Springe zur Auswahl des Datums
Ausstellungen on
Comedy on
Musik on
Theater_Tanz on
weitere on
Vorauswahl oben treffen
Aktuelle Info
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Nacktheit ist eine Frage der Perspektive: Wie der nackte Körper bewertet wird, und ob ein Körper als nackt angesehen wird, hängt vom historischen, religiösen, sozialen und kulturellen, aber auch politischen Kontext ab.
Die Ausstellung "Der nackte Körper - Eine Frage der Perspektive" ist das erste Kooperationsprojekt zwischen dem Museum Kurhaus Kleve und der Hochschule Rhein-Waal. Studierende der sozialwisschenschaftlich ausgerichteten "Gender and Diversity Studies" entwickelten als Jungkurator*innen die Ausstellung: Gezeigt werden Werke aus der Sammlung des Museums Kurhaus Kleve, thematisch ergänzt um Leihgaben sowie um eigens für die Ausstellung angefertigte Arbeiten von Studierenden des "Information and Communication Design". Das Spektrum der gezeigten Kunstwerke umfasst Skulpturen, Malerei, Zeichnungen, Graphik, Photographie, aber auch Filme und Videos, und reicht vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart.
Die Ausstellung lädt dazu ein, im Dialog zwischen Kunst und "Gender and Diversity Studies" die gängige Perspektive auf den nackten Körper zu reflektieren und in Bezug auf Körpernormen und koloniale Prägungen herauszufordern, einen Blickwechsel zu wagen vom nackten Körper als Objekt zum Subjekt, zur Handlungsfähigkeit. Entstanden ist eine vielseitige und komplexe Ausstellung, die zu neuen Sichtweisen anregen will: Im besten Fall führt die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen, teils uneindeutigen und widersprüchlichen, auch provokanten künstlerischen Positionen zum Thema Nacktheit zu einem Zugewinn an Offenheit gegenüber der ebenso pluralen gesellschaftlichen Wirklichkeit.
Informationen zu Begleitprogramm, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie unter www.museumkurhaus.de




Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/der-nackte-koerper-eine-frage-der-perspektive-8054609
Uhrzeit: 16:45 -18:00
Theater im Fluss · Theater im Fluss · Ackerstraße 50-56, 47533 Kleve

Am 13. Januar hat unser Kinderkurs für 8 bis 10 jährige gestartet. Wir treffen uns immer dienstags um 16:45 - 18:00 Uhr. Es gibt noch freie Plätze! Bis Ende Januar laden wir die Kinder herzlich zum "Schnuppern" ein. Infos unter Theater im Fluss, Ackerstr. 50-56m 02821/979379, thea.fluss@t-online.de oder www.theaterimfluss.de



Theater im Fluss> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/theaterkurs-fuer-kinder-ab-8-jahren-spielen-tanzen-singen-6621371
Uhrzeit: 19:00 -00:00
Hochschule Rhein-Waal · Hochschule Rhein-Waal · Marie-Curie-Str. 1, 47533 Kleve

Die Vortragsreihe Studium Generale macht Wissenschaft in allgemeinverständlichen Vorträgen transparent und steht für einen Anspruch auf allgemeine, universale Bildung. Die Vorträge richten sich an alle Bürger*innen und Wissenschaftsinteressierte der Region. Im Wintersemester 2021/22 steht das Programm unter dem Motto des neuen Forschungsschwerpunktes an der Hochschule Rhein-Waal: „Nachhaltige Ernährungssysteme“.
Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nur für die Vorträge in Kamp-Lintfort erforderlich. Zur Teilnahme an den Veranstaltungen ist ein entsprechender Nachweis (geimpft, genesen, getestet) erforderlich.
Veranstaltungsort:
Die Veranstaltungen in Kleve finden im Audimax statt: Marie-Curie-Str. 1 (Navigationsadresse: Wiesenstraße 35), 47533 Kleve, Gebäude 01 EG 010. Parkmöglichkeit: Parkplatz Briener Straße.
Zwei Veranstaltungen (am 26.10.21 und 14.12.21) finden in Kamp-Lintfort im Green FabLab statt: Friedrich-Heinrich-Allee 25, 47475 Kamp-Lintfort (Besucheradresse Green FabLab: Friedrichstr. 2A)
Veranstalter:
Zentrum für Forschung, Innovation und Transfer der Hochschule Rhein-Waal, Herzogstraße 30 (Geb. 20), 47533 Kleve
Über die Veranstaltung:
Prof. Dr. Florian Kugler | Professor für Wissenschaft und Technologie der Lebensmittel an der Hochschule Rhein-Waal



Hochschule Rhein-Waal> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/studium-generale-pflanzenextrakte-natuerliche-alternative-fuer-die-faerbung-von-lebensmitteln
Zeitraum: 25.01.2022-25.01.2022 · Uhrzeit: 20:00 -00:00
Fachbereich Schulen, Kultur und Sport · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Roger hanschel, Saxophon & Auryn Quartett
Auf seiner Abschiedstour kommt das Auryn-Quartett noch einmal nach Kleve! Das Stimmengeflecht der Streicher ist das Samtkissen für den Tonreichtum von Roger Hanschels Kompositions- und Spiel-Phantasie auf dem Saxophon. In dieser Symbiose von Bläsersolo und Streicherklang, von Spätromantik und Jazz entsteht Kammermusik von enormer Dichte.



Fachbereich Schulen, Kultur und Sport> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/niederschlagsmengen-nachholtermin-aus-20-21
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Nacktheit ist eine Frage der Perspektive: Wie der nackte Körper bewertet wird, und ob ein Körper als nackt angesehen wird, hängt vom historischen, religiösen, sozialen und kulturellen, aber auch politischen Kontext ab.
Die Ausstellung "Der nackte Körper - Eine Frage der Perspektive" ist das erste Kooperationsprojekt zwischen dem Museum Kurhaus Kleve und der Hochschule Rhein-Waal. Studierende der sozialwisschenschaftlich ausgerichteten "Gender and Diversity Studies" entwickelten als Jungkurator*innen die Ausstellung: Gezeigt werden Werke aus der Sammlung des Museums Kurhaus Kleve, thematisch ergänzt um Leihgaben sowie um eigens für die Ausstellung angefertigte Arbeiten von Studierenden des "Information and Communication Design". Das Spektrum der gezeigten Kunstwerke umfasst Skulpturen, Malerei, Zeichnungen, Graphik, Photographie, aber auch Filme und Videos, und reicht vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart.
Die Ausstellung lädt dazu ein, im Dialog zwischen Kunst und "Gender and Diversity Studies" die gängige Perspektive auf den nackten Körper zu reflektieren und in Bezug auf Körpernormen und koloniale Prägungen herauszufordern, einen Blickwechsel zu wagen vom nackten Körper als Objekt zum Subjekt, zur Handlungsfähigkeit. Entstanden ist eine vielseitige und komplexe Ausstellung, die zu neuen Sichtweisen anregen will: Im besten Fall führt die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen, teils uneindeutigen und widersprüchlichen, auch provokanten künstlerischen Positionen zum Thema Nacktheit zu einem Zugewinn an Offenheit gegenüber der ebenso pluralen gesellschaftlichen Wirklichkeit.
Informationen zu Begleitprogramm, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie unter www.museumkurhaus.de




Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/der-nackte-koerper-eine-frage-der-perspektive-3709936
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Nacktheit ist eine Frage der Perspektive: Wie der nackte Körper bewertet wird, und ob ein Körper als nackt angesehen wird, hängt vom historischen, religiösen, sozialen und kulturellen, aber auch politischen Kontext ab.
Die Ausstellung "Der nackte Körper - Eine Frage der Perspektive" ist das erste Kooperationsprojekt zwischen dem Museum Kurhaus Kleve und der Hochschule Rhein-Waal. Studierende der sozialwisschenschaftlich ausgerichteten "Gender and Diversity Studies" entwickelten als Jungkurator*innen die Ausstellung: Gezeigt werden Werke aus der Sammlung des Museums Kurhaus Kleve, thematisch ergänzt um Leihgaben sowie um eigens für die Ausstellung angefertigte Arbeiten von Studierenden des "Information and Communication Design". Das Spektrum der gezeigten Kunstwerke umfasst Skulpturen, Malerei, Zeichnungen, Graphik, Photographie, aber auch Filme und Videos, und reicht vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart.
Die Ausstellung lädt dazu ein, im Dialog zwischen Kunst und "Gender and Diversity Studies" die gängige Perspektive auf den nackten Körper zu reflektieren und in Bezug auf Körpernormen und koloniale Prägungen herauszufordern, einen Blickwechsel zu wagen vom nackten Körper als Objekt zum Subjekt, zur Handlungsfähigkeit. Entstanden ist eine vielseitige und komplexe Ausstellung, die zu neuen Sichtweisen anregen will: Im besten Fall führt die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen, teils uneindeutigen und widersprüchlichen, auch provokanten künstlerischen Positionen zum Thema Nacktheit zu einem Zugewinn an Offenheit gegenüber der ebenso pluralen gesellschaftlichen Wirklichkeit.
Informationen zu Begleitprogramm, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie unter www.museumkurhaus.de




Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/der-nackte-koerper-eine-frage-der-perspektive-5738096
Uhrzeit: 19:30 -00:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve freut sich in diesem Winter die erfolgreiche Serie der Winterlesungen wieder aufzunehmen.
Unter dem Thema "Leben & Überleben in schwierigen Zeiten" ist folgende Veranstaltung geplant:

Georg Büchner: Lenz

Vortragender: Ludger Kazmierczak

Die Lesung findet in der Lounge des Museum Kurhaus Kleve statt.



Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/winterlesung-im-museum-kurhaus-kleve-2176789
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Nacktheit ist eine Frage der Perspektive: Wie der nackte Körper bewertet wird, und ob ein Körper als nackt angesehen wird, hängt vom historischen, religiösen, sozialen und kulturellen, aber auch politischen Kontext ab.
Die Ausstellung "Der nackte Körper - Eine Frage der Perspektive" ist das erste Kooperationsprojekt zwischen dem Museum Kurhaus Kleve und der Hochschule Rhein-Waal. Studierende der sozialwisschenschaftlich ausgerichteten "Gender and Diversity Studies" entwickelten als Jungkurator*innen die Ausstellung: Gezeigt werden Werke aus der Sammlung des Museums Kurhaus Kleve, thematisch ergänzt um Leihgaben sowie um eigens für die Ausstellung angefertigte Arbeiten von Studierenden des "Information and Communication Design". Das Spektrum der gezeigten Kunstwerke umfasst Skulpturen, Malerei, Zeichnungen, Graphik, Photographie, aber auch Filme und Videos, und reicht vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart.
Die Ausstellung lädt dazu ein, im Dialog zwischen Kunst und "Gender and Diversity Studies" die gängige Perspektive auf den nackten Körper zu reflektieren und in Bezug auf Körpernormen und koloniale Prägungen herauszufordern, einen Blickwechsel zu wagen vom nackten Körper als Objekt zum Subjekt, zur Handlungsfähigkeit. Entstanden ist eine vielseitige und komplexe Ausstellung, die zu neuen Sichtweisen anregen will: Im besten Fall führt die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen, teils uneindeutigen und widersprüchlichen, auch provokanten künstlerischen Positionen zum Thema Nacktheit zu einem Zugewinn an Offenheit gegenüber der ebenso pluralen gesellschaftlichen Wirklichkeit.
Informationen zu Begleitprogramm, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie unter www.museumkurhaus.de




Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/der-nackte-koerper-eine-frage-der-perspektive-4636528
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Nacktheit ist eine Frage der Perspektive: Wie der nackte Körper bewertet wird, und ob ein Körper als nackt angesehen wird, hängt vom historischen, religiösen, sozialen und kulturellen, aber auch politischen Kontext ab.
Die Ausstellung "Der nackte Körper - Eine Frage der Perspektive" ist das erste Kooperationsprojekt zwischen dem Museum Kurhaus Kleve und der Hochschule Rhein-Waal. Studierende der sozialwisschenschaftlich ausgerichteten "Gender and Diversity Studies" entwickelten als Jungkurator*innen die Ausstellung: Gezeigt werden Werke aus der Sammlung des Museums Kurhaus Kleve, thematisch ergänzt um Leihgaben sowie um eigens für die Ausstellung angefertigte Arbeiten von Studierenden des "Information and Communication Design". Das Spektrum der gezeigten Kunstwerke umfasst Skulpturen, Malerei, Zeichnungen, Graphik, Photographie, aber auch Filme und Videos, und reicht vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart.
Die Ausstellung lädt dazu ein, im Dialog zwischen Kunst und "Gender and Diversity Studies" die gängige Perspektive auf den nackten Körper zu reflektieren und in Bezug auf Körpernormen und koloniale Prägungen herauszufordern, einen Blickwechsel zu wagen vom nackten Körper als Objekt zum Subjekt, zur Handlungsfähigkeit. Entstanden ist eine vielseitige und komplexe Ausstellung, die zu neuen Sichtweisen anregen will: Im besten Fall führt die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen, teils uneindeutigen und widersprüchlichen, auch provokanten künstlerischen Positionen zum Thema Nacktheit zu einem Zugewinn an Offenheit gegenüber der ebenso pluralen gesellschaftlichen Wirklichkeit.
Informationen zu Begleitprogramm, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie unter www.museumkurhaus.de




Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/der-nackte-koerper-eine-frage-der-perspektive-3259075
Uhrzeit: 11:00 -17:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Nacktheit ist eine Frage der Perspektive: Wie der nackte Körper bewertet wird, und ob ein Körper als nackt angesehen wird, hängt vom historischen, religiösen, sozialen und kulturellen, aber auch politischen Kontext ab.
Die Ausstellung "Der nackte Körper - Eine Frage der Perspektive" ist das erste Kooperationsprojekt zwischen dem Museum Kurhaus Kleve und der Hochschule Rhein-Waal. Studierende der sozialwisschenschaftlich ausgerichteten "Gender and Diversity Studies" entwickelten als Jungkurator*innen die Ausstellung: Gezeigt werden Werke aus der Sammlung des Museums Kurhaus Kleve, thematisch ergänzt um Leihgaben sowie um eigens für die Ausstellung angefertigte Arbeiten von Studierenden des "Information and Communication Design". Das Spektrum der gezeigten Kunstwerke umfasst Skulpturen, Malerei, Zeichnungen, Graphik, Photographie, aber auch Filme und Videos, und reicht vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart.
Die Ausstellung lädt dazu ein, im Dialog zwischen Kunst und "Gender and Diversity Studies" die gängige Perspektive auf den nackten Körper zu reflektieren und in Bezug auf Körpernormen und koloniale Prägungen herauszufordern, einen Blickwechsel zu wagen vom nackten Körper als Objekt zum Subjekt, zur Handlungsfähigkeit. Entstanden ist eine vielseitige und komplexe Ausstellung, die zu neuen Sichtweisen anregen will: Im besten Fall führt die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen, teils uneindeutigen und widersprüchlichen, auch provokanten künstlerischen Positionen zum Thema Nacktheit zu einem Zugewinn an Offenheit gegenüber der ebenso pluralen gesellschaftlichen Wirklichkeit.
Informationen zu Begleitprogramm, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen finden Sie unter www.museumkurhaus.de




Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/der-nackte-koerper-eine-frage-der-perspektive-9673977
Uhrzeit: 19:30 -00:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve freut sich in diesem Winter die erfolgreiche Serie der Winterlesungen wieder aufzunehmen.
Unter dem Thema "Leben & Überleben in schwierigen Zeiten" ist folgende Veranstaltung geplant:

Gustave Flaubert: Die Versuchung des heiligen Antonius

Vortragender: Hubert Wanders

Die Lesung findet in der Lounge des Museum Kurhaus Kleve statt.



Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/winterlesung-im-museum-kurhaus-kleve-7274042
Uhrzeit: 19:30 -21:00
Comitato Dante Alighieri Kleve e.V. · Kolpinghaus · Kolpingstr. 11, 47533 Kleve

Vortrag mit Dr. Thomas Brückner aus Essen
„Ausgehend von drei Begegnungen Dantes auf dem Läuterungsberg möchte der Vortrag dem Reichtum des großen Werkes nachspüren - Dichtung, Politik und Dantes frühe Florentiner Zeit. Größere Zusammenhänge ergeben sich von selbst, der geschichtliche Dante untrennbar verbunden mit dem Dichter der Commedia.



Comitato Dante Alighieri Kleve e.V.> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/sordello-forese-donati-und-arnaut-daniel-ein-blick-auf-den-laeuterungsberg-und-die-ganze-commedia-2233379
Uhrzeit: 19:30 -00:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Das Museum Kurhaus Kleve freut sich in diesem Winter die erfolgreiche Serie der Winterlesungen wieder aufzunehmen.
Unter dem Thema "Leben & Überleben in schwierigen Zeiten" ist folgende Veranstaltung geplant:

Voltaire: Candide oder der Optimismus

Vortragender: Oliver Locker-Grütjen

Die Lesung findet in der Lounge des Museum Kurhaus Kleve statt.



Museum Kurhaus Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/winterlesung-im-museum-kurhaus-kleve-9920813
Zeitraum: 13.02.2022-13.02.2022 · Uhrzeit: 18:00 -00:00
Fachbereich Schulen, Kultur und Sport · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Xavier Larsson, Saxophon, Vadim Baev, Akkordeon & Konstantin Zvyagin, Klavier
In seiner ungewöhnlichen Besetzung wirft das junge Trio SpiegelBild einen frischen Blick auf Werke der klassischen Musik und verleiht ihnen ungehörte Akzente. Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ präsentieren sie in einer eigenen Neuvertonung, die sie gerade auf CD eingespielt haben. Und Piazollas „Suite del Angel“ klingt mit Saxophon, Akkordeon und Klavier umwerfend.



Fachbereich Schulen, Kultur und Sport> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/trio-spiegelbild
Zeitraum: 08.03.2022-08.03.2022 · Uhrzeit: 20:00 -00:00
Soundbox Music & Entertainment GmbH · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve


Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Kleve zum Weltfrauentag, wurde verlegt vom 08.10.2021.
Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit!



Soundbox Music & Entertainment GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/sia-korthaus-zum-weltfrauentag
Uhrzeit: 14:30 -16:00
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Koekkoekplatz · Kavariner Straße, 47533 Kleve

Über dunkle Seiten aus Klever Vergangenheit, in denen Schmutz und Schweine die Straßen prägten, von Henkern, Pest und Stadtbränden...
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-die-dunkle-seite-von-kleve-2828591
Zeitraum: 13.03.2022-13.03.2022 · Uhrzeit: 15:00 -00:00
Fachbereich Schulen, Kultur und Sport · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve


Malika, Jascha & Murat Coskun, Perkussion
Kleine und große Zuhörer erleben die faszinierende Trommelwelt des Orients! Murats Trommeln stammen aus der Türkei, dem Iran, aus Indien, Nordafrika. Mit dabei hat er auch ein Tamburin aus Italien und ein Schweizer Hang. Zusammen mit Tochter und Sohn erzählt und singt er von Helden, Kamelen, Spielern und Tänzern. Ein Familienkonzert zum Hören, Sehen, Staunen und Anfassen!



Fachbereich Schulen, Kultur und Sport> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/1000-ein-rhythmus
Zeitraum: 15.03.2022-15.03.2022 · Uhrzeit: 20:00 -00:00
Fachbereich Schulen, Kultur und Sport · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

In einem Chalet in den Bergen bei Chamonix spielen sechs Personen ein mörderisches Spiel:
Eigentlich scheint das Landhaus geradezu wie geschaffen für romantische Stunden des frisch vermählten Paares Florence und Daniel Corban. Doch nach einer ersten Krise verlässt Florence im Streit ihren Mann und bleibt verschwunden. Daniel Corban gibt eine Vermisstenanzeige auf, doch die polizeilichen Ermittlungen bleiben ergebnislos. Über 10 Tagen fehlt jede Spur von Florence.
Da taucht eine unbekannte Frau auf, die sich, begleitet und unterstützt vom Pfarrer der Ortes, Abbé Maximin, als Daniels Ehefrau ausgibt. Verzweifelt und dem Nervenzusammenbruch nahe bittet Daniel den Polizeikommissar, ihm aus dieser Falle zu helfen, denn diese Frau, so sagt er, ist nicht seine Frau.
Die „falsche Gattin" jedoch benimmt sich völlig souverän und gibt keinen Anlass für Zweifel.
Für den Kommissar, der zuvor Daniels Ehefrau selbst nie gesehen hat, stellt sich die entscheidende Frage: Vertraut er Daniel, der angesichts des Verschwindens seiner Frau ein leidendes Häuflein Elend ist und befürchtet, die falsche Gattin und ihre Komplizen wollen ihn beseitigen, um sich so einer bevorstehenden Erbschaft zu bemächtigen? Oder glaubt er der Frau, die sich verständnisvoll und geduldig um den verwirrten, scheinbar von Verfolgungsängsten geplagten Daniel kümmert?
Immerhin gibt es objektiv nicht den geringsten Anhaltspunkt, dass die Frau nicht die ist, die sie vorgibt zu sein: Souverän pariert sie sämtliche Fangfragen, alle ihre Angaben sind hieb- und stichfest, selbst intimste Details, die nur die richtige Frau Corban wissen kann, sind ihr geläufig.
Auf der Suche nach Zeugen, die die echte von der falschen Frau Corban unterscheiden könnten, hilft der Zufall in Gestalt eines skurrilen Landstreichers, den Daniel als seinen Trauzeugen bei der improvisierten Blitzhochzeit mit seiner Frau erkennt.
Ein perfides Spiel um Macht und Ohnmacht beginnt ...
Das raffinierte Stück hat es bis heute auf die beachtliche Zahl von über 50.000 Vorstellungen in vielen Sprachen und Ländern gebracht, darunter allein in Deutschland auf etwa 1.500!
Die Uraufführung 1960 wurde für Robert Thomas ein sensationeller Erfolg und verhalt ihm zum Durchbruch als international gefeierten Bühnenschriftsteller. Alfred Hitchcock sicherte sich die Filmrechte, wollte den Stoff mit Cary Grant und Kim Novak verfilmen, konnte aber das Projekt nicht mehr realisieren.



Fachbereich Schulen, Kultur und Sport> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/theater-die-falle
Uhrzeit: 20:00 -00:00
Culucu · Culucu · Hohe Str. 123, 47533 Kleve - Rindern

Deutsch-Irische Formation aus Rees, die dem Zuhörer einen interessanten Mix aus traditioneller Keltisch-Irischer Musik unter europäischen und amerikanischen Einflüssen bietet. Traditionelle Folkmusik wird auf traditionellen Instrumenten gespielt, ein irischer Drummer hält die Veranstaltung in Takt. Den Zuhörer erwaret ein abwechslungsreiches Programm.



Culucu> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/lizzy-s-cocktail-musikveranstaltung-1469431
Uhrzeit: 14:30 -16:00
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Eingangsportal der Schwanenburg · Schloßstraße, 47533 Kleve

Die Geschichte der Burg und ihrer Bewohner steht ebenso auf dem Programm wie eine Besichtigung der Gewölberäume im Spiegelturm und die Besteigung des Schwanenturms bis in den Speicher.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-die-schwanenburg-4079115
Zeitraum: 24.03.2022-24.03.2022 · Uhrzeit: 20:00 -00:00
Fachbereich Schulen, Kultur und Sport · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Sonat Vox

Dieses noch junge Männerensemble prägen die außergewöhnlichen Klangfarben seiner Tenöre, Bässe und Altus-Stimmen. In der Interpretation von a-cappella-Musik von Renaissance bis Moderne bestechen die fundiert ausgebildeten Vokalisten durch hohe gesangliche Qualität und stimmliche Perfektion. Chormusik der Extraklasse und Sternstunden der Vokalmusik!



Fachbereich Schulen, Kultur und Sport> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/lass-uns-lauschen
Zeitraum: 24.03.2022-24.03.2022 · Uhrzeit: 20:00 -00:00
Fachbereich Schulen, Kultur und Sport · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

sonat vox
Dieses noch junge Männerensemble prägen die außergewöhnlichen Klangfarben seiner Tenöre, Bässe und Altus-Stimmen. In der Interpretation von a-cappella-Musik von Renaissance bis Moderne bestechen die fundiert ausgebildeten Vokalisten durch hohe gesangliche Qualität und stimmliche Perfektion. Chormusik der Extraklasse und Sternstunden der Vokalmusik!



Fachbereich Schulen, Kultur und Sport> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/lass-uns-lauschen
Uhrzeit: 11:00 -17:00
· Garten Haus Eyl · Schlenk 14, 47551 Bedburg-Hau - Huisberden

Haus Eyl war ein Rittersitz im 14. Jahrh. mit Wasserschloss und doppeltem Grabensystem. Die Gräben sind gesäumt von Kopfweiden, der Obstbongart und die Motte (frühere Wasserburg) eingerahmt von Weißdornhecken. Das Grundstück ist in seiner Dimension eher ein Landschaftsgarten, der gewollt wild und natürlich belassen ist und zum Spazieren einlädt. Hecken, Kopfweiden und alte Obstbäume bieten viel Platz für Artenvielfalt. Am Haus und auf der Motte sind vielfältige Blumenbeete angelegt. Im Frühjahr werden die Besucher von Frühlingsblühern begrüßt.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-haus-eyl-6430919
Uhrzeit: 11:00 -17:00
· Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Im Frühjahrsgarten blühen mehr als 10.000 Narzissen, 6.000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreiche Gehölze und Stauden. Je nach Witterungsverlauf kann die Narzissenblüte schon Mitte März einsetzen - frühere Öffnungstermine dann auf unserer Homepage. Der 400 m² große Gemüsegarten ist mit einjährigen Sommerblumen gestaltet. Im Herbst blühen mehrere Hundert Herbstzeitlose und Alpenveilchen, begleitet von Dahlien und Astern. Seit 25 Jahren wird kein Gift eingesetzt, eine Vielzahl von Vögeln und Insekten kann so für ökologisches Gleichgewicht sorgen.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-8396382
Uhrzeit: 14:30 -16:30
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Minoritenkirche · Kavarinerstr. 10, 47533 Kleve

Bei dieser Führung lernen Sie sowohl die katholische Pfarrkirche St. Mariä Empfängnis (Minoritenkirche) als auch die Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt (Stiftskirche) kennen.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!
 
 
 



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-klever-kirchen
Uhrzeit: 11:00 -13:00
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Parkplatz · Großer Markt, 47533 Kleve

Mittelalter, 17. Jahrhundert, Zweiter Weltkrieg - aus allen Epochen gibt es Spuren im Untergrund der Stadt, z.B. alte Stollen und Keller.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-unterirdisches-kleve-2552633
Uhrzeit: 11:00 -17:00
· Garten Haus Eyl · Schlenk 14, 47551 Bedburg-Hau - Huisberden

Haus Eyl war ein Rittersitz im 14. Jahrh. mit Wasserschloss und doppeltem Grabensystem. Die Gräben sind gesäumt von Kopfweiden, der Obstbongart und die Motte (frühere Wasserburg) eingerahmt von Weißdornhecken. Das Grundstück ist in seiner Dimension eher ein Landschaftsgarten, der gewollt wild und natürlich belassen ist und zum Spazieren einlädt. Hecken, Kopfweiden und alte Obstbäume bieten viel Platz für Artenvielfalt. Am Haus und auf der Motte sind vielfältige Blumenbeete angelegt. Im Frühjahr werden die Besucher von Frühlingsblühern begrüßt.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-haus-eyl-4147902
Uhrzeit: 11:00 -17:00
· Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Im Frühjahrsgarten blühen mehr als 10.000 Narzissen, 6.000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreiche Gehölze und Stauden. Je nach Witterungsverlauf kann die Narzissenblüte schon Mitte März einsetzen - frühere Öffnungstermine dann auf unserer Homepage. Der 400 m² große Gemüsegarten ist mit einjährigen Sommerblumen gestaltet. Im Herbst blühen mehrere Hundert Herbstzeitlose und Alpenveilchen, begleitet von Dahlien und Astern. Seit 25 Jahren wird kein Gift eingesetzt, eine Vielzahl von Vögeln und Insekten kann so für ökologisches Gleichgewicht sorgen.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-4621375
Zeitraum: 04.04.2022-04.04.2022 · Uhrzeit: 20:00 -00:00
Fachbereich Schulen, Kultur und Sport · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Komödie von Robin Hawdon
Mit: Bürger Lars Dietrich, Vanessa Frankenbach, Hannah Baus, Sebastian Teichner u.a.
Regie: Christian Voss
Zum Inhalt:
Die Hochzeit: Der schönste Tag im Leben! Alles perfekt vorbereitet. Feines Hotel, feines Menü, noch
feinere Gäste. Doch bevor der gute Bill sich für immer und ewig an die brave Rachel bindet, haut er
nochmal ordentlich auf die Pauke, fällt völlig blau vom Barhocker und schließlich ins Hotelbett. Dumm
nur, dass er dort nicht schläft, schon gar nicht allein und erst recht nicht mit Rachel. Au Backe! Alles
gerät aus den Fugen. Aber gründlich. Da hilft die beste Planung nicht. Keiner weiß Bescheid. Wer war
die Person in Bills Bett? Warum wird das Zimmermädchen für ein Callgirl gehalten? Warum rast der
beste Freund und Trauzeuge Tom mit dem Tranchiermesser durchs Haus? Und wer ist das
unbekannte Mädchen, das sich permanent versteckt? Als selbst das Hotelpersonal das Handtuch
wirft, verliert auch Brautmutter Daphne so langsam die Contenance, sodass „EIN TRAUM VON
HOCHZEIT" in Gefahr ist.
Auf jeden Fall sollten Sie Bürger Lars Dietrich in seiner neuen Paraderolle nicht verpassen. Mit
dieser rasanten Farce entlassen Sie Ihr Publikum bestens gelaunt in die nächste
Sommerpause!



Fachbereich Schulen, Kultur und Sport> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/komoedie-ein-traum-von-hochzeit
Zeitraum: 05.04.2022-05.04.2022 · Uhrzeit: 20:00 -00:00
Fachbereich Schulen, Kultur und Sport · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

BENEDIkt Kristjansson, Tenor, Elina Albach, Cembalo + Orgel & Philipp Lamprecht, Schlagwerk 
Mit nur drei Interpreten wird die Passion zu höchster Intensität verdichtet. Der isländische Tenor nimmt neben dem Evangelisten alle Rollen ein, singt Sopran- und Altpartien. Orgel, Cembalo und Schlagwerk zeichnen die Orchesterfarben nach und bringen diese neue, respektvolle Version auf einen kammermusikalischen Ton. Die Choräle singt man, wie zu Bachs Zeiten üblich, gemeinsam.



Fachbereich Schulen, Kultur und Sport> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/johannes-passion
Uhrzeit: 11:00 -17:00
· Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Im Frühjahrsgarten blühen mehr als 10.000 Narzissen, 6.000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreiche Gehölze und Stauden. Je nach Witterungsverlauf kann die Narzissenblüte schon Mitte März einsetzen - frühere Öffnungstermine dann auf unserer Homepage. Der 400 m² große Gemüsegarten ist mit einjährigen Sommerblumen gestaltet. Im Herbst blühen mehrere Hundert Herbstzeitlose und Alpenveilchen, begleitet von Dahlien und Astern. Seit 25 Jahren wird kein Gift eingesetzt, eine Vielzahl von Vögeln und Insekten kann so für ökologisches Gleichgewicht sorgen.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-6308167
Uhrzeit: 11:00 -16:00
· Tropisches Gewächshaus mit Lehr- und Schaugärten der · Marie-Curie-Str. 2 (Navi: Sommerdeich 24), 47533 KLEVE

Von Ananas bis Zwiebel - pflanzliche Vielfalt der Tropen und der gemäßigten Breiten präsentieren wir im hochmodernen Tropischen Gewächshaus mit Lehr- und Schaugärten. Auf 315 m2 unter Glas (Forschungs- und Tropenkammern) und 1598 m2 Freiflächen (Jahresgarten, Lebendige Tafel und Streuobstwiese mit Barfußlehrpfad und Bienenvölkern) finden Sie Biodiversität zum Anfassen für Jung und Alt. Schauen, fühlen, riechen, schmecken und hören Sie die gärtnerische Nutzpflanzenwelt. Unser Team und die Studierenden führen Sie gern durch die Gärten.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-tropisches-gewaechshaus-mit-lehr-und-schaugaerten-der-hochschule-rhe
Uhrzeit: 14:30 -16:00
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Schüsterken · Opschlag, 47533 KLEVE - Zentrum

Führung zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt und ihrer Geschichte - mit einem Augenzwinkern erzählt.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten sie die akuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-1.777-schritte-durch-kleve-7953548
Uhrzeit: 15:00 -17:30
Seggy-Spaß Sonsbeck · Parkplatz · Wasserburgallee/Ecke Tiergartenstraße, 47533 Kleve

Sie suchen das ultimative Erlebnis für Ihre Gruppe? Sie möchten das Klever Umland mal auf eine andere Art und Weise kennenlernen?
Dann ist eine Segway-Tour genau das Richtige. Bei den Segway-Touren um Kleve gibt es viel zu sehen und auch der Fahrspaß kommt nicht zu kurz. Zu Beginn der Tour gibt es eine Einweisung zur Handhabung der Segways, die bis zu 20 km/h fahren. Schon nach kurzer Zeit kann man sich mit dem Gefährt wie ein Profi bewegen und auf eine tolle Tour in Kleves schöne Umgebung machen.
Diese Rundfahrt beginnt an der Wasserburgallee. Danach entdecken Sie Kleves wunderschönen Ortsteile Rindern, Düffelward und Brienen und machen Sie eine rasante Fahrt durch das Umland. Vorbei an den Rindernschen Kolken, entlang des Altrheins bis zum Johanna-Sebus-Denkmal geht die Tour mit dem spaßigen Elektromobil bis zur Schleuse in Brienen. Nach einer kurzen Pause geht unsere Reise weiter nach Griethausen. Vorbei an der Griethausenhausener Eisenbahnbrücke geht es über die ehemalige Eisenbahnstrecke zurück nach Kleve. Dort erreichen wir den Spoykanal, Startpunkt der Draisine und die Hochschule Rhein - Waal. Von dort aus geht es über Rindern und der Wasserburg zurück zum Startpunkt.
Buchung:        
Seggyspass-Sonsbeck
Tel. 0179-1731976
info@seggyspass-sonsbeck.de
www.seggyspass-sonsbeck.de
Toureninfo:      
Länge: ca. 19 km
Dauer: ca. 2,5 Stunden (inkl. Einweisung + Erfrischungspause)
Highlights: Düffelwart, Deichfahrt, Altrhein, Schleuse Bienen, Eisenbahnbrücke Rindern, Spoykanal und Hochschule Rhein Waal.
Kosten: 53,00 € je Person
Start/Ende: Parkplatz Wasserburgallee / Ecke Tiergartenstraße
Gruppenstärke: 4 – 14 Personen



Seggy-Spaß Sonsbeck> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/segwaytouren-in-kleve-8081403
Uhrzeit: 11:00 -17:00
· Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Im Frühjahrsgarten blühen mehr als 10.000 Narzissen, 6.000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreiche Gehölze und Stauden. Je nach Witterungsverlauf kann die Narzissenblüte schon Mitte März einsetzen - frühere Öffnungstermine dann auf unserer Homepage. Der 400 m² große Gemüsegarten ist mit einjährigen Sommerblumen gestaltet. Im Herbst blühen mehrere Hundert Herbstzeitlose und Alpenveilchen, begleitet von Dahlien und Astern. Seit 25 Jahren wird kein Gift eingesetzt, eine Vielzahl von Vögeln und Insekten kann so für ökologisches Gleichgewicht sorgen.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-7551271
Uhrzeit: 10:00 -16:30
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Minoritenplatz 2, 47533 Kleve

Die Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH lädt auch 2022 wieder zu den beliebten, geführten Motorradtouren durch die schöne niederrheinische Landschaft ein. Der Tourguide Karl-Heinz Trappe und sein Kollege Karl Josef Jansen fahren ca. 200 km über kleine Wege, in Etappen von ca. 70 km mit Einkehr und Tankstopp. Auch für Anfänger geeignet.
Beim Start und bei den Stopps sind die geltenden Abstandsregeln einzuhalten, ein Mund-Nasen-Schutz muss bereitgehalten werden.
Da die Rundfahrt auf 5 bis 10 Gastmotorräder begrenzt ist, ist eine frühzeitige Anmeldung unter Tel.: 02821-84-806 oder per Mail an tourismus(at)wtm-kleve.de erforderlich.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und ist kostenlos.



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/gefuehrte-motorradtouren-5181575
Uhrzeit: 11:00 -17:00
· Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Im Frühjahrsgarten blühen mehr als 10.000 Narzissen, 6.000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreiche Gehölze und Stauden. Je nach Witterungsverlauf kann die Narzissenblüte schon Mitte März einsetzen - frühere Öffnungstermine dann auf unserer Homepage. Der 400 m² große Gemüsegarten ist mit einjährigen Sommerblumen gestaltet. Im Herbst blühen mehrere Hundert Herbstzeitlose und Alpenveilchen, begleitet von Dahlien und Astern. Seit 25 Jahren wird kein Gift eingesetzt, eine Vielzahl von Vögeln und Insekten kann so für ökologisches Gleichgewicht sorgen.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-7812509
Uhrzeit: 11:00 -17:00
· Garten Haus Eyl · Schlenk 14, 47551 Bedburg-Hau - Huisberden

Haus Eyl war ein Rittersitz im 14. Jahrh. mit Wasserschloss und doppeltem Grabensystem. Die Gräben sind gesäumt von Kopfweiden, der Obstbongart und die Motte (frühere Wasserburg) eingerahmt von Weißdornhecken. Das Grundstück ist in seiner Dimension eher ein Landschaftsgarten, der gewollt wild und natürlich belassen ist und zum Spazieren einlädt. Hecken, Kopfweiden und alte Obstbäume bieten viel Platz für Artenvielfalt. Am Haus und auf der Motte sind vielfältige Blumenbeete angelegt. Im Frühjahr werden die Besucher von Frühlingsblühern begrüßt.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-haus-eyl-9190743
Uhrzeit: 14:30 -16:00
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Wasser hat für die historische Gartenanlage große Bedeutung - außerdem geht es um "verschollene Besonderheiten" und technische Möglichkeiten früher und heute.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-das-wasser-in-den-gartenanlagen-2810814
Uhrzeit: 11:00 -17:00
· Garten Lucenz-Bender · Mühlenstraße 6, 47551 Bedburg-Hau - Schneppenbaum

Im Frühjahrsgarten blühen mehr als 10.000 Narzissen, 6.000 neu gepflanzte Tulpen, zahlreiche Gehölze und Stauden. Je nach Witterungsverlauf kann die Narzissenblüte schon Mitte März einsetzen - frühere Öffnungstermine dann auf unserer Homepage. Der 400 m² große Gemüsegarten ist mit einjährigen Sommerblumen gestaltet. Im Herbst blühen mehrere Hundert Herbstzeitlose und Alpenveilchen, begleitet von Dahlien und Astern. Seit 25 Jahren wird kein Gift eingesetzt, eine Vielzahl von Vögeln und Insekten kann so für ökologisches Gleichgewicht sorgen.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-lucenz-bender-9347273
Uhrzeit: 14:30 -00:00
· Elsabrunnen · Fischmarkt, 47533 Kleve - Zentrum

Bei dieser Familienführung vermittelt Elsa, die Frau des Nachtwächters, Stadtgeschichte in spannenden Erzählungen.
mit Birgit van den Boom
Treffpunkt: Elsa-Brunnen am Fischmarkt
Dauer: 60 – 90 Minuten
Eine vorherige Anmeldung unter Tel. 02821-84-806 óder per Mail tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich.
Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/familienfuehrung-wir-finden-einen-schatz
Zeitraum: 28.04.2022-28.04.2022 · Uhrzeit: 20:00 -00:00
Fachbereich Schulen, Kultur und Sport · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Landesjugendorchester NRW, julia Becker, Violine & Sebastian Tewinkel, Leitung
Reisen ins britische Königsreich ist aufwändiger geworden. Aber der Zugang zur großartigen englischen Orchestermusik ist ganz leicht! Das Landesjugendorchester NRW schickt uns ohne Visum auf die Insel und interpretiert Meeresrauschen an der Küste von Benjamin Britten, Lerchengesang von Ralph Vaughn Williams und ein Rätselraten von Sir Edward Elgar. Delightful!



Fachbereich Schulen, Kultur und Sport> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/sounds-very-british
Uhrzeit: 11:00 -17:00
· Garten Haus Eyl · Schlenk 14, 47551 Bedburg-Hau - Huisberden

Haus Eyl war ein Rittersitz im 14. Jahrh. mit Wasserschloss und doppeltem Grabensystem. Die Gräben sind gesäumt von Kopfweiden, der Obstbongart und die Motte (frühere Wasserburg) eingerahmt von Weißdornhecken. Das Grundstück ist in seiner Dimension eher ein Landschaftsgarten, der gewollt wild und natürlich belassen ist und zum Spazieren einlädt. Hecken, Kopfweiden und alte Obstbäume bieten viel Platz für Artenvielfalt. Am Haus und auf der Motte sind vielfältige Blumenbeete angelegt. Im Frühjahr werden die Besucher von Frühlingsblühern begrüßt.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-haus-eyl-8213846
Uhrzeit: 14:30 -16:00
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Eingangsportal der Schwanenburg · Schloßstraße, 47533 Kleve

Die Geschichte der Burg und ihrer Bewohner steht ebenso auf dem Programm wie eine Besichtigung der Gewölberäume im Spiegelturm und die Besteigung des Schwanenturms bis in den Speicher.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-die-schwanenburg-3052434
Uhrzeit: 11:00 -13:00
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Parkplatz · Großer Markt, 47533 Kleve

Mittelalter, 17. Jahrhundert, Zweiter Weltkrieg - aus allen Epochen gibt es Spuren im Untergrund der Stadt, z.B. alte Stollen und Keller.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-unterirdisches-kleve-9477841
Uhrzeit: 11:00 -17:00
· Garten Imig-Gerold · Dr.-Franken-Str. 9, 47551 Bedburg-Hau - Hau

Der Bauerngarten ist im Laufe von über 50 Jahren gewachsen. Die Border bieten mit Zwiebelpflanzen, Stauden und Rosen viel Abwechslung. Gemüsebeete und eine Obstwiese vervollständigen den Cottage Garten. Der Pflege historischer und englischer Rosen (130 Sorten) widmen Mutter und Tochter ihre besondere Aufmerksamkeit. Lauschige Sitzgelegenheiten bieten den Gartengästen Platz zum Genuss des angebotenen Kaffees oder Tees mit schönem Ausblick.



> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-garten-imig-gerold-2373856
Uhrzeit: 14:30 -16:30
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Klever Friedhof · Merowingerstr. 124, 47533 Kleve

Von Künstlern, alten Familien und fast vergessenen Ereignissen: der über hundert Jahre alte Waldfriedhof spiegelt Klever Geschichte wider.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln.



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-der-klever-friedhof-4319528
Uhrzeit: 18:00 -00:00
Evangelische Kirchengemeinde Kleve · Versöhnungskirche · Lindenallee 42, 47533 Kleve

Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Robert Schumann, Johannes Brahms, Heinrich von Herzogenberg,
Lili Boulanger und Ēriks Ešenvalds.
Mit dem Vokalensemble der Ev. Kirchengemeinde Kleve, Anja Speh (Klavier), Thomas Tesche (Leitung).



Evangelische Kirchengemeinde Kleve> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/natur-musik-der-romantik-und-des-impressionismus
Uhrzeit: 19:00 -20:30
Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH · Elsabrunnen · Fischmarkt, 47533 Kleve - Zentrum

Gewandeter Abendspaziergang mit Geschichten über Hexen, Geister, Tod und Teufel.
Eine Anmeldung unter Tel.: 02821-84806 oder per Mail an tourismus@wtm-kleve.de ist erforderlich!
Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Corona-Regeln!



Wirtschaft, Tourismus & Marketing Stadt Kleve GmbH> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/themenfuehrung-spiegelbild-des-boesen-6135818
Uhrzeit: 10:00 -12:30
Seggy-Spaß Sonsbeck · Parkplatz · Wasserburgallee/Ecke Tiergartenstraße, 47533 Kleve

Sie suchen das ultimative Erlebnis für Ihre Gruppe? Sie möchten das Klever Umland mal auf eine andere Art und Weise kennenlernen?
Dann ist eine Segway-Tour genau das Richtige. Bei den Segway-Touren um Kleve gibt es viel zu sehen und auch der Fahrspaß kommt nicht zu kurz. Zu Beginn der Tour gibt es eine Einweisung zur Handhabung der Segways, die bis zu 20 km/h fahren. Schon nach kurzer Zeit kann man sich mit dem Gefährt wie ein Profi bewegen und auf eine tolle Tour in Kleves schöne Umgebung machen.
Diese Rundfahrt beginnt an der Wasserburgallee. Danach entdecken Sie Kleves wunderschönen Ortsteile Rindern, Düffelward und Brienen und machen Sie eine rasante Fahrt durch das Umland. Vorbei an den Rindernschen Kolken, entlang des Altrheins bis zum Johanna-Sebus-Denkmal geht die Tour mit dem spaßigen Elektromobil bis zur Schleuse in Brienen. Nach einer kurzen Pause geht unsere Reise weiter nach Griethausen. Vorbei an der Griethausenhausener Eisenbahnbrücke geht es über die ehemalige Eisenbahnstrecke zurück nach Kleve. Dort erreichen wir den Spoykanal, Startpunkt der Draisine und die Hochschule Rhein - Waal. Von dort aus geht es über Rindern und der Wasserburg zurück zum Startpunkt.
Buchung:        
Seggyspass-Sonsbeck
Tel. 0179-1731976
info@seggyspass-sonsbeck.de
www.seggyspass-sonsbeck.de
Toureninfo:      
Länge: ca. 19 km
Dauer: ca. 2,5 Stunden (inkl. Einweisung + Erfrischungspause)
Highlights: Düffelwart, Deichfahrt, Altrhein, Schleuse Bienen, Eisenbahnbrücke Rindern, Spoykanal und Hochschule Rhein Waal.
Kosten: 53,00 € je Person
Start/Ende: Parkplatz Wasserburgallee / Ecke Tiergartenstraße
Gruppenstärke: 4 – 14 Personen



Seggy-Spaß Sonsbeck> Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/segwaytouren-in-kleve-2441061