niederrhein komfortable Busexkursionen zu den Rast- und Nahrungsgebieten der Wildgänse an.

Anmeldungen unter Tel.: 02826-9187600

Treffpunkt der Busexkursion ist das Rilano Hotel Cleve City.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/gaensesafari-gans-nah-4470056
Uhrzeit: 16:00
Pfarrkirche St. Willibrord · Pfarrkirche St. Willibrord · Overbergstraße 3 · Kleve-Keleln · Eintritt frei · Kollekte erbeten

Werke von
Carl Philipp Emanuel Bach
Robert Schumann
Tomaso Albinoni
Allan Stephenson
und anderen
Uhrzeit: 18:00
NABU-Naturschutzstation Niederrhein · NABU-Naturschutzstation Niederrhein e. V. · Foyer der neuen Station in Rindern, Keekener Straße 12

Hiermit laden wir Euch schon jetzt herzlich ein zum ersten NABU-Treff im neuen Jahr.

Prof. Dr. Andreas Martens ist Professor für Biologie mit den Schwerpunkten Zoologie, Gewässerökologie und Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Seine Forschungsgebiete sind die Ökologie und Evolutionsbiologie europäischer und afrikanischer Libellen sowie die Biologie aquatischer Neozoen.

Der Kalikokrebs, um den es dem Vortrag geht, ist ein Neozoe, also eine invasive Art, die sich im Raum Karlsruhe entlang des Rheins beginnt, massiv auszubreiten - mit verheerenden Konsequenzen für die Region. Funde im Raum Düsseldorf geben Anlass zur Besorgnis.
Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen und hoffen auf einen gemeinsamen interessanten NABU-Treff.


Mehr Infos zum Event > www.nabu-naturschutzstation.de/de/veranstaltungen
Uhrzeit: 11:00 -12:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Workshop für Kinder (zwischen 3-6 Jahren, mit Begleitperson) mit Alexandra Eerenstein: Übermalte Photos sehen wir einige in der aktuellen Ausstellung. Wie der Künstler Lucas Blalock malen wir auf ein fertiges Bild eine weiteres und lassen ein eigenes Bild auf dem Bild entstehen.
Teilnahmegebühr: 7,00 € pro Person
Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen.
Tel. 02821-7501-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de




Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/museums-workshop-ab-3-jahren-bild-auf-bild-7525157
Uhrzeit: 19:00 -00:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Im Hochzeitssalon der alten Kursäle laden der Musiker John Crossan und seine Freunde zum „Tiny Music Club“ ein. Es findet ein Abend mit drei musikalischen Sets statt, die jeweils zur vollen Stunde beginnen. Dazwischen gibt es Gelegenheit, die Aussicht auf den Barockgarten zu genießen, etwas zu trinken und sich mit den Musiker*innen zu unterhalten.
Der Eintritt ist frei, die Musiker*innen freuen sich über eine Kollekte. Besucher*innen werden gebeten, den Eingang am Kurhaus zu benutzen.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/konzert-mit-dem-tiny-music-club-3115959
Uhrzeit: 11:30 -00:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve lädt zu einer Führung durch die aktuelle Ausstellung ein. Die Teilnahme am gemeinsamen Rundgang ist frei.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/fuehrung-durch-die-aktuelle-ausstellung-8834147
Uhrzeit: 13:00 -15:30
NABU Naturschutzstation e. V. · The Rilano Hotel Cleve City · Bensdorpstr. 3, 47533 Kleve

Der untere Niederrhein ist einer der bedeutendsten Überwinterungsplätze arktischer Wildgänse in Deutschland.
Über zehntausend Tiere, vor allem Saat- und Blässgänse, verbringen den Winter hier.
Um dieses großartige Naturschauspiel zu zeigen und gleichzeitig die Störungen für die Wintergäste so gering wie möglich zu halten, bietet die NABU-Naturschutzstation Niederrhein komfortable Busexkursionen zu den Rast- und Nahrungsgebieten der Wildgänse an.

Anmeldungen unter Tel.: 02826-9187600

Treffpunkt der Busexkursion ist das Rilano Hotel Cleve City.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/gaensesafari-gans-nah-9814458
Uhrzeit: 19:00 -00:00
Hochschule Rhein-Waal · Audimax Campus Cleve (01 EG 010) · Marie-Curie-Str. 1, 47533 Kleve

Im Wintersemester 2019/2020 bietet die Hochschule Rhein-Waal für interessierte Bürgerinnen und Bürger, Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie Wissenschaftsinteressierte der Region wieder offene, kostenfreie Vorträge im Rahmen des Studium Generale. Die Vorträge des Studium Generale machen Wissenschaft in allgemein verständlichen Vorträgen transparent und stehen für einen Anspruch auf allgemeine, universale Bildung. In diesem Semester betrachten wir einige der vielfältigen Facetten des Themas Wachstum.
Die Abendveranstaltungen am Campus Kleve möchten aber nicht nur weiterbilden, sondern sind auch Plattform für einen regen Austausch und Diskussion.
Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Am 7. Januar sind Prof. Dr. Heike Helen Weinbach (Professorin für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Didaktik im Kindesalter an der Hochschule Rhein-Waal) sowie Saskia Croonenbroek und Lara Mattissen (Studierende des Studiengangs Kindheitspädagogik an der Hochschule Rhein-Waal) mit dabei.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/studium-generale-das-recht-des-kindes-auf-den-heutigen-tag-wachstum-aus-der-perspektive-der-kinderrechte-1077831
Uhrzeit: 11:00 -13:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

„Omas Schätzchen" oder „Krempel vom Dachboden" - alles kann zu den für Privatleute kostenlosen Begutachtungsterminen im Museum Kurhaus Kleve mitgebracht werden, um es durch die Kunsthistoriker des Hauses kritisch bewerten zu lassen.
Es wird um verbindliche Voranmeldung gebeten unter kasse@museumkurhaus.de.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/begutachtung-fuer-kunstwerke-aus-privatbesitz-2311163