Springe zur Auswahl des Datums
Ausstellungen on
Comedy on
Musik on
Theater_Tanz on
weitere on
Kategorie wählen
Uhrzeit: 20:00
Klever Kinos · Klever Kino Filmtheaterbetriebe Tichelpark GmbH & Co KG · Tichelstraße 12a · D-47533 Kleve

Weit im Westen Frankreichs, mitten in der Bretagne, liegt eine kleine Insel, die eine ganz besondere Bibliothek beheimatet: Denn darin werden alle Bücher verstaut, die von Verlagen und Publizisten abgelehnt wurden.

Klever Kinos> Mehr Infos zum Event > https://www.kleverkinos.de/reihe/S2/Film_am_Mittwoch
Uhrzeit: 16:30
Café Samocca · Café Samocca · Hagsche Straße 71, 47533 Kleve

Gedichte über das Leben.
Robert Werner Stammsen, Kalkar, liest aus seinen Gedichten - untermalt mit Improvisionen von Kantor Christian Franken, Kevelaer, am Klavier.


Der in Kalkar lebende Lyriker Robert Werner Stammsen wird an diesem Nachmittag aus älteren und neueren eigenen Gedichten vortragen. Unter anderem sind Sonette über Katzen genauso zu hören wie Gedichte aus seinem neuesten Gedichtzyklus "Bekenntnisse". Ebenfalls bringt Stammsen zum Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 Auszüge aus seinen "Elegien an Beethoven" zu Gehör. Umrahmt und begleitet wird dieser lyrische Nachmittag durch musikalische Klavierimprovisationen, die sich den Gedichten anpassen. Christian Franken, Kantor der St.-Antonius-Kirchengemeinde Kevelaer, spielt am Samocca-Hauspiano. Die Gäste erwartet somit ein abwechslungsreicher, besinnlicher literarisch-musikalischer Nachmittag. Der Eintritt zu „Lyrik pur“ ist frei. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0282 7113931 möglich.

Café Samocca> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/lyrik-pur-die-tage-und-die-naechte
Uhrzeit: 18:00
Klevischer Verein für Kultur und Geschichte · Hochschule Rhein-Waal, Campus Kleve · Hörsaal 1 (01 EG 005)

Aus heiterem Himmel?
Der Krieg am Niederrhein im historischen Kontext
Eine Veranstaltungsreihe des Klevischen Vereins für Kultur und Geschichte / Freunde der Schwanenburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Kleve und der VHS Kleve – Wilhelm Frede


Das „eigenartige“ Leben des Rudolf Liffers (1886-1953)

Referenten: Helga Ullrich-Scheyda und Jan Brauer

Der Klever Rudolf Liffers gründete nach dem Ersten Weltkrieg in Den Haag das Eisenbahntransportunternehmen Trazent. Das war der Beginn einer schönen Karriere, die aber im Zweiten Weltkrieg entgleisen sollte. Ab Mai 1940 ergaben sich in den besetzen Niederlan-den für Liffers als Logistikgenie mit geschäft-lichem Instinkt große kommerzielle Chancen. Trazent hatte einen großen Anteil am systematischen Raub und an der Plünderung der Niederlande. Aber gerade wegen seiner guten Kontakte zur NS-Führung in den Niederlanden schaffte es der fromme Katholik Liffers auch, Dutzende Niederländer aus den Klauen der Nazis zu retten. Zum ersten Mal wurde jetzt in niederländischen und deutschen Archiven zu dieser aufregenden grenzüberschreitenden Geschichte geforscht. Der Vortrag zeichnet eine Skizze der facetten-reichen und auch widersprüchlichen Gestalt Liffers’. Er wirft viele Fragen zu den Themen Kollaboration, Raub, Widerstand und Grenzen auf.


Klevischer Verein für Kultur und Geschichte> Mehr Infos zum Event > https://www.klevischer-verein.de/
Uhrzeit: 20:30
Klever Jazzfreunde · The Rilano Hotel Cleve City · Bensdorpstraße 3 · 47533 Kleve
14,00 Euro AK

David Friedman - Vibraphon
Tilo Weber - Schlagzeug
Joshua Ginsburg - Bass
Clara Haberkamp - Piano


David Friedman schreibt seit Jahren Musikgeschichte und verkörpert die Verschmelzung von Klassik und Jazz ebenso spielerisch wie Tradition und Avangarde.
Als Leiter der Jazz­abtei­lung an der Univer­sität der Künste in Berlin etablierte der gebürtige New Yorker in den 90ern das europäische Mekka für Vibraphonisten und schuf damit einen Anziehungspunkt für Musiker zahlreicher Genres aus aller Welt. In seiner Zeit als Professor wurde er nicht nur Mentor sondern auch kollegialer Freund für junge Künstler wie der Pianistin Clara Haberkamp und dem Schlagzeuger Tilo Weber.
Mit den beiden Wahl­berlinern und Newcomern der deutschen Jazzszene verbindet ihn seit Jahren deshalb neben der musikalischen Zusammen­arbeit auch eine enge Freundschaft. Komplementiert durch den Bassisten Josh Ginsburg, der sein musikalisches Schaffen kürzlich von New York nach Berlin verlagerte, ergänzen sich hier vier unterschiedliche Charaktere zu einer Einheit, die pulsierend und symbiotisch zugleich ist.
Uhrzeit: 21:00
Klangfabrik Clever-Live-Music-Club e.V. · Begegnungsstätte Rindern · Drususdeich 46 · 47533 Kleve Rindern
12,00 Euro AK · 10,00 Euro VVK · Schüler und Studenten mit Ausweis erhalten 50% Ermäßigung.

Wie der Name schon vermuten lässt, spielt die Rock-Pop-Soul-Coverband "Querbeat Rhythm & Brass" Hits, die jeder kennt, die aber selten live gespielt werden. Das Repertoire besteht aus Songs verschiedener Stilrichtungen, von den 50ern bis zu aktuellen Titeln. Der Bandleader Roman Pankrath arrangierte alle Songs für die 16-köpfige Band, unter anderem von den Blues Brothers, Stevie Wonder, Robbie Williams, Toto, Tom Jones oder Huey Lewis & the News, Simply Red, Peter Gabriel, Phil Collins und Robert Palmer

Klangfabrik Clever-Live-Music-Club e.V.> Mehr Infos zum Event > http://www.klangfabrik-kleve.de/
Uhrzeit: 11:00 -12:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Workshop für Kinder (zwischen 3-6 Jahren, mit Begleit-person) mit Alexandra Eerenstein: Jeder Strich beginnt mit einem ersten Punkt, der sich in Bewegung setzt und zur Linie werden kann. Wir untersuchen heute die Theorie von Kandinsky und testen, wie es ist, wenn ein Punkt zur Linie und dann zur Fläche wird.
Teilnahmegebühr: 7,00 € pro Person
Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen.
Tel. 02821-7501-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de




Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/museums-workshop-ab-3-jahren-vom-punkt-zur-linie-zur-flaeche-9132164
Uhrzeit: 21:00
culucu · culucu · Hohe Straße 123 · Rindern · 47533 Kleve

„Remember Johnny“ sind vier Musiker aus Nordrhein Westfalen, die sich dem Sound der amerikanischen Country Legende Johnny Cash (* 26. Februar 1932 – † 12. September 2003) verschrieben haben. Im Programm befinden sowohl die Klassiker der Countryikone, sowie natürlich auch die „American Recordings“, dem überaus erfolgreichen Spätwerks von Johnny Cash.

Mit reichlich Live & Studioerfahrung garantieren die vier Musiker eine ehrliche Tribute Show in dem etwa zwei- bis zweieinhalbstündigen Konzert und erinnern somit authentisch an den Man in Black.

Klaus Sonntag am Schlagzeug und Oliver Janke am E-Bass sind die Garanten für den typischen Boom Chicka Sound des Altmeisters. Punktuelle Gitarrensoli von Jörg Kartschewski erinnern an das Gitarrenspiel von Luther Perkins und Sascha Jung rundet mit überzeugenden Bariton in der Stimme den Sound der Band ab.

Ehrlich , tief , schwarz und sonor konzertiert die Band die Songs der amerikanischen Ikone, für alle Fans des Altmeisters und solche, die noch nie einem Konzert von Johnny Cash beiwohnen konnten, bringt die Band den Sound Johnny Cash’s zurück auf der Bühne.

Einlaß: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
Der schwarze Hut geht rum, so Eintritt ist frei!


culucu> Mehr Infos zum Event > http://www.culucubar.de/
Uhrzeit: 18:00
Stadt Kleve · Museum Kurhaus · Tiergartenstraße 41 · 47533 Kleve

PROGRAMM
Florian Wittenburg
Marimba-Phase+ für zwei Marimbas
Quotes I-VI für Klavier
Imaginary Bow I für Vibraphon
Sudivision X für zwei Marimbas und Vibraphon
Inspired by Elizabeth Costello für Klavier und Stimme
Imaginary Bow II für Vibraphone
Litany for one pianist für flüsternden Pianisten


Der Klangtüftler Florian Wittenburg (*1973 in Berlin) studierte bei Stephan Froleyks in Münster, an der Utrecht School oft Arts und am Centre de Création Musicale Iannis Xenakis in Paris. Seine Musik wurde im internationalen Rundfunk gesendet, multimediale Arbeiten waren im Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, im Nobel Museum Stockholm und im Museum für Technology in Tokyo zu sehen.
Wittenburgs minimalistische, schlichte und berührende (Klavier-)Musik verbindet mathematische Komplexität mit klaren, weichen Tönen. Es ist Zeit für ein Porträtkonzert des in Kleve lebenden Soundkünstlers.
Eine enge Zusammenarbeit verbindet den Komponisten mit dem niederländischen Pianisten Sebastiaan Oosthout, der zahlreiche seiner Werke einspielte, u.a. für die jüngste CD „don’t push the piano around“. Wittenburgs umfangreiche Diskographie ist vollständig beim Klever Label „NURNICHTNUR“ auf Schloss Gnadenthal erschienen. Sebastiaan Oosthout bringt aus Nijmegen die Sängerin Shireen Kaijadoe mit. Fabian Kraus und Raphael Bulut stammen aus Stephan Froleyks‘ Schlagzeug-Klasse. Sowohl Oosthout als auch Froleyks gaben bei Wittenburg Kompositionen in Auftrag. Dessen Tastenkunst zeichnet klangschöne Soundscapes in die Raumakustik des Museums.
- in Zusammenarbeit mit NURNICHTNUR Musikproduktion, Gnadenthal -
Uhrzeit: 19:30
Haus der Begegnung – Beth HaMifgash e.V. · Kolpinghaus Kleve · Kolpingstraße 11 · 47533 Kleve

Der britische Schriftsteller Roald Dahl tummelt sich in seinen Kurzgeschichten auf den unterschiedlichsten Schauplätzen und setzt in seinen Figuren Gefühle frei, die uns amüsieren, überraschen, überrumpeln und uns zuweilen auch Schauder über den Rücken jagen.

Heinz van de Linde liest „Lammkeule“ und „Mann aus dem Süden“. Eine Lammkeule ist nicht nur eine Delikatesse, tiefgefroren kann sie zur Mordwaffe werden. Der Mann aus dem Süden hat einen Wett-Tick und ist ständig auf der Suche nach Opfern. Nicht ungewöhnlich, wäre da nicht die Art des Wetteinsatzes. Die Lesung wird durch Musik und Requisiten begleitet.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!

Spenden sind willkommen und gehen ans Haus Mifgash e. V.


Haus der Begegnung – Beth HaMifgash e.V.> Mehr Infos zum Event > https://mifgash.de/events/event/ich-hoere-also-bin-ich/
Uhrzeit: 11:00 -13:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

„Omas Schätzchen" oder „Krempel vom Dachboden" - alles kann zu den für Privatleute kostenlosen Begutachtungsterminen im Museum Kurhaus Kleve mitgebracht werden, um es durch die Kunsthistoriker des Hauses kritisch bewerten zu lassen.
Es wird um verbindliche Voranmeldung gebeten unter kasse@museumkurhaus.de.



Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/begutachtung-fuer-kunstwerke-aus-privatbesitz-9673302
Uhrzeit: 17:00
Klever Kinos · Klever Kino Filmtheaterbetriebe Tichelpark GmbH & Co KG · Tichelstraße 12a · D-47533 Kleve

Fünf ausverkaufte Konzertwochen in Swinging London! Die britische Hauptstadt fiebert im Winter 1968 den Auftritten von Showlegende Judy Garland im prominenten West End-Theater The Talk of the Town entgegen.

Klever Kinos> Mehr Infos zum Event > https://www.kleverkinos.de/reihe/S2/Film_am_Mittwoch
Uhrzeit: 20:00
Klever Kinos · Klever Kino Filmtheaterbetriebe Tichelpark GmbH & Co KG · Tichelstraße 12a · D-47533 Kleve

Fünf ausverkaufte Konzertwochen in Swinging London! Die britische Hauptstadt fiebert im Winter 1968 den Auftritten von Showlegende Judy Garland im prominenten West End-Theater The Talk of the Town entgegen.

Klever Kinos> Mehr Infos zum Event > https://www.kleverkinos.de/reihe/S2/Film_am_Mittwoch
Uhrzeit: 19:30 -21:45
Volkshochschule Kleve · Volkshochschule Kleve · Hagsche Poort 22, 47533 Kleve

Wir erwarten, dass unser Hund auf uns hört, wenn wir ihm etwas sagen. Oft tun wir das in Form von Anweisungen, die er dann ausführen soll.
In diesem Vortrag wird der Blickwinkel verändert.
Es wird auf die feine und differenzierte Art der Kommunikation des Hundes, die er mit uns führt, eingegangen. Wenn wir uns darauf einlassen, wird unsere gemeinsame Beziehung gefestigt und intensiver.
Wie immer bei seinen Vorträgen, verdeutlicht der Referent das Thema anhand von Fotos und Filmsequenzen.



Volkshochschule Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/wenn-mein-hund-mir-etwas-sagen-moechte...
Uhrzeit: 19:30
Comitato Dante Alighieri Kleve e.V. · Kolpinghaus · Kolpingstr. 11 · 47533 Kleve

Seit fünf Jahren richtet unser Dachverband, die VDIG, den Lesemarathon aus. Ziel des Lesemarathons ist es, ein herausragendes Werk eines bedeutenden Autors vorzustellen. In den vorangegangenen Jahren standen Dante, Goethe, Eco, Boccaccio und Manzoni im Mittelpunkt. Nachdem wir diese Aktion bisher nur wohlwollend begleitet haben, wollen wir uns im nächsten Jahr aktiv beteiligen und allen Interessierten den oben genannten Autor mit seinem Werk näherbringen. Burkhart Kroeber, dessen im September im Piper Verlag erschienene Neuübersetzung die Grundlage unserer Lesung bilden wird, schreibt u.a. über dieses Buch:

„Lampedusas Il Gattopardo gilt heute längst als moderner Klassiker, ja als ein "Jahrhundertroman", dessen hoher Rang allgemein anerkannt ist, bei Kritikern wie beim lesenden Publikum. Zahlreiche literaturkritische Untersuchungen haben seinen Aufbau und Stil analysiert und beide als exemplarisch hochwertig eingestuft, das Original und die weltweiten Übersetzungen werden kontinuierlich nachgedruckt und verkauft, in literarischen Lesezirkeln erfreut er sich ebenso großer Beliebtheit wie als Thema akademischer Erörterungen, obwohl es seit 1963 auch den gleichnamigen Film von Luchino Visconti gibt, dessen medienbedingt noch weit größere Bekanntheit diejenige des Romans nicht verringert hat, im Gegenteil.“

Beim Lesemarathon ist es unser Anliegen, den Zuhörern und Lesern eine kurze Einführung in das Leben und das Werk Giuseppe Tomasi di Lampedusas zu geben. Im Wesentlichen werden aber ausgewählte Texte zu Gehör gebracht. Dabei sollen kleinere Bereiche auch durchaus in Italienisch vorgetragen werden, natürlich parallel mit der deutschen Übersetzung. Und keine Angst: ‘Marathon‘ bezieht sich darauf, dass das eine deutschlandweite Aktion ist, bei der gleichzeitig in fast 30 teilnehmenden Gesellschaften das Werk vorgestellt wird, nicht auf die Dauer des Abends. Wir werden zu unserer üblichen Zeit fertig sein.


Comitato Dante Alighieri Kleve e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.dante-kleve.de/frmset_termine.htm
Zeitraum: 06.03.2020-20.04.2020 · Uhrzeit: 09:00 -18:00
Café Samocca · Café Samocca · Hagsche Straße 71, 47533 Kleve

Die Kleverin Ines Hülsmann stellt ihre Kunstwerke im Café Samocca aus. Die Bilder können zu den Öffnungszeiten des Cafés (Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 18 Uhr sowie samstags von 9 Uhr bis 17 Uhr) besichtigt werden.



Café Samocca> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/ausstellung-von-ines-huelsmann
Uhrzeit: 11:00 -13:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Workshop für Kinder und Jugendliche (ab 7 Jahren) mit Monika Buchen: Der Schwan steht wie kein anderes Symbol für Kleve. Wir machen ein paar Versuche und zeichnen fliegende Schwäne. Malerisch bestimmt Ihr die passende Umgebung für Eure Schwäne.
Teilnahmegebühr: 11,00 € pro Person
Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen.
Tel. 02821-7501-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de




Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/museums-workshop-ab-7-jahren-ach-du-lieber-schwan-8412591
Uhrzeit: 19:00
Haus Freudenberg GmbH · Stadthalle Kleve · Lohstätte 7 · 47533 Kleve · Einlass 18 Uhr

„Wie es euch gefällt“ von William Shakespeare, gespielt von der TheaterWerkstatt der Haus Freudenberg GmbH
Uhrzeit: 19:00
Theater mini-art · Theater mini-art · Brückenweg 5 · 47551 Bedburg-Hau
9,00 Euro AK · 9,00 Euro VVK · Kinder und Jugendliche: 6,-- €

Anlässlich des Gedenkens an die Opfer des ersten Patiententransports am 06.März 1940
Ein Theaterstück zum Thema Euthanasie im Nationalsozialismus - eine dokumentarische Fiktion über ein lange verschwiegenes - auch regionales Thema.
Spiel: Crischa Ohler, Sjef van der Linden
Regie : Rinus Knobel
ab 14 Jahren


Änne wird als junge Frau zur Zeit des NS-Regimes in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Mit einem Theaterstück, das sich sowohl auf biografisches und dokumentarisches Material stützt als auch auf unsere Vision vom Innenleben der handelnden Personen - Opfer und Täter - folgen wir ihrem erschütternden Schicksal bis zum Abtransport in ein Vernichtungslager. Ausgangspunkt ist der dokumentierte Fall der jungen Patientin Anna Lehnkering, die zusammen mit beinahe 500 weiteren Patienten - als eine der ersten von deutschlandweit insgesamt 300.000 - am 06.03.1940 aus der Klinik Bedburg-Hau nach Grafeneck abtransportiert und dort am 07.03. ermordet wurde.
Uhrzeit: 19:30
Bühnenfreunde Mehr e. V. · Alte Schule Mehr · Querweg 6 · 47559 Kranenburg - Mehr · Einlaß 18.30 Uhr

Am Marktplatz eröffnet der quirlige Erkan einen Dönerladen. Kritisch wird der von den dortigen Geschäftsleuten beäugt: der "Vollblut-Fleischeifachverkäuferin" Edeltraud, der Friseurmeisterin Gitti und dem schrägen Joe vom Tatoo- und Fitnessstudio.
Erkan wirbelt die angestaubte Geschäftswelt gehörig durcheinander. Sehr skeptisch steht auch die streitbare Grundschulrektorin dem neuen Dönerladen gegenüber, denn Erkan erlaubt sich, die Grundschüler mit Döner zu beliefern. Aber die Rektorin stößt nicht nur bei Erkan mit ihren penetranten Nörgeleien auf Ablehnung. Auch mit dem Landwirtsehepaar Häberle, das eigentlich nur eine Frau für ihren altledigen Sohn August sucht, legt sie sich an.
So ist es kein Wunder, dass sogar Polizist Edgar, der sich nichts sehnlicher als den baldigen Ruhestand wünscht, genug von der Grundschulrektorin hat, die jeden anzeigt und ständig für Arbeit und Ärger sorgt. Anlässlich des Stadtfestes lädt Erkan alle in seinen neu eröffneten Laden ein. Die Party läuft jedoch aus dem Ruder. Am nächsten Morgen kann sich keiner mehr an die Geschehnisse der vergangenen Nacht erinnern. Die Grundschulrektorin ist wie vom Erdboden verschluckt, im Dönerladen und im Tatoo-Studio werden zwei "Leichen" entdeckt und keiner kann sich erinnern, was in der Nacht geschehen ist.


Bühnenfreunde Mehr e. V.> Mehr Infos zum Event > https://www.buehnenfreundemehr.net/aktuelles-st%C3%BCck-2020/
Uhrzeit: 20:00
De Waard van Kekerdom · Wilderniscafé "De Waard van Kekerdom" · Weverstraat 94 6579AG Kekerdom (NL)
7,00 Euro AK

von 20.00 bis 21.30 Uhr
Workshop: FREE DANCE FLOW - DJ ARKASAN


Die Einladung hier ist, dich selbst durch die Musik und dein Tanzerlebnis voll und ganz zu erleben. Lassen dich all deine Gedanken, Sorgen, Wünsche und Scherereien einen Moment in Anspruch nehmen und beginn, frei und ohne Einschränkungen zu tanzen. Dies ist die einfachste und unterhaltsamste Art, sich völlig frei zu fühlen, eins mit dem Tänzer zu werden und mit dem Kosmos zu verschmelzen. Die schöne Tanzmusik, die gespielt wird, ist vielseitig, von funkelnd, berührend, spielerisch, ekstatisch bis still. Es ist meistens unbekannte Musik. Während dieses Free Dance Flow gibt es keine Anweisungen, wir sprechen nicht. Gehe in dem Fluss der Musik hin und lassen dich den Körper seinen eigenen Weg gehen, alles ist gut!

von 21.00 bis 01.00 Uhr
DJ Just-ED
Lagerfeuer im Garten

www.phoenix-alive.org


De Waard van Kekerdom> Mehr Infos zum Event > https://waardvankekerdom.nl/events/phoenix-alive-dansavond-7/
Uhrzeit: 21:00
culucu · culucu · Hohe Straße 123 · Rindern · 47533 Kleve

In den 50ern tourte Elvis mit dem Gitarristen Winfield Scotty Moore, dem Kontrabassisten Bill Black und dem Schlagzeuger D.J. Fontana. Zusammen hießen sie Elvis & The Blue Moon Boys und ihr Sound und ihre magischen Darbietungen haben seitdem das Gesicht von Musik und Kultur verändert.
Elvis & The Cool Moon Boys sind vier Jungs aus Utrecht, die energische Interpretationen der zahlreichen legendären Hits des Königs sowie weniger bekannte Tracks aus Presleys aufregenden frühen Rock’n‘Roll-Jahren mitbringen.Die begeisterte 4-Mann-Band (Gesang, Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug) spielt Elvis Presley-Klassiker, wie sie sein sollten: Let’s Rock! Hits aus seinen frühesten Tagen wie: I’ve got a woman, Devil in disguise en My baby left me, werden mühelos mit späteren Arbeiten von “the one and only King of Rock’n‘Roll” abgewechselt. Blue suede shoes, Stuck on you, Suspicious minds. Zeitlose Klassiker, durchsetzt mit eher obskuren Perlen aus Elvis ‘Oeuvre, werden überzeugend gebrannt und garantiert von jedem Publikum, ob jung oder alt, mit Begeisterung aufgenommen.

Was hat Elvis bei seiner letzten Pressekonferenz in Deutschland gesagt? Ich war glücklich hier!!! Bad Nauheim ist nach Memphis meine zweite Heimat. Ich werde auf jeden Fall wiederkommen,!!! Und jetzt steht er heute Abend in Culucu auf der Bühne!!!

Elvis & The Cool Moon Boys

Enthousiaste 4-mans band (zang, gitaar, contrabas en drums) uit Utrecht speelt Elvis Presley classics zoals het hoort: Let’s Rock !. Hits uit zijn vroegste periode zoals: I’ve got a woman, Devil in disguise en My baby left me, worden moeiteloos afgewisseld met later werk van ‘the one and only King of Rock ‘n Roll’‘ . Blue suede shoes, Stuck on you, Suspicious minds en ga zo maar door. Tijdloze klassiekers, afgewisseld met meer obscure parels uit Elvis’ oeuvre worden op overtuigende wijze afgevuurd en gegarandeerd met enthousiame begroet door ieder publiek, jong en oud.

A little Less Conversation, A Little More Action Please !

Einlass: 20:00
Beginn: 21:00

Auch für Elvis & The Blue Moon Boys geht der “shaking” Hut rund. Also Eintritt Frei!!! Don’t miss the Action!!!


culucu> Mehr Infos zum Event > http://www.culucubar.de/
Uhrzeit: 21:00
Klangfabrik Clever-Live-Music-Club e.V. · Tanzpalast Bresserberg · Königsallee 190 · 47533 Kleve
12,00 Euro AK · 10,00 Euro VVK · Schüler und Studenten mit Ausweis erhalten 50% Ermäßigung.

Paul McCartney ist der erfolgreichste Musiker aller Zeiten. Zusammen mit den Beatles hat er die Geschichte der modernen Popmusik geprägt wie kaum ein Zweiter. Auch nach den Beatles schuf er mit seiner Band Wings oder als Solo-Künstler Songsklassiker für die Ewigkeit .Zum 77. Geburtstag des großen Musiker taten sich drei Kollegen aus der NRW Musikszene für ein Tribute-Konzert in Mülheim an der Ruhr zusammen. Alle drei hatten eines gemeinsam, die Liebe zur Musik von Paul McCartney. Zusammen mit einer großartigen Band enterpretieren Michael Grimm (u.a. Halber Liter), Klaus Vanscheidt (u.a. Doro) und Bastian Korn (u.a. 78Twins) ihre Lieblingssongs von Paul McCartney. Das Konzert wurde ein so großer Erfolg, dass sich die Musiker zu weiteren Konzerten 2020 entschlossen. „And in the end the love you take is equal to the love you make“ (The Beatles)

Klangfabrik Clever-Live-Music-Club e.V.> Mehr Infos zum Event > http://www.klangfabrik-kleve.de/
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Haus an der Spyck · Haus an der Spyck · Spyckstraße 29 · 47533 Kleve

Mail Art Illustrationen Klaus Cordes
Uhrzeit: 19:00
Stadt Kleve · Stadthalle Kleve · Lohstätte 7 · 47533 Kleve

Urlaubstipps für Zurückgebliebene

Erderwärmung, Klimakatastrophe, Geldbeutelschwund, Mallorcaphobie … Jede Menge Gründe, um die schönste Zeit im Jahr auf Balkonien zu verbringen! Eine langweilige Idee? Moment, keine Panik! Wenn Freizeitberaterin Mia Mittelkötter sich der Sache annimmt, dann sind Kurzweil und Spaß vorprogrammiert. Mit einem Koffer voller Ideen reistMia durch die Lande und nimmt sich der urlaubsgeschädigten Menschheit an. Ob es um Tipps gegen Hitzestau in der Stützstrumpfhose geht oder um Männerwettgrillen im Sauerland, immer ist Mia den neuesten Trends beinhart auf der Spur. Unterstützt wird sie bei dieser Abenteuerspaßtour von Pommesschlampe Witta und anderen westfälisch-schrulligen Freizeitverwaltern.Hitzewallungen ist sowohl ein Programm für Urlaubsverweigerer als auch für Sonnenanbeter.Wer dieses Sommer-Special von Lioba Albus durchgestanden hat, der braucht sich auch vor einem Urlaub im Bohlen-verseuchten Mallorca nicht mehr zu fürchten!

Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.reservix.de/tickets-lioba-albus-weltfrauentag-2020-mit-ihrem-aktuellen-buehnenprogramm-hitzewallungen-in-kleve-stadthalle-am-8-3-2020/e1392484
Zeitraum: 11.03.2020-11.03.2020 · Uhrzeit: 20:00 -00:00
XOX-Theater Kleve · XOX-Theater · Briener Straße, 47533 Kleve

Am 11. März spielt das Duduk-Ensemble der sonnigen Anhöhe traditionelle armenische Musik im XOX-Theater.



XOX-Theater Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/traditionelle-armenische-musik
Uhrzeit: 20:00
Schmidt & Salden GmbH & Co. Event KG · Stadthalle Kleve · Lohstätte 7 · 47533 Kleve

JUBILÄUMSTOUR – 35 JAHRE
THE WORLD FAMOUS GLENN MILLER ORCHESTRA
DIRECTED BY WIL SALDEN


2020/2021 hat das lizenzierte Glenn Miller Orchestra für Europa mehrere Anlässe um auf große Jubiläumstour zu gehen. Wil Salden und seine Musiker feiern das 35-jährige Bestehen des Glenn Miller Orchestras. In dieser Zeit fanden 5.000 Konzerte statt. Ein weiteres Jubiläum: Wil Salden feiert im Juni 2020 seinen 70. Geburtstag.

Wil Salden und seine Musiker sind Garanten für den authentischen Swing-Sound in der traditionellen großen Big Band Besetzung. Das Orchestra und die Vocalgroup „The Moonlight Serenaders“ bestehend aus Musikern, einer Sängerin und dem Orchesterleiter Wil Salden, versetzen das Publikum zurück in die Zeit der 30er und 40er Jahre, wenn Titel wie: Moonlight Serenade, In The Mood, Chattanooga Choo Choo, Pennsylvania 6-5000, American Patrol und mehr erklingen.

So wie es Glenn Miller schon getan hat, geht auch Wil Salden bei seiner Programmgestaltung vor: Something Old, Something New, Something Borrowed and Something Blue. Deshalb werden auch unter anderem Kompositionen von Tschaikowsky, Cole Porter und George Gershwin dabei sein.


Schmidt & Salden GmbH & Co. Event KG> Mehr Infos zum Event > https://glenn-miller-orchestra.reservix.de/p/reservix/event/1474378?utm_medium=referral&utm_source=dynamic&utm_campaign=dynamic-prom-lb-o&utm_content=Schmidt%20&%20Salden%20GmbH%20&%20Co.%20Event%20KG%20(3598)
Uhrzeit: 21:00
culucu · culucu · Hohe Straße 123 · Rindern · 47533 Kleve

...

De Baron entfesselt eine mitreißende musikalische Revolution. Sie verschmelzen dampfenden Brass, urbanen Balkan und Art Rock zu einer Klangwand, die Sie vom Polder in die Sahara bläst. Mit einer rohen, aber vor allem entwaffnenden Darstellung, und das in ihrer Muttersprache.


culucu> Mehr Infos zum Event > http://www.culucubar.de/
Uhrzeit: 11:00 -12:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Workshop für Kinder (zwischen 3-6 Jahren, mit Begleitperson) mit Alexandra Eerenstein: Das Museum war vor langer Zeit ein Ort, zu dem viele Menschen zur Kur kamen. Die Kurgäste mussten viel Wasser trinken und konnten auch baden. Wir tauchen ein in die Geschichte des Kurhauses und gestalten im Anschluss eine Badewanne im Miniformat.
Teilnahmegebühr: 7,00 € pro Person
Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen.
Tel. 02821-7501-0, E-Mail kasse@museumkurhaus.de




Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/museums-workshop-ab-3-jahren-ab-in-die-wanne-5825769
Uhrzeit: 18:00
Evangelische Kirchengemeinde Kleve · Kleine Kirche · Böllenstege, 47533 Kleve

Pfarrer Georg Freuling
Jugendchor der Ev. Kirchengemeinde Kleve
Annedore und Thomas Tesche – Leitung


Evangelische Kirchengemeinde Kleve> Mehr Infos zum Event > https://kleve.ekir.de/index.php?id=159
Uhrzeit: 20:00
cinque · Aula in der Joseph-Beuys-Gesamtschule Kleve · Ackerstraße 80 · 47533 Kleve
24,00 Euro AK · 22,00 Euro VVK · Ermäßigt: 19,70 Euro

Solo! Die Spannung steigt: Nur noch wenige Stunden bis zur feierlichen Proklamation des Prinzenpaares der KG Raderdolle Spritköpp von 1493 e.V. – ohne Zweifel DAS gesellschaftliche Highlight des Jahres im Dorf.

Und zum ersten Mal hat der kleine Verein weder Kosten noch Mühen gescheut, dafür eine ganz große Nummer aus dem Kölner Karneval zu verpflichten. Da darf man natürlich nichts dem Zufall überlassen und deshalb überwacht der Sitzungspräsident höchstpersönlich die letzten Vorbereitungen. Bei ein paar Stützbier sitzt er im Vereinslokal und passt auf, dass alles klappt – Karneval darf man schließlich nicht den Amateuren überlassen! Und weil der Sitzungspräsident sich selbst noch immer am liebsten reden hört, kommt er dabei schnell vom Hölzchen aufs Stöckchen. Klar, dass da kein Thema vor ihm sicher ist – eben ganz nach seinem Motto: Von nix ne Ahnung, aber zu allem ne Meinung!
Im rheinischen Karneval ist Volker Weininger als „Der Sitzungspräsident“ der ungekrönte König im 0,2-Liter-Sprint. Er gehört dort mittlerweile zu den gefragtesten Rednern und ist regelmäßiger Gast bei den großen Fernsehsitzungen. Jetzt geht er mit seinem leicht angesäuselten Alter Ego auf die Langstrecke und gönnt seiner Paraderolle mit Solo! endlich einen ganzen Abend, denn es gibt einfach viel zu viel, was noch nicht erzählt worden ist. Und wenn sich der Sitzungspräsident auf der Bühne zügig aber ohne Hast ans Kölschglas macht, dann wird ganz schnell klar: Hier steht der lebende Beweis dafür, dass man auch mit Alkohol lustig sein kann!
Volker Weininger hat seit 2009 mehrere preisgekrönte Kabarettprogramme auf die Bühne gebracht. Außerdem ist er als Autor tätig und schreibt u.a. für die Kölner Stunksitzung.


cinque> Mehr Infos zum Event > http://cinque-kleve.de/programm.shtml?150
Uhrzeit: 21:00
Klangfabrik Clever-Live-Music-Club e.V. · Culucu · Hohe Straße 123 · 47533 Kleve Rindern
12,00 Euro AK · 10,00 Euro VVK · Schüler und Studenten mit Ausweis erhalten 50% Ermäßigung.

Die 4 erfahrenen Musiker bringen Hits aus mehr als 3 Jahrzehnten Rockgeschichte der irischen Mega-Band "U2" in einer einzigartigen Tribute-Show auf die Bühne. Ihr Authentischer U2-Sound und -Look sorgen für ein einmaliges Band-Erlebnis, das dank einer guten Portion Individualität und Spontaneität der Akteure nicht nur eine einfache Kopie ist. Immer wieder berichten Zuschauer, dass sich während der Konzerte "die Atmosphäre im Raum veränderte". Und genau das haben sich "The U2s" zur Aufgabe gemacht.... Beim Publikum für ein Gänsehaut-Feeling zu sorgen, dass einen Konzert-Abend zu einem unvergesslichem Erlebnis macht.

Klangfabrik Clever-Live-Music-Club e.V.> Mehr Infos zum Event > http://www.klangfabrik-kleve.de/
Uhrzeit: 11:00
Klevischer Verein für Kultur und Geschichte · Treffpunkt: Koekkoekplatz · 47533 Kleve

Aus heiterem Himmel?
Der Krieg am Niederrhein im historischen Kontext
Eine Veranstaltungsreihe des Klevischen Vereins für Kultur und Geschichte / Freunde der Schwanenburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Kleve und der VHS Kleve – Wilhelm Frede


Leitung: Wiltrud Schnütgen

Bei dem Rundgang soll deutlich werden, was die Stadt, die einige Jahrzehnte zuvor noch als Bad Cleve Besucher von nah und fern anzog, verloren hat. Die Unterstadt im Bereich Haus Koekkoek und Rathaus sowie die Mittelstadt mit Schwanenburg und Stiftskirche sind Schwerpunkte, an denen auch durch die Präsentation von Vorkriegsaufnahmen illustriert wird, wie sich die Stadt verändert hat. Es wird erläutert, wie es zu den schweren Luftangriffen auf die Stadt kam und welche Folgen der Krieg für die Stadt und ihre Bewohner hatte. Der Stollen bei der Bäckerei Heicks an der Kavarinerstraße, der ursprünglich bis zum Großen Markt führen sollte, wird besichtigt.


Klevischer Verein für Kultur und Geschichte> Mehr Infos zum Event > https://www.klevischer-verein.de/
Uhrzeit: 11:30 -00:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve lädt zu einer Führung durch die aktuelle Ausstellung ein. Die Teilnahme am gemeinsamen Rundgang ist frei.



Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/fuehrung-durch-die-aktuelle-ausstellung-9865147
Zeitraum: 15.03.2020-15.03.2020 · Uhrzeit: 14:00 -17:00
Die Original Maastaler und Die Fraps · Das Schützenhaus des Schützenverein Keeken · Düffelstrasse 18, 47533 Keeken

Am Sonntag den 15. März organisieren die beiden Musikkapellen „Die Fraps" aus Leuth (NL) und „Die Original Maastaler" aus Heijen (NL) einen gemütlichen Nachmittag mit Musik und Tanz.
„Die goldenen Perlen der Blasmusik" eine Auswahl bekannter Egerländer und böhmischer Blasmusik werden das Ohr erfreuen.
Die Kapellen freuen sich, ab 14:00 Uhr viele Musikliebhaber im Schützenhaus in Keeken, Düffelgaustraße 18 begrüßen zu dürfen. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro




Die Original Maastaler und Die Fraps> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/die-goldenen-perlen-der-blasmusik
Zeitraum: 15.03.2020-15.03.2020 · Uhrzeit: 15:00 -00:00
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Rotkäppchen ist ein kleines Mädchen, das zusammen mit seiner Mutter lebt. Eines Tages soll Rotkäppchen ihrer kranken Großmutter einen Korb mit Leckereien bringen. Doch dazu muss sie durch einen großen, dunklen Wald laufen. Dort begegnet sie einem großen, gefährlich aussehenden Wolf, der aber eigentlich ganz freundlich ist. Er zeigt ihr sogar, wo sie für ihre Großmutter noch ein paar Blumen pflücken kann. Aber der Wolf ist gar nicht so freundlich, wie es scheint.
Für junge Menschen ab 5 Jahre.



Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/kindertheater-rotkaeppchen
Uhrzeit: 19:30 -00:00
Heimatverein Reichswalde e.V. · Schützenhaus Reichswalde · Buchholz 1, 47533 Kleve - Reichswalde

Der Heimatverein Reichswalde lädt zum Runden Tisch ein, einer Informations- und Diskussionsveranstaltung für Reichswalder Bürger.



Heimatverein Reichswalde e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/runder-tisch-des-heimatvereins-reichswalde
Uhrzeit: 20:00
Stadt Kleve · Stadthalle Kleve · Lohstätte 7 · 47533 Kleve
18,00 Euro AK

Für den Schrift steller Bas Bött cher besteht Lyrik aus Klang, Rhythmus, Zeit und Sinn. Mit den vier Streichern des Kuss Quartett s spürt er in Musik von Beethoven, Kurtag, Bach, Carter u.a. den Verbindungen von Sprach- und Tonkunst nach. Eine komponierte Symbiose, die Konzertpodien erobert und das Publikum fesselt.
- in Zusammenarbeit mit dem Radhaus-Slam -


19 UHR ‘DAS DRITTE OHR’ - KONZERTEINFÜHRUNG
Zeitraum: 17.03.2020-17.03.2020 · Uhrzeit: 20:00 -00:00
Fachbereich Kultur der Stadt Kleve · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

PROGRAMM
Ludwig van Beethoven
ein Streichquartett aus op. 18
 
György Kurtág
Streichquartett op. 28 Officium breve
Signs, Games and Massages
 
Helmut Lachenmann
Toccatina
 
Johann Sebastian Bach
Bouree, aus: Suite C-Dur
 
Thomas Adés
Streichquartett “Arcadiana”
 
Elliot Carter
Figment IV
 
George Benjamin
Zwei Miniaturen
 
Ludwig van Beethoven
aus Streichquartett op. 74
 
&
Texte von
Bas Böttcher
 
 
INTERPRETEN

Bas Böttcher
Slam Poet


Kuss Quartett
Jana Kuss
Violine
Oliver Wille
Violine
Willliam Coleman
Viola
Mikayel Hakhnazaryan
Violoncello
 
 
Für den Schriftsteller Bas Böttcher besteht Lyrik aus Klang, Rhythmus, Zeit und Sinn. Seine Texte sind in Schulbüchern und Lyrik-Sammlungen zu lesen und gelten als Klassiker der Bühnendichtung. Böttcher studierte an der Weimarer Bauhaus-Universität, wird als Wortakrobat mit Ringelnatz und Jandl verglichen und veröffentlichte u.a. den Gedichtband „Das ist kein Konzert“ (20120). Er und das meisterhaften Kuss Quartett spüren im Konzert den Verbindungen von Sprach- und Tonkunst nach. Der Spoken-Word-Künstler bringt Worte in Walzertakt, tauscht Worthälften wie musikalische Motive, und die Streicher setzen ihre ausgesuchte Kammermusik auch in Solo, Duo oder Trio dagegen. Diese Konzertpoesie ist eine komponierte Symbiose aus Wort und Musik, die genauer hinhören lässt, Klassik-Podien bis hin zur Elbphilharmonie erobert und das Publikum generationsübergreifend fesselt. Das in führenden Konzertsälen der Welt aufspielende Kuss Quartett zeichnet eine Offenheit gegenüber grenzüberschreitenden Konzertformaten aus. Dass es sich lohnt, ausgetretene Klassik-Pfade hin und wieder zu verlassen, geben die „Küsse“ in Meisterkursen und als Professoren bereits an die nächste Kammermusik-Generation weiter.
 
- in Zusammenarbeit mit dem Klever Radhaus-Slam und gefördert vom Kultursekretariat NRW Gütersloh-


Kartenvorverkauf:
www.kleve.reservix.de
alle Reservix-Vorverkaufsstellen
Rathaus-Info (Tel.: 02821-84600)




Fachbereich Kultur der Stadt Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/tonkunst-sprachpoesie
Uhrzeit: 20:00
Bergfreunde – Kleverland e.V: · Kolpinghaus Kleve · Kolpingstraße 9 · 47533 Kleve · Eintritt frei

Multivisionsvortrag Referent: Annette Wozny

Eine Liebeserklärung an den Niederrhein ... Mit ihren neuen Niederrhein-(Ver-)Führern zeigt die leidenschaftliche Touristikerin, Buchautorin und Fotografin Annette Wozny-Koepp interessante, spannende und teils verblüffende Möglichkeiten, die abwechslungsreiche Landschaft links und rechts des Rheins zu erkunden. In einer Niederrhein-Bilderreise weckt sie mit vielen schönen Fotos Lust auf niederrheinische Geheimtipps wie Kamelreiten oder Eseltrekking, Wandern auf verwunschenen Pfaden oder Radeln entlang der Baumkreisroute und des Planetenweges. Faszinierende Bilder erzählen von Begegnungen mit Konik-Wildpferden und Störchen in freier Natur. Sie hat die Zwergengasse durchschritten und die „Himmelsleiter” sowie das „Geleucht” erklommen; die Highlandgames, das Krimidinner und die Walpurgisnacht am Niederrhein erlebt und den „Wahnsinnigen Puppenspieler” getroffen und so manch geheime Ecken entdeckt …

Abwechslungsreiche Ziele von Kranenburg bis Nettetal und immer wieder mit einem Sprung über die grüne Grenze - erlebt mit zehn verschiedenen Fortbewegungsmitteln vom Radeln, übers Wandern, Skaten, Paddeln ... bis zum Ballonfahren.


Bergfreunde – Kleverland e.V:> Mehr Infos zum Event > http://www.bergfreunde-kleverland.de/veranstaltungen/veranstaltung.htm#05022020
Uhrzeit: 18:00
Klevischer Verein für Kultur und Geschichte · Hochschule Rhein-Waal, Campus Kleve · Hörsaal 1 (01 EG 005)

Aus heiterem Himmel?
Der Krieg am Niederrhein im historischen Kontext
Eine Veranstaltungsreihe des Klevischen Vereins für Kultur und Geschichte / Freunde der Schwanenburg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Kleve und der VHS Kleve – Wilhelm Frede


Materielle Spuren des letzten Kriegsjahres in der Landschaft am unteren Niederrhein

Referent: Wolfgang Wegener

Nach der Landung der Alliierten am 6. Juni 1944 in der Normandie und den nachfolgenden schweren Kämpfen erreichten die britischkanadischen und amerikanischen Streitkräfte Anfang September 1944 die Reichsgrenze. Der britische Befehlshaber setzte seinen Plan durch, die Rheinbrücken bei Arnheim und Nimwegen zu erobern, um über die rechte Rheinseite in das Reichs- und Ruhrgebiet vorzustoßen. Damit wurde der Niederrhein zum Hauptkampfgebiet mit unabsehbaren Folgen für die Menschen und Städte. Nach der Operation Market Garden bauten am Niederrhein deutsche Truppen mehrere tief gestaffelte Verteidigungslinien. Dazu gehörten der Reichs-wald, das Stadtgebiet von Kleve, Uedem und der Hochwald.

Noch heute finden sich in den Waldgebieten zwischen der niederländischen Grenze und dem Rhein bei Wesel zahlreiche dieser Feldstellungen und Reste des Westwalles. In dem Vortrag wer-den die historischen Ereignisse beschrieben und mit den in der Landschaft vorhandenen kriegs-geschichtlichen Zeugnissen in Zusammenhang gestellt.


Klevischer Verein für Kultur und Geschichte> Mehr Infos zum Event > https://www.klevischer-verein.de/
Uhrzeit: 20:00 -22:00
Theater im Fluss · Ackerstraße 50-56 · 47533 Kleve · Hut geht rum

Die Shiny Heads in concert.


Der Name ist dem Verlust der Rockmähne geschuldet. Das Quintett vom Niederrhein lädt trotz dieses Verlustes zu Rock- und Popmusik der 80er, 90er und 2000er ein. Brain Adams, Kansas und Deep Purple gehören genauso wie Santana und Gary Moore zum Repertoire. Und wen es nicht auf den Stühlen hält, darf natürlich abzappeln. Einen schönen Abend wünschen die Shiny Heads.
Schlagzeug: Steffen Woeltgen,Keyboards: Stefan Belting, Bass: Peter Bauer, Gesang: Florian Quint, Gitarre: Friedhelm Körner
Zeitraum: 21.03.2020-22.03.2020 · Uhrzeit: 10:00 -18:00
Rheinischer Landfrauenverband - Hildegare Geurtz · Haus Riswick · Elsenpass 5, 47533 Kleve

Großes Angebot rund um das Ei und österliches Brauchtum: Palmstöcke, Gebäck, Ostereier, Osterhasen, Hahn und Henne. Seit über 30 Jahren sind die Klever LandFrauen auf dem Ostermarkt aktiv: Sie bieten Österliches für Haus und Heim, jahreszeitlichen Schmuck, Spezialitäten frisch vom Hof.
Kunsthandwerker aus Ateliers und Werkstätten am Niederrhein zeigen ihre Arbeiten. Sie können einigen Handwerkern bei ihrer Arbeit zusehen. Imkerei mit Honig- und kosmetischen Produkten sind ebenfalls vorhanden. Im Ostermarkt-Café „Op de Dääl" bewirten Sie Rheinische LandFrauen und Klever Bäckermeister mit Kaffee, Kuchen, Brot und Ostergebäck. In der Landfrauenküche gibt es ein bäuerliches Frühstück und kleine Tagesgericht. Blumen und Kräuter des Frühlings zeigen Floristen und Blumenstände den passenden Rahmen für die Oster- und Frühlingszeit. Filzen, Kinderschminken und Palmstockbasteln in der Landfrauenküche.
Der Eintritt für Erwachsene beträgt 2,00 €, Kinder in Begleitung haben freien Eintritt.
Sie erreichen Haus Riswick von der A3, Abfahrt Emmerich in Richtung Kleve über B 220, ab Ortseingangsschild Kleve 4. Ampel links (B9), 2. Straße links (Riswicker Str.), 2. Straße rechts (Elsenpaß). Von der A 57, Abfahrt Kleve, Richtung Kleve über B9 Ortseingangsschild Kleve, 1. Ampel rechts Richtung Emmerich A3, nächste Ampel links (B9), 2. Straße rechts (Riswicker Str.), 2. Straße rechts (Elsenpaß).



Rheinischer Landfrauenverband - Hildegare Geurtz> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/ostermarkt-auf-haus-riswick
Uhrzeit: 14:00 -17:00
Radhaus · Radhaus · Sommerdeich 37, 47533 Kleve

Beim Repair Café Kleve treffen sich Interessierte, Hobbybastler, Profis und Laien, die Spaß am Reparieren haben und liebgewonnene Gegenstände nicht wegwerfen wollen. Wir versuchen mit den Besuchern zusammen defekte Kleidung und Textilien, Möbel, elektrische Geräte, Fahrräder, Spielzeug und Weiteres zu reparieren; je nach Kompetenz unserer ehrenamtlichen Reperatur-Experten.



Radhaus> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/repair-cafe-8768438
Uhrzeit: 15:00 -00:00
KAB Spielschar Materborn · Aula der Joseph-Beuys Gesamtschule · Ackerstr. 80, 47533 Kleve

Kathrin findet nach Rückkehr von ihrem dreiwöchigen Kuraufenthalt hinter den Badezimmerschrank einen positiven Schwangerschaftstest. Für sie ist der Fall eindeutig: Ihr Mann Wolfgang hat sie während Ihrer Abwesenheit betrogen, und der Test ist von seiner Geliebten. Sie wählt ihre Handtasche als Aufbewahrungsort. Dort entdeckt ihn ihr Mann Wolfgang. Für ihn ist die Sache klar: Seine Frau ist schwanger, obwohl kein Nachwuchs mehr geplant war.
Auch das Nachbarehepaar gerät noch in unbegründeten Verdacht.
Kathrin und Wolfgang haben eine Tochter Anfang 20, die mitten im Medizinstudium ist. Aber auch sie sieht keinen Mutterfreuden entgegen. Aber von irgendeinem muss dieser vermaledeite Schwangerschaftstest doch sein?!
Und plötzlich überschlagen sich die Ereignisse: Daniela hat paketweise Schwangerschaftstest in der Apotheke geordert - übrigens in Übereinstimmung mit dem örtlichen Tierarzt- so dass auch der noch in Verdacht gerät.

Komödie in 3 Akten nach Andreas Keßner, "Wer ist hier schwanger?", erschienen im Wilhelm-Köhler-Theaterverlag München

Vorverkaufsstellen:
Optik Rambach + Reintjes, Kleve, Hoffmannallee 4
WIM“, Kapellenstr. 15, Materborn
Finest Tobacco & More, An der Münze 14
Rinke Radio-Fernsehen, Emmericher Str. 213, Kellen
Schuh Winkels, Kirchweg 11, Kleve

Beginn des Vorverkaufs: 24. Februar  2020
 



KAB Spielschar Materborn> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/en-andere-oemstaend-of-niet-komoedie-in-3-akten-nach-andreas-kessner
Uhrzeit: 20:00
Peter Anders · Tanzpalast Bresserberg · Königsallee 190 · 47533 Kleve

Line-up:
Wolfgang Klemm (vocals, rhythmguitars, banjo, dobro, mouth organ, flute)
Andy Klemm (vocals, lead guitars, bass)
Hans Klingenberg (vocals guitars, mouth organ,)
Claas Klingenberg (drums, percussion)
Michaela Koenen (banjo,gitarre,drums )
Peter Anders ( bass )

Im niederrheinischen Kleve haben gleich zwei Vater-Sohnemann-Pärchen zueinander gefunden - in der Country- und Folk-Formation Rusted Finger.Im Jahr 2017 haben Wolfgang und Hans mit Ihren Söhnen noch Michaela und Peter an Bord genommen.
Besonders Michaela mit Banjo und Mandoline hat der Gruppe ein breiteres Soundspectrum verliehen.
Das Repertoire besteht zu 50% aus Eigenkompositionen , selbst arrangierte Coverversionen von u.a. Neil Young und Bob Dylan ergänzen die Setliste.