Ausstellungen on
Comedy on
Musik on
Theater_Tanz on
weitere on

Was möchten Sie heute erleben?
Bitte Auswahl-Kategorien vorwählen.

Christoph Frauenlob

Kleine Zeit-Weise

Neulich ging die Zeit an mir vorbei.
Ich grüßte freundlich
und schenkte ihr ein Lächeln.
Da hielt sie inne mit den Worten:
Bei jemandem wie dir
bleibe ich gern mal stehn.

Kurt Eimers


Liebe Kulturinteressierte,
Kleve hat kulturell einiges zu bieten. Mit dem Portal klevetag.de möchten wir einen breiten Überblick geben. Tagesaktuell und übersichtlich, mit Verlinkung zu den Internetseiten der Veranstalter, die dort detaillierter zu den Angeboten informieren. Die Seite ist im Aufbau und wir hoffen zügig ein gutes Spektrum abbilden zu können.
Mit besten Empfehlungen
Christoph Frauenlob und Marc Schümmer

Jeder Kulturschaffende in Kleve und Umgebung kann seine Daten an christoph.frauenlob@klevetag.de
senden, damit sie hier gelistet werden. Bei Fragen und Anregungen:

Christoph Frauenlob, Mobil: 0176 - 3452 99 20
Uhrzeit: 15:30
Stadt Kleve · Stadthalle Kleve · Lohstätte 7 · 47533 Kleve

ab 3 Jahre

In Stockholm, in einer ganz gewöhnlichen Straße, in einem ganz gewöhnlichen Haus, wohnt eine ganz gewöhnliche Familie und die heißt Svantesson. Dazu gehören ein ganz gewöhnlicher Papa und eine ganze gewöhnliche Mama und drei ganz gewöhnliche Kinder, Birger, Betty und Lillebror. "Ich bin überhaupt kein gewöhnlicher Lillebror", sagt Lillebror. Aber das stimmt nicht. Er ist wirklich ein ganz gewöhnlicher Junge.

Es gibt nur einen im ganzen Haus, der ungewöhnlich ist, und das ist Karlsson vom Dach.


Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/karlson-vom-dach/
Uhrzeit: 19:30
Comitato Dante Alighieri Kleve e.V. · Kolpinghaus · Kolpingstr. 11, 47533 Kleve

Im September 2017 hat sich Herr von Bühren in seinem Vortrag zu den Pasqualinis v.a. mit den architektonischen Überlegungen dieser Bauphase beschäftigt. Auf Anregung einiger unserer Mitglieder widmet er diesen Vortrag der praktischen Umsetzung dieser Planungen. Er kündigt seinen Vortrag mit folgenden Worten an:
Die militärische Revolution der Jahrzehnte um 1500 hatte einschneidende Änderungen im permanenten Befestigungsbau zur Folge. Die mauerbrechenden, mit Schwarzpulver betriebenen Geschütze führten dazu, dass völlig neue Verteidigungssysteme entwickelt wurden. Die Planung und die Errichtung stellten die Zeitgenossen vor bis dahin unbekannte Herausforderungen. Der Entwurfsprozess wurde mehr und mehr verwissenschaftlicht und die Großbaustellen bedurften einer straffen Organisation im Hinblick auf den Einsatz von Menschen und Material.
Der Vortrag zeichnet anhand niederrheinischer Beispiele nach, wie in der Frühen Neuzeit eine Festung gebaut wurde. Dabei wird der Weg nachvollzogen vom Entschluss zum Bau einer Festung über die Planung des Architekten bis schließlich zur Organisation der Baustelle mit ihren verschiedenen Gewerken.


Mehr Infos zum Event > https://www.dante-kleve.de/frmset_termine.htm
Uhrzeit: 20:00
Klever Kinos · Klever Kino Filmtheaterbetriebe Tichelpark GmbH & Co KG · Tichelstraße 12a · D-47533 Kleve

Die Mittfünfzigerin Gloria (Julianne Moore) fühlt sich seit ihrer Scheidung einsam.

Die Kinder (Michael Cera, Caren Pistorius) haben längst ein eigenes Leben, er mit seinem neugeborenen Baby, sie mit ihren Yoga-Kursen und dem heißen neuen Surfer-Freund. Gloria, die das Tanzen liebt, beginnt deswegen, auf Single-Partys überall in Los Angeles zu gehen. Bei einer dieser nächtlichen Streifzüge lernt sie Arnold (John Turturro) kennen. Zunächst scheint es für Gloria nun bergauf zu gehen, doch sie ist sich nicht sicher, ob sie ihrem neu gefundenen Glück trauen kann vor allem sie herausfindet, dass der ebenfalls geschiedene Arnold sie vor seinen Töchtern verheimlicht.Remake des chilenischen Films Gloria von Sebastián Lelio, der auch das Drehbuch für die Neuauflage beisteuern wird.

Mehr Infos zum Event > https://www.kleverkinos.de/reihe/S2/Film_Am_Mittwoch
Uhrzeit: 10:00 -16:30
NABU Naturschutzstation e. V. · Jugendtagesstätte Wolfsberg e.V. · Wolfsbergstraße 25, 47559 Kranenburg
12,00 Euro AK · inkl. Mittagessen Anmeldung bei Kleve Marketing und Tourismus, Tel.: 0 28 21 / 84 806

Bist du bereit für eine Entdeckungsreise durch die Welt der Indianer?

Dann rüste dich für ein gemeinsames Abenteuer mit ihnen. Mit Geschichten, Spielen und Aktionen lernst du mehr über die Indianer und deren Lebensweisen. Erlebe einen Tag voller Spaß und Abwechslung. Also grabe das Kriegsbeil aus, baue das Tippie auf und folge uns, in eine Welt voller Abenteuer…
Der Ferienerlebnistag richtet sich an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/nabu-ferienerlebnistag-mit-indiandern-auf-spurensuche
Uhrzeit: 21:00 -00:00
Culucu · Culucu · Hohe Str. 123, 47533 Kleve - Rindern

Jam-Session

Einlass: 19:30 Uhr

Stage Plan
— Schlagzeug mit Becken
— Bassgitarre 4-Saiten
— E-Gitarre 6-saiten
— E-Gitarrenverstäker 60 Watt
— Bassverstärker
— Bongo
— Cajon
— Beatring
— Shake Eggs
— Yamaha E-Piano
— PA Installation
— 16 Channels Soundcraft Mixer
— 4x Mikrofon & Ständer
— Kabels
— Bass & Gitarren Ständers
— Farbe Licht


Bühne PA und Mikrofon steht euch zur Verfügung. Bitte akustische Instrumente mitbringen!



Mehr Infos zum Event > http://www.culucubar.de/
Uhrzeit: 20:00
Café Schmidthausen · Café Schmidthausen · Düffelgaustraße 83, 47533 Kleve Keeken · Eintritt frei – Hut geht rum

Cece Demirovic kommt aus Vranjska Banja, dem Vielländereck in Südserbien: Albanien, Kosovo, Nordmazedonien,
Griechenland und Bulgarien sind um die Ecke. Er ist Multi-Instrumentalist und spielt scheinbar
mühelos alles, was ihm vor die Ohren kommt – genauso wie es das Klischee von den virtuosen
Zigeunern will. Er hatte in Serbien seine eigene Band als Saxofonist und hat mit verehrten Stars
wie Saban Bajramovic zusammen gespielt. Am Niederrhein wird er Akkordeon und Klavier spielen
und die schönsten Balkanlieder singen, dazu einige internationale Lieblingsstücke. Begleitet wird er
von seinem Sohn Cile auf der Trompete und Basheer Alami (Damaskus/Kleve) auf der Trommel
Darabuka. Geiger Thomas Ruffmann (Klezmore, KLEFOR) freut sich auf die Premiere mit diesen
Freunden und wird manch Wissenswertes zu den Liedern und zur Roma-Kultur in Europa
erzählen. Cece freut sich riesig, dass Monique Lansdorp aus Amsterdam zugesagt hat, für das
groovende Fundament am Bass zu sorgen, virtuose Ausflüge auf der Geige eingeschlossen.
Weitere Freundinnen und Freunde werden auf der Bühne erwartet.
Gemeinsam wollen sie noch ein Klischee wahr werden lassen: Roma-Musik ist Musik aus dem
Herzen, und sie entsteht im Moment!!


Mehr Infos zum Event > https://www.facebook.com/thomas.ruffmann?__tn__=%2CdlC-R-R&eid=ARBfnNlj-1_Q_om6TFje4VctIS62uRT5kN8McxCGrrweahbI6lpqFMoyfEd3yqNtBB06LWyrIQX5DS1j&hc_ref=ART2DzBfsHmP6ZaMbDhGdmlfLjI7uQQqwwoo4mirY2sBU2vWpdzMKV2e_VFQjE7Vs1A
Uhrzeit: 20:30 -23:00
Klever Jazzfreunde · Radhaus Kleve · Sommerdeich 37 · 47533 Kleve
14,00 Euro AK · 10,00 Euro VVK · Ermäßigt: 6 Euro

Wir bringen eine der heißesten Bands der niederländischen Jazzszene auf die Bühne.

Neun verspielte und dennoch solide Musiker verschmelzen zu einem jungen Kollektiv zwischen Jazz, Funk, Latin, Hip-Hop und Rock, irgendwo zwischen Weather Report und Kamasi Washington. Die vielfältigen Einflüsse der Musiker sind die Zutaten für ein musikalisches Gebräu, aus dem die Band ihre Spontanität und ansteckend starken Grooves gewinnt.
Die Band hatte 2016 ihren Durchbruch und gastierte bei einer Reihe bedeutender Festivals wie Amersfoort Jazz, Jazz in Duketown, Jazz International Rotterdam, Noorderslag und The North Sea Jazz Festival. Das Album „De Raad“ wurde im April 2017 veröffentlicht, gefolgt von einer ausgedehnten Club- und Festivaltour, die ihnen großartige Pressestimmen sowie eine breite Gruppe von Fans einbrachte. Die anhaltende Aufmerksamkeit der Medien erreichte ihren Höhepunkt, als De Raad eingeladen wurde, eine atemberaubende Aufführung in De Wereld Draait Door, der bedeutendsten Live-Talkshow in den Niederlanden, zu geben. In diesem Jahr tourt De Raad mit ihrem brandneuen Album „84“, das sowohl von der Öffentlichkeit als auch von Kritikern mit begeisterten Kritiken aufgenommen wurde.

Yoran Aarssen – Alt- und Sophransaxophon
Tom Ridderbeekx – Trumpet
Jesse Schilderink – Tenorsaxophon
Sam Thomas – Posaune
Victor Weigand – Keyboards
Michiel Stekelenburg – Gitarre
Teun Creemers – Bass
Yannick van ter Beek – Percussion
Dirk de Nijs – Drums


Mehr Infos zum Event > http://klever-jazzfreunde.net/?p=1974
Uhrzeit: 21:00 -00:00
Culucu · Culucu · Hohe Str. 123, 47533 Kleve - Rindern

Die JPK Band ist eine renommierte Blues-Rock-Formation, die ihre eigenen Songs sowie Cover von Blues-Rock-Helden in einer kräftigen JPK-Sauce spielt.
Im Jahr 2000 gründete der Sänger und Gitarrist Jan Pieter Kuijten seine eigene Band. Es wurde eine Drei-Mann-Band mit einem starken eigenen Repertoire, inspiriert von authentischem Rhythm & Blues und Blues Rock. Auf zahlreichen Festivals und Musikcafés im In- und Ausland eroberten sie in rasantem Tempo Podestplätze und Besucherherzen. Im Mai 2002 erschien ihre erste CD “Knife and Gun” mit 8 eigenen Songs. Seitdem wurde das eigene Repertoire stark erweitert und sogar verfünffacht, was zu einer zweiten CD “Driving my car”, einer dritten CD “Bamboozle” mit jeweils 11 eigenen Songs und einer vierten in Arbeit führte. Ihre Auftritte sind voller Leidenschaft und Energie, interaktiv mit dem Publikum und enden immer in einer großen Party. Mit dem Bassisten Alex Ilîc und dem Schlagzeuger Jan Keuter bildet Jan Pieter Kuijten ein einzigartiges Bluesrock-Trio mit einem unverwechselbaren eigenen Sound. Neben ihrer eigenen Arbeit spielen sie auch viele Songs ihrer Blues-Rockhelden Jimi Hendrix, Steven Ray Vaughan, Rory Gallagher, Roy Buchanan, ZZ Top und Ten Years After, gekrönt mit ihrer eigenen JPK-Sauce


Einlass: 20:00 Uhr.



Mehr Infos zum Event > http://www.culucubar.de/index.php?article_id=33
Uhrzeit: 11:00 -12:00
Museum Kurhaus Kleve · Museum Kurhaus Kleve · Tiergartenstraße 41, 47533 Kleve

Warum verwendet der Künstler Lucas Blalock Würstchen?
Im Workshop für Kinder am Samstag, den 26. Oktober 2019, von 11 bis 12 Uhr werden im Museum Kurhaus Kleve aus Ton Hotdogs geformt und daraus im Anschluss ein eigenes Kunstwerk gestaltet.
Der Workshop findet für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren mit Begleitperson statt, die Teilnahmegebühr beträgt 7 EUR pro Person.
Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen.
(Tel. 02821-7501-0 oder E-Mail kasse@museumkurhaus.de)



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/workshop-fuer-kinder-hotdogs
Uhrzeit: 14:00 -21:00
Garten Deckers · Garten Deckers · Kranichweg 2, 47533 Kleve - Keeken

Die offenen Gärten im Kleverland erfreuen sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit. In der jetzigen, eher tristen Jahreszeit werden blühende Blumen und sprießende Kräuter allerdings eher selten. Dass ein Garten auch an einem Herbstnachmittag bezaubern kann, möchte Familie Deckers aus Keeken beweisen.
„Wir wollen die Saison mit dem Keekener Herbstleuchten abschließen“, erklärt Heinz-Josef Deckers. Das findet nun am 26. und 27. Oktober bereits zum vierten Mal in Keeken statt. Haus und Garten von Familie Deckers am Kranichweg 2 sind von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Feuerschein wird für die richtige herbstliche Stimmung sorgen. Draußen und drinnen gibt es Lichterzauber, außerdem jede Menge Dekorationen und Geschenkideen für Haus und Garten. Mit dem Auftritt des Shantychors am Samstag, 26. Oktober, um 16 Uhr ist auch für musikalischen Genuss gesorgt.
Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Person. Kaffee, Wasser und Gebäck ist im Preis inbegriffen. Alkoholische Getränke, Snacks und andere Leckereien gibt es gegen Kostenbeitrag.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/4.-keekener-herbstleuchten-am-26.-27.-oktober
Uhrzeit: 19:00 -23:10
Klever Kinos · Klever Kino Filmtheaterbetriebe Tichelpark GmbH & Co KG · Tichelstraße 12a · D-47533 Kleve · (inkl. 2 Pausen, Längenangaben sind vorläufig) im Kinosaal 6

Das musikalische Highlight für alle niederrheinischen Opernfans!

Gesungen in Französisch (mit deutschen Untertiteln) Nach der Premiere lobte Die Presse: „Die Neuinszenierung des Franzosen Laurent Pelly bestach durch ihre inspirierte Kulissenwahl - von den Dächern über Paris bis zum düsteren Innenraum von Kirchen und Casinos. Obwohl in ihrer Tendenz eine tragische Oper, gelang es Pelly, auch ihre komischen Aspekte herauszustellen.“ Dank ihrer eleganten Melodien gehört Massenets Oper MANON zu den meistgespielten Werken der französischen Musikliteratur. Dirigent Maurizio Benini Inszenierung Laurent Pelly Sänger/innen Lisette Oropesa, Michael Fabiano, Carlo Bosi, Kwangchul Youn


Mehr Infos zum Event > https://www.kleverkinos.de/event/81141
Uhrzeit: 19:30 -00:00
Musikverein Bimmen · Schützenhaus Keeken · Düffelgaustraße 18, 47533 Kleve

Gemeinsames Jahreskonzert des Musikverein Bimmen mit den Freunden der UNA Kekerdom. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, den Klängen der beiden Vereine bei freiem Eintritt zu zuhören.




Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/musik-kennt-keine-grenzen
Uhrzeit: 20:00 -23:00
M. L. Klar · Tanzpalast am Bresserberg · Königsallee 190, 47533 Kleve-Materborn

Sweet Soulution bringt mit Sängerin, Sänger und 5 Musikern Außergewöhnliches zu Gehör: Tina Turner trifft Lionel Richie und Simply Reds Klassiker ‚Stars' findet ein Gegenüber bei Donna Summer mit ihrem Disco-Erfolg ‚Hot Stuff'. Das ‚Sexy Thing' von Hot Chocolate wird getragen vom einem ins Blut gehenden Groove aus Drums und Bass. Vom Evergreen „Time Of My Life" (Dirty Dancing) bis hin zu „Heaven-must be missing an angel", dem Titelsong und Knaller aus dem Film Drei Engel für Charlie bietet Sweet Soulution Freunden was das Herz des Soul- Fans begehrt.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/soul-black-disco-pop-reggae
Uhrzeit: 20:00
Kellener Schützenverein e. V. · Schützenhaus Kellen
5,00 Euro AK · ab 16 Jahre

Alle, die sich mit dem Vereinssaal oder Kellen verbunden fühlen, sich an vergnügli-che Stunden im Saal erinnern oder den Saal neu erleben möchten, sind an diesem Tag ab 20.00 Uhr herzlich eingeladen zu einer zwanglosen Oldie Night mit den DJ’s Marco Kühnen & Uli Mebus (Eintritt 5 €). Dabei haben alle, die mindestens so alt sind wie der Vereinssaal (Jahrgang 1969 oder älter) an diesem Tag freien Ein-tritt. Für Getränke und kleine Imbissgerichte gegen Entgelt ist gesorgt.
Der Schützenverein führt zudem ein Preisschießen mit dem Lasergewehr durch, bei dem die Besucher drei Gutscheine für das im Schützenhause befindliche Restau-rant Georgios gewinnen können.
Uhrzeit: 20:00
Café Schmidthausen · Schlösschen Borghees · Hüthumer Straße 180 · Emmerich am Rhein
12,00 Euro AK

Konzert mit Cece Demirovic, Thomas Ruffmann und weiteren Musikern

Cece Demirovic kommt aus Vranjska Banja, dem Vielländereck in Südserbien: Albanien, Kosovo, Nordmazedonien,
Griechenland und Bulgarien sind um die Ecke. Er ist Multi-Instrumentalist und spielt scheinbar
mühelos alles, was ihm vor die Ohren kommt – genauso wie es das Klischee von den virtuosen
Zigeunern will. Er hatte in Serbien seine eigene Band als Saxofonist und hat mit verehrten Stars
wie Saban Bajramovic zusammen gespielt. Am Niederrhein wird er Akkordeon und Klavier spielen
und die schönsten Balkanlieder singen, dazu einige internationale Lieblingsstücke. Begleitet wird er
von seinem Sohn Cile auf der Trompete und Basheer Alami (Damaskus/Kleve) auf der Trommel
Darabuka. Geiger Thomas Ruffmann (Klezmore, KLEFOR) freut sich auf die Premiere mit diesen
Freunden und wird manch Wissenswertes zu den Liedern und zur Roma-Kultur in Europa
erzählen. Cece freut sich riesig, dass Monique Lansdorp aus Amsterdam zugesagt hat, für das
groovende Fundament am Bass zu sorgen, virtuose Ausflüge auf der Geige eingeschlossen.
Weitere Freundinnen und Freunde werden auf der Bühne erwartet.
Gemeinsam wollen sie noch ein Klischee wahr werden lassen: Roma-Musik ist Musik aus dem
Herzen, und sie entsteht im Moment!!


Mehr Infos zum Event > http://schloesschen-borghees.de/veranstaltungen/
Uhrzeit: 21:00 -00:00
Culucu · Culucu · Hohe Str. 123, 47533 Kleve - Rindern

Die Band Rumblin ‘Rat Rods ist eine 3-Mann-Formation bestehend aus:

Kontrabass / Gesang: Josta Scheers
Gitarre / Gesang: René Lansink
Schlagzeug / Gesang: Mano Konniger

Dank des breiten musikalischen Hintergrunds und des Interesses der drei Bandmitglieder wird eine Mischung dieser verschiedenen Musikstile gespielt, wie (rauer) Rockabilly und Rock ‘n’ Roll, kombiniert mit Surf und einem Hauch von Country, basierend auf den fünfziger Jahren. Die Musik ist mit viel Klasse, Stil und Schwung gebracht. Aufgrund seiner breiten Ausrichtung sind die Rumblin ‘Rat Rods an sehr unterschiedlichen Festivals und Orten zu finden.


Einlass:20:00
Beginn: 21:00
Eintritt jetzt auch frei, weil der Hut geht rund!!



Mehr Infos zum Event > http://www.culucubar.de/index.php?article_id=33
Uhrzeit: 21:00
Radhaus Kleve · Radhaus Kleve · Sommerdeich 37 · 47533 Kleve · Eintritt frei

Live im Radhaus-Café :: Eintritt frei :: Einlass ab 21.00

Ted´s Basement Connection - die groovigste „Keller-Verbindung“ am Niederrhein, voll nach dem Motto: "You got a right to party!“
https://www.facebook.com/TEDandBC/
Die Poprockband „Ted´s Basement Connection“ um Sänger und Songwriter Henning Woitge und Bassmann „Mr. Bon“ Alexander Betz startet seit 2018 richtig durch und hat sich in dieser Zeit mit vielen Live-Auftritten einen festen Platz in der Musikszene am Niederrhein gesichert. Im Juli 2019 haben es die Jungs außerdem geschafft, ihre erste eigene CD mit dem vielsagenden Titel: „Rise from the Basement“ zu veröffentlichen. Auf dieser findet sich auch „Art Stuff“ – der Song, mit dem die Teds kürzlich den Wochengewinn beim WDR2-Bandcontest „Szene im Westen“ ergatterten.
Die 7 Musiker aus Kleve, Goch und Emmerich spielen Gute-Laune-Rock mit einer wirklich eindrucksvollen Bühnenpräsenz und infizieren das Publikum mit ihrer positiven Verrücktheit und Spielfreude. Das Programm von „Ted´s Basement Connection“ besteht aus eigenen Poprock-Nummern mit eingängigen Hooklines und intelligent-witzigen Texten, die schnell ins Ohr gehen und zum Mitmachen anregen. Gewürzt wird die Setliste mit Cover-Songs von den 80ern bis heute, die für Abwechslung sorgen und Partystimmung garantieren.
„Ted´s Basement Connection“ spielen in der Besetzung: Henning Woitge (lead vocals, acoustic guitar, piano), Alexander Betz (bass, backing vocals), Lambere Weijers (keyboards, backing vocals), Frank Helmerichs (lead guitar), Manfred Koehler (rhythm guitar, blues harp, backing vocals), Jannik Roeloffs (drums) und Lukas Meschnik (mix).

Cut Off Kites
https://www.facebook.com/cutoffkites/
„The West & What It Does to You“ heißt die Debüt-EP von Cut Off Kites aus Essen. Was innerhalb einer sommerlichen Recording Session 2016 von Produzent Dominic Paraskevopoulos (Kreator, Wolf Down, The Black Sheep) und der Band in Sound gegossen wurde, lässt sich vom Hören her kaum im Ruhrgebiet verorten. Denn hier finden Post-Hardcore, Indie- und Alternative-Rock zu einer leidenschaftlichen gemeinsamen Synthese, wie man sie nur aus den Vereinigten Staaten kennt. Modern, aber ohne die Wurzeln ihres Sounds, der klar in den Nullerjahren zu verorten ist,

zu vernachlässigen. Die Musik des Quartetts ist melancholisch aufgeladen, warm und gleichzeitig fragil, bewusst schlicht gehalten; aber immer mit besonderen Momenten, voll von spannungsgeladener Atmosphäre und Intensität. Keine überbordende Effekthascherei, dafür an der richtigen Stelle auch mal der Mut zum Gitarren-Solo. Thrice oder From Indian Lakes, vielleicht auch Balance & Composure dürfen hier als Referenzen herhalten.


Mehr Infos zum Event > https://www.facebook.com/events/232018461045689/
Uhrzeit: 11:30 -00:00
B.C. Koekkoek Haus · B.C. Koekkoek Haus · Koekkoekplatz 1, 47533 Kleve

Am Sonntag, dem 27. Oktober, 11.30 Uhr, wartet der niederländische Pianist Robert Vrijland aus Den Haag  Kostproben aus der Welt der Klaviermusik der Romantik mit Robert Schumann und Felix Mendelssohn-Bartholdy auf.
Bereits mit 15 Jahren besuchte Robert Vrijland die Schule für junge Musik- und Tanztalente des Koniglichen Konservatoriums in Den Haag. Er hatte Unterricht bei Geoffrey Madge mit dem Künstlerischen Abschluss 1996. Es folgten Masterkurse bei großen Pianisten und Pädagogen wie Jan Wijn, Lazar Berman, Pjotr Palecny, Eugen Indjic, Karlheinz Kämmerling und Abbey Simon. Robert Vrijland gab viele Konzerte im In- und Ausland, sowohl als Solist wie auch in Kammermusikbesetzung. In Kleve hat der Pianist sein Debüt und freut sich auf die besondere Kammermusik-Atmosphäre des B.C. Koekkoek-Hauses.
In der Pause bietet das ehrenamtliche Museumspersonal Getränke an



Mehr Infos zum Event > http://www.koekkoek-haus.de/aktuell/klaviermusik-mit-robert-vrijland
Uhrzeit: 14:00 -21:00
Garten Deckers · Garten Deckers · Kranichweg 2, 47533 Kleve - Keeken

Die offenen Gärten im Kleverland erfreuen sich Jahr für Jahr großer Beliebtheit. In der jetzigen, eher tristen Jahreszeit werden blühende Blumen und sprießende Kräuter allerdings eher selten. Dass ein Garten auch an einem Herbstnachmittag bezaubern kann, möchte Familie Deckers aus Keeken beweisen.
„Wir wollen die Saison mit dem Keekener Herbstleuchten abschließen“, erklärt Heinz-Josef Deckers. Das findet nun am 26. und 27. Oktober bereits zum vierten Mal in Keeken statt. Haus und Garten von Familie Deckers am Kranichweg 2 sind von 14 bis 21 Uhr geöffnet. Feuerschein wird für die richtige herbstliche Stimmung sorgen. Draußen und drinnen gibt es Lichterzauber, außerdem jede Menge Dekorationen und Geschenkideen für Haus und Garten. Mit dem Auftritt des Shantychors am Samstag, 26. Oktober, um 16 Uhr ist auch für musikalischen Genuss gesorgt.
Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Person. Kaffee, Wasser und Gebäck ist im Preis inbegriffen. Alkoholische Getränke, Snacks und andere Leckereien gibt es gegen Kostenbeitrag.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/4.-keekener-herbstleuchten-am-26.-27.-oktober-8580902
Uhrzeit: 15:00 -00:00
Culucu · Culucu · Hohe Str. 123, 47533 Kleve - Rindern

Keine langweilige herbstlichen Sonntagnachmittage mehr, denn die “Sunday’s Dance Afternoon” beginnt in Culucu.
Dj Mike, von Abba biss Zappa legt wieder auf!


Mehr Infos zum Event > http://www.culucubar.de/index.php?article_id=33
Uhrzeit: 09:00 -12:30
· Euregio Rhein-Waal · Emmericher Straße 24, 47533 Kleve

Am Dienstag, den 29.10.2019 findet in der Zeit von 9:00 bis 12:30 Uhr die monatliche Sprechstunde für Grenzpendler bei GrenzInfoPunkt Euregio Rhein-Waal, Emmericher Str. 24, 47533 Kleve (Euregio-Forum) statt.
In der Sprechstunde erteilen Niederländische und Deutsche Experten eine kostenlose Beratung in Renten-, Steuer- und Versicherungs- und arbeitsrechtliche Fragen.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/sprechstunde-fuer-grenzpendler-1909333
Uhrzeit: 19:00
Hochschule Rhein-Waal · Campus Kleve · Audimax, 01 EG 010, Marie-Curie-Straße 1, 47533 Kleve

Karl Döring
Vorstand des Caritasverband Geldern-Kevelaer e.V.
Prof. Dr. Frank Schmitz
Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Rhein-Waal


WACHSTUM VERSUS BEDARFSDECKUNG VOR DEM HINTERGRUND DER DEMOGRAFISCHEN ENTWICKLUNG

Mehr Infos zum Event > https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/veranstaltungen/studium-generale
Uhrzeit: 20:00
Klever Kinos · Klever Kino Filmtheaterbetriebe Tichelpark GmbH & Co KG · Tichelstraße 12a · D-47533 Kleve

Katherine Newbury (Emma Thompson) ist eine legendäre TV-Talkerin. Als ihr eines Tages vorgeworfen wird, eine Frau, die Frauen hasst zu sein, kommt ihr eine zumindest vermeintlich brillante Idee...

Mehr Infos zum Event > https://www.kleverkinos.de/reihe/S2/Film_Am_Mittwoch
Uhrzeit: 20:00 -22:30
KulturBüro NiederRhein · Stadthalle · Lohstätte 7, 47533 Kleve

Schlagfertig. Spontan. Begeisternd – Nah am Publikum.

„Geht nicht - gibt‘s nicht!“ beschreibt De Frau Kühne ihr Motto – auf und hinter der Bühne. Dies ist keine kühne Behauptung, sondern das Resultat einer erziehenden Mutter und Ehefrau, die die Tücken des Alltags resolut beschreibt. Dem Letzten wird schnell klar „hier steht eine gestandene Frau auf der Bühne, die mal so richtig aufräumen will mit dem normalen Wahnsinn vor und hinter ihrer Haustür“.
Selbstironie und die Männerwelt.
Die schlagfertige Kabarettistin strapaziert die Lachmuskeln ihres Publikums, wenn sie von sich, ihrem Mann Ralf, ihrem pubertierenden Sohn Sven, Mutter und Schwiegermutter erzählt. Sie stellt fest, dass der BMI wichtiger ist als der IQ. Mit reichlich Selbstironie punktet sie zwischen den Zeilen und hat es vor allem auf das „schwache“ Geschlecht - die Männerwelt - abgesehen.
Wen wundert es, dass der biertrinkende Ehemann genauso im Zenit steht, wie das wegzubringende Leergut, was mit 648 Umdrehungen pro Minute durch den Automat rotiert. Frau Kühne rotiert schneller.
Besonders wenn es um das Thema telefonieren geht.
Die Warteschleifen diverser Anbieter liefern Steilvorlagen zu komischen Situationen, die in Wirklichkeit eher zu Nervenzusammenbrüchen als zu Lachanfällen führen.
Humor soweit das Auge reicht.
Eine Pointe jagt die Nächste. Mit hellem Kopf und lauter Stimme skizziert sie die Essensrituale der großen Fastfood Ketten, da bleibt garantiert kein Auge trocken. Ihrem geschärften Blick bleibt nichts verborgen.
Ihre Allzweckwaffe Humor entschärft jede Situation.
Diese Frau weiß, wo es langgeht, das wissen nach ihrem Auftritt nicht nur die Herren bei ihr Zuhause.

De Frau Kühne ist Preisträgerin der renommierten „Krefelder Krähe“ 2015!







Mehr Infos zum Event > https://www.kulturbuero-niederrhein.de/index.php?PHPSESSID=bhbpbtc1lk4r6m9u8bdadmprv7&cat=7&id=1108&action=ort
Uhrzeit: 20:30 -00:00
Culucu · Culucu · Hohe Str. 123, 47533 Kleve - Rindern

“Unleash The Phoenix”

Die fünf Jungs aus Goch führen euch durch ihre Rockoper ‚ASHES‘ – einem facettenreichen Rockmix mit tiefgängigen Texten und Ohrwurmgarantie.
‚ASHES‘ erzählt eine Geschichte voller Illusionen und Verrat, von Zerstörung und Wiederauferstehung.
Und starke Geschichten brauchen starke Stimmen.

Das wird verrückt werden und auf halloween art schreien!!!
Dresscode: Halloween nicht erforderlich, aber super cool
Eintritt Frei
Nicht der Hut, sondern der Schädel geht rund…….aaaaahhh


Mehr Infos zum Event > http://www.culucubar.de/
Uhrzeit: 21:00 -00:00
Culucu · Culucu · Hohe Str. 123, 47533 Kleve - Rindern

Wir haben ein Computerprogamm mit 32.000 Titeln !!Es wird wieder ein super gemütlicher Abend.Eintritt Frei

Einlass: 20:00 Uhr.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/karaoke-abend-2938415
Uhrzeit: 21:00
Klangfabrik Clever-Live-Music-Club e.V. · Casa Cleve · Tichelstraße 12, 47533 Kleve Rindern
15,00 Euro AK · 12,00 Euro VVK · Schüler und Studenten mit Ausweis erhalten 50% Ermäßigung.

Kaum eine Band hat den Sound ihrer Zeit so geprägt mit ihrer Mischung aus Punk, Reggae, New Wave & Pop wie “The Police”.

Mit Udo Klopke, Ralf Bienioschek und Jörg Hedtmann haben sich 3 Protagonisten (und bekennende Police-Fans) zusammengetan, deren Vita schon beim Lesen hellhörig macht. Seal, Marla Glen, Robbie Williams, Udo Lindenberg, Gary Moore, Anastacia, Jazzkantine, Jeff Healy, Michel van Dyke sind nur einige der Stars mit den die 3 Ausnahmemusiker schon auf der Bühne standen. Hits wie „Every breath you take“, „Message in a bottle“, „ So lonely“, „Roxanne“, “Englishman in New York” und viele andere sind an diesem Abend zu hören.
Uhrzeit: 15:00 -17:00
Theater Liberi · Stadthalle Kleve · Lohstätte 7, 47517 Kleve
18,00 Euro AK · Tickets gibt es online unter theater-liberi.de und bei allen bekannten VVK-Stellen.

Fantastische Abenteuer, vergiftetes Obst und ein mysteriöser Trank: In seinem neuesten Musical-Highlight „Schneewittchen" entführt das Theater Liberi Groß und Klein auf eine spannende Reise ins Märchenland. Temporeiche Eigenkompositionen, viel Energie und jede Menge Humor sorgen für ein unvergessliches Live-Erlebnis.

Seit Jahrhunderten kennt jedes Kind die berühmte Frage: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“ Als die Antwort darauf plötzlich „Schneewittchen“ lautet, schmiedet die böse Königin, von Selbstsucht getrieben, einen Plan, um ihre Stieftochter loszuwerden. Doch die mutige Titelheldin schafft es zu entkommen und flüchtet tief in den Wald. Sie trifft auf die sieben Zwerge, die dort versteckt und zurückgezogen von den Menschen leben und ein altes Geheimnis hüten. Nur der draufgängerische Prinz scheint von den Zwergen eingeweiht zu sein. Schneewittchen will herausfinden, was es damit auf sich hat und schon ist sie mittendrin im Abenteuer rund um Freundschaft, Liebe, vergiftetes Obst und einen gestohlenen Zaubertrank… Das Theater Liberi entstaubt die altbekannte Geschichte der Gebrüder Grimm und setzt die berühmten Figuren neu in Szene. Das bestens ausgebildete Ensemble bringt mitreißende Songs aus Soul, Pop, Swing und sogar Punk stimmgewaltig auf die Bühne, begleitet von rasanten Choreografien. Fantasievolle Kostüme und ein aufwendiges Bühnenbild entführen direkt in die zauberhafte Welt dieses ebenso spannenden wie witzigen Märchens und machen den Besuch zu einem unvergesslichen Live-Erlebnis für die ganze Familie!


Mehr Infos zum Event > https://www.lokalkompass.de/kleve/c-kultur/schneewittchen-das-musical-jetzt-karten-gewinnen_a1226295
Uhrzeit: 18:00 -19:00
Theater im Fluss · Ackerstraße 50-56 · 47533 Kleve

Der Verein “Hafen der Hoffnung” hat angesichts seiner 25-Jahr-Feier mit Theater im Fluss eine Theaterproduktion über die Geschichte der Russlanddeutschen erarbeitet. Mit dabei ist de Singgruppe Lavanda.

Zu sehen sind Szenen seit der Emigration der Deutschen nach Russland zu Zeiten der Zarin Katharina, der Großen im 18. Jahrhundert bis hin zu Zeiten der Verfolgung und der Rückkehr nach Deutschland im 20. Jahrhundert.
Uhrzeit: 20:00
Stadt Kleve · Stadthalle Kleve · Lohstätte 7 · 47533 Kleve
18,00 Euro AK

Humor und Lebensklugheit

Die drei Alt-68er Anne, Johannes und Eddi – alle im frühen Rentenalter – beschließen, ihre alte Hippie-WG wieder aufleben zu lassen und ziehen nach mehr oder weniger erfolgreichen Jahren wieder zusammen. Doch mit der Studenten-WG einen Stock höher kommt es immer wieder zu Konflikten, denn die Jungen fühlen sich von den Alten zunehmend in ihrer Ruhe gestört: Während die entspannten Oldies nachts laut Musik hören, trinken, rauchen und philosophieren, bestehen die Studenten auf die einzuhaltende Nachtruhe, damit sie tagsüber lernen können, um richtig durchstarten zu können. Verkehrte Welt!

Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/wir-sind-die-neuen/
Uhrzeit: 19:00
Hochschule Rhein-Waal · Campus Kleve · Audimax, 01 EG 010, Marie-Curie-Straße 1, 47533 Kleve

IMMER NOCH EIN
SINNVOLLES MAKROÖKONOMISCHES ZIEL?


Prof. Dr. habil. Gregor van der Beek
Professor für Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Finanzwissenschaften
an der Hochschule Rhein-Waal


Mehr Infos zum Event > https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/veranstaltungen/studium-generale
Uhrzeit: 18:00
Hochschule Rhein-Waal · Campus Kleve · Gebäude 02, Raum 02 01 017 (Seminarraum 5), Marie-Curie-Straße 1, 47533 Kleve · Die Teilnahme ist kostenlos

Grundlagen und empirische Evidenz

Nach langer politischer Diskussion wurde Anfang 2015 in Deutschland ein Gesetz verabschiedet, das bestimmten Unternehmen eine Frauenquote von 30% für Aufsichtsratsposten vorschreibt. Im Rahmen des Vortrags werden zunächst die theoretischen Grundlagen von Frauenquoten kritisch diskutiert. Anschließend wird ein Überblick über ausgewählte empirische Untersuchungen in verschiedenen Ländern gegeben.
Prof. Dr. Ute Merbecks, Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Unternehmensfinanzierung


Mehr Infos zum Event > https://www.hochschule-rhein-waal.de/de/veranstaltungen/mittwochsakademie
Uhrzeit: 20:00
Klever Kinos · Klever Kino Filmtheaterbetriebe Tichelpark GmbH & Co KG · Tichelstraße 12a · D-47533 Kleve

Basierend auf dem Roman The English Teacher erzählt "Die Agentin" die Geschichte von Rachel (Diane Kruger), die vom Mossad angeheuert wird, um in Teheran undercover als Agentin zu arbeiten. Doch dann verschwindet die junge Frau...

Mehr Infos zum Event > https://www.kleverkinos.de/reihe/S2/Film_Am_Mittwoch
Uhrzeit: 09:00 -15:00
Jugendherberge Kleve · Jugendherberge Kleve · St. Annaberg 2 · 47533 Kleve

Spielzeug, Kleider ...
Uhrzeit: 10:00 -12:00
Café Samocca · Café Samocca · Hagsche Straße 71, 47533 Kleve

Stefan Schöler Live Jazz am Hauspiano.




Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/stefan-schoeler-im-samocca
Uhrzeit: 17:45 -00:00
Sankt Martins Verein Innenstadt Kleve · Innenstadt

Der Sankt Martinszug zieht 2019 am 9. November durch die Klever Innenstadt. Treffpunkt der Kinder ist um 17:30 Uhr am EOC vor dem Coffeehouse an der Hoffmannallee. Der Abzug wird gegen 17:45 Uhr über die Hoffmannallee in Richtung Hagsche Straße, Große Straße und Kavarinerstraße bis zum Koekkoekplatz erfolgen. Unter Aufsicht der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kleve wird auf dem Koekkoekplatz das traditionelle Martinsfeuer abgebrannt. Nach der Mantelteilung wird St. Martin mit seinen Helfern den traditionellen "Weckmann" an die anwesenden Kinder verteilen.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/st.-martinszug-in-kleve-1543212
Uhrzeit: 18:00
Theater mini-art · Theater mini-art · Brückenweg 5 · 47551 Bedburg-Hau
9,00 Euro AK · Kinder und Jugendliche 6,00 €

Von Maritgen Matter. Übersetzung Syke Hachmeister
Spiel: Crischa Ohler und Sjef van der Linden
Regie: Rinus Knobel
Für Zuschauer ab 5 Jahren … und ganz sicher auch für Erwachsene


In einer kalten Winternacht stapft Wolf hungrig – sehr hungrig! – durch den Schnee. In einem Stall entdeckt er Schaf – arglos, vorurteilsfrei und herzerfrischend naiv – das er zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt nach ‚Erfahrungen‘ überreden kann – natürlich mit dem Ziel: Er will Schaf fressen! Doch Schaf ist begeistert von diesem Abenteuer, glaubt endlich einen Freund gefunden zu haben und stürzt Wolf alsbald in einen inneren Konflikt. Denn der muss feststellen, dass Schaf sehr nett und …ja…irgendwie liebenswert ist. So gerät der Ausflug zu einer aufregenden und wunderbaren Reise durch die Nacht. Und nimmt schließlich eine überraschende Wendung.

Mehr Infos zum Event > https://www.mini-art.de/spielplan/
Uhrzeit: 19:00
Evangelische Kirchengemeinde Kleve · St. Willibrord Kellen · 47533 Kleve · Eintritt frei, Kollekte

Vokalensemble der Ev. Kirchengemeinde Kleve
Thomas Tesche – Leitung und Orgel
In Zusammenarbeit mit der Gemeinde St. Willibrord


Musikalische Gebete aus dem 16. bis 21. Jahrhundert
Gottfried August Homilius: Unser Vater
Hans Leo Hassler: Pater noster
Maurice Duruflé: Notre Père
Wolfgang Stockmeier: Vater unser
Costanzo Porta: "Voce mea"
Thomas Hanelt: "Voce mea"
J. Alain: Postlude pour l'Office de Complies
Marius Constant: "Alleluias"


Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.ekir.de/index.php?id=159
Uhrzeit: 20:00
Heldenzeit · Tanzpalast Bresserberg · Königsallee 190, 47533 Kleve
10,00 Euro AK · 8,00 Euro VVK · Karten VVK im Tanzpalast Bresserberg und bei Dies und Das in Hasselt

Heldenzeit - Disco wie früher: Von Discofox und Synthie-Pop bis hin zu Rock, NDW und ausgewählten Schlagersongs erwarten den Besucher die Hits der 70er, 80er und 90er Jahre. Jedoch gibt’s bei uns nur "volljährige Musik" - kein Titel, der nicht mindestens 18 Jahre auf dem Buckel hat ist bei uns zu hören!

Mehr Infos zum Event > https://www.facebook.com/events/434035460571565/
Uhrzeit: 21:00 -00:00
Culucu · Culucu · Hohe Str. 123, 47533 Kleve - Rindern

De Grens ist eine Rock Band aus Nimwegen. Sie spielen ein Potpourri von Red Hot Chili Pepers über Metallica bis Pearl Jam.
Diese Band bringt 100% Spaß.


Einlaß: 19:30
Beginn: 21:00
Eintritt frei !!



Mehr Infos zum Event > http://www.culucubar.de/
Uhrzeit: 11:00
Klevischer Verein für Kultur und Geschichte · Klever Kino Filmtheaterbetriebe Tichelpark GmbH & Co KG · Tichelstraße 12a · D-47533 Kleve · Der Eintritt zu dieser Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit der Vereinigung Liemers-Niederrhein e.V. organisiert wurde, ist frei.

Die Moral der Menschenrechte
Anacharsis Cloots’ aktuelles Vermächtnis

Bernd Schminnes


Schwere Rechtsverletzungen, die früher unter den Schlagworten nationalsozia­listische Verbrechen, Judenverfolgung, Verfolgung von Gewerkschaftlern in der Dritten Welt, Gewalttaten von Militärdiktaturen thematisiert wurden, werden heute als Verbrechen gegen die Menschlichkeit angesehen und sind so Teil des Menschenrechtsdiskurses geworden. Der aus Kleve gebürtige Anacharsis Cloots war bereits am Ende des 18. Jahrhunderts einer der aktivsten Verfechter der universellen Gültigkeit der Menschenrechte, welche die Befreiung der intellektuell, politisch und sozial Unmündigen bewirken sollten. Dafür gebührt ihm unsere ehrende Erinnerung.

“Die Menschenrechte waren für ihn ein Beleg für die Einsicht und die schöpferische Kraft frei denkender Menschen” –
Bernd Schminnes über Cloots

Um Cloots’ Verdienste angemessen zu würdigen, muss daran erinnert werden, dass alle bisher veröffentlichten Menschenrechtserklärungen epochale Wendepunkte der Geschichte der Moderne markieren: 1776 in Nordamerika und 1789 in Frankreich wurden Menschenrechte rechtlich kodifiziert, die die Grundlage einer zukünftigen Verfassung bilden sollten. Diese sollte eine Gesellschaft von freien und vor dem Gesetz gleichen Bürgern garantieren, die von den Zwängen der ständischen und der absolutistischen Herrschaft befreit waren. 1948 verabschiedeten die Vereinten Nationen vor dem Hintergrund der Barbarei der nationalsozialistischen Herrschaft und des Zweiten Weltkrieges die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“. Auf diesen Normen, so verpflichteten sich die unterzeichnenden Staaten, wollten sie das Zusammenleben ihrer Bürgerinnen und Bürger gründen.


Mehr Infos zum Event > http://www.klevischer-verein.de/veranstaltungen/
Uhrzeit: 11:00 -16:00
Arbeitsgemeinschaft Offene Gärten im Kleverland e.V. · Hochschule Rhein-Waal · Marie-Curie-Str. 1, 47533 Kleve

Von Ananas bis Zwiebel - pflanzliche Vielfalt der Tropen und der gemäßigten Breiten präsentieren wir im hochmodernen Klimahaus und den Lehr- und Schaugärten der Hochschule Rhein-Waal. Auf 315 m2 unter Glas (Forschungs- und Tropenkammern) und 1598 m2 Freiflächen (Jahresgarten, Lebendige Tafel und Streuobstwiese mit Barfußlehrpfad und Bienenvölkern) finden sie Biodiversität zum Anfassen für Jung und Alt. Schauen, fühlen, riechen, schmecken und hören sie die gärtnerische Nutzpflanzenwelt. Unser Team und die Studierenden führen sie gern durch die Gärten.



Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/offene-gaerten-im-kleverland-hochschule-rhein-waal-5374711
Uhrzeit: 17:00
Stadt Kleve · Stadthalle Kleve · Lohstätte 7 · 47533 Kleve
12,00 Euro AK · Konzertkarten: Schüler, Studenten 6 € / Erwachsene 12 € Familienkarte: 2 Erwachsene + bis zu 3 Kindern: 30 € Schülergruppen + Schulklassen bei vorheriger Anmeldung: 5 € p.P. (begleitende Lehrer frei) Vorverkauf: www.kleve.reservix.de alle Reservix-VVK-Stellen Rathaus-Info der Stadt Kleve, Tel

Das Kinderorchester NRW mit seinen 75 quirligen Instrumentalisten präsentiert in diesem besonderen Konzertprojekt Übergänge zwischen akustischer und elektronischer Musik.

Special Guest wird Tonmeisterin und DJane Eva Pöpplein sein, die live zum Sinfonieorchester mit zerstückelten, verzerrten und provozierenden Klangeffekten spielt und dem Ganzen eine eigene musikalische Sicht hinzufügt. Nebenbei erfahren die Konzertbesucher und die jungen Musikerinnen und Musiker des Orchesters einiges über Überlappung, Überblendung, Sampler, Effekte und Pitchen. Frei nach dem Vorbild der Yellow-Lounge konzipiert das Kinderorchester NRW hier eine eigene Klangwelt, die aus klassischen Werken der Orchesterliteratur, Neuer Musik und Performancekunst besteht und die Verwandtschaft zur Clubmusik nicht scheut!

PROGRAMM
Johann Sebastian Bach: Passacaglia (Instrumentation A. Goedicke)
Wolfgang Amadeus Mozart: Menuett aus „Haffner-Sinfonie“ KV 385
Claude Debussy: Passepied aus „Suite Bergamasque“
George Bizet: Carillon aus „L’Arlésienne Suite“ Nr. 1
George Bizet: Farandole aus „L’Arlesienne Suite“ Nr. 2
Gioacchino Rossini: La Danza. Tarantella Napoletana (arr. Carl Stueber)
Peter Tschaikowsky: Walzer aus „Dornröschen“
Jean Sibelius: Valse triste
Jerry Bock: Symphonic Dances aus „Fiddler on the Roof“ (arr. Ira Hearshen)

INTERPRETEN
Kinderorchester NRW
Andreas Fellner, Leitung
Eva Pöpplein, Elektronik und Live-Remix
Albrecht Maurer, Technik
- Ein Kooperationsprojekt mit Chamber Remix Cologne,
gefördert vom Kultursekretariat Gütersloh -


Mehr Infos zum Event > https://www.kleve.de/de/veranstaltungen/2.-konzert-der-besonderen-reihe-der-stadt-kleve-in-der-sasion-2019-2020/